16.11.2019 (zuletzt geändert)

Barttrimmer Test 2019: Bartschneider im Praxis Test

Barttrimmer Test 2019: Bartschneider im Praxis Test, top 10 barttrimmer
Welche sind die besten Bartschneider im Test?
fritz

von: Fritz 

Vielen Dank an unsere "Versuchskaninchen": Matthias, Markus, Heinz, Luca & Fritz

Wir kaufen alle Produkte für die Praxis-Tests selbst und sind herstellerunabhängig.

 

Der Weihnachtsmann ließ sich zwar nicht zum Bartschneiden überreden. Die einzelnen Geräte mussten sich aber im Barttrimmer Test an ganz unterschiedlichen Bärten bewähren. Einige Bartschneider waren „top“, andere waren ein „Flop“.

 

Mit dabei: drei Profi-Barttrimmer mit guter Schnittleistung, günstige Bartschneider bzw Preis-Leistungs-Schnäppchen, ein Vakuum Barttrimmer, ein Bartschneider mit Laser…

 

 

Die Barttrimmer Testberichte

  1. Panasonic ER-SB60 und ER-SB40 im Test: Profi-Barttrimmer Empfehlung
     
  2. Remington MB320C und MB350L im Test: Preis-Leistungs-Schnäppchen
     
  3. Philips BT5515 Test: Bartschneider auch für längere Bärte
     
  4. Philips BT 3216 Test: günstiger Philips Barttrimmer
     
  5. Philips BT9297 Test:  Barttrimmer mit Laser für symmetrische Konturen
     
  6. Philips OneBlade Pro im Test: hautnahe Rasur (0.1mm) ohne Hautirritationen
     
  7. Moser ChroMini Pro im Test: leichter, kleiner Profi-Akku-Barttrimmer
     
  8. Wahl Hero im Test: kräftiger kleiner Profi-Bartschneider ohne Akku
     
  9. Remington MB6850 Test: Bartschneider mit Vakuum
     
  10. AEG HSM/R 5638 Test: moderner, günstiger Akku-Barttrimmer 
     
  11. Braun BT 7040: Gerät übersteht die Tests nicht

 


Barttrimmer Test 2019: die Test-Bartschneider im Überblick

Scrollen am PC: In die Tabelle klicken und mit den links-rechts-oben-unten Pfeilen scrollen. Alternativ gibt es am Ende der Tabelle einen Schiebebalken.

11 Bart-schneider im Praxis-Test

Panasonic ER-SB60 / ER-SB40

Remington MB320C / MB350L

Philips BT5515/15

Philips BT3216/14

Philips BT9297 mit Laser

Philips OneBlade Pro QP6520/30

Moser ChroMini Pro Remington MB6850 mit Vakuum Wahl Hero AEG HSM/R 5638 Braun BT7040  
 

Profi- Bartschneider 

Empfehlung

Preis-Leistungs-Tipp                    
  Panasonic Barttrimmer Remington günstig Barttrimmer Philips 5000 Philips 3000 Philips 9000 OneBlade Moser Vakuum hero AEG Braun  
Highlights Profi-Barttrimmer mit sehr guter Schnittleistung

unser Tipp:

günstiger, guter Barttrimmer

MB350L

Bartschneider auch für längere Bärte günstiger Philips Barttrimmer Philips Barttrimmer mit  Laser hautnahe Rasur ohne Haut-irritationen kleiner, handlicher Profi-Bart-schneider Barttrimmer mit Vakuum kleiner, kräftiger Profi-Bart-schneider mit Kabel moderner, günstiger Akku-Barttrimmer Testmodell nach wenigen Tests kaputt  Highlights
  Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht  
  SB40:Amazon*

320C:Amazon*

Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon  
  SB60:Amazon*

350L:Amazon*

                   
ca. Preis Amazon(10/19) € 120-130 € 25-30 € 60-65 € 30-35 € 95-100 € 70-75  € 65-70 € 50-55 € 65-70 € 20-25 € 65-70  
Schersystem Panasonic ER-SB60 / ER-SB40 Remington MB320C / MB350L  Philips BT5515/15 Philips BT3216/14 Philips BT9297 mit Laser Philips OneBlade Pro Moser ChroMini Pro Remington MB6850 mit Vakuum  Wahl Hero AEG HSM/R 5638 Braun BT7040 Schersystem
Klinge Edelstahl keramik-beschichtet Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl titanium-beschichtet Edelstahl Edelstahl Metall Klinge
minimale Schnittlänge** 0.5mm 0.5mm; Detailtrimmer 0.2mm 0.5mm 0.5mm 0.5mm 0.1mm = sehr hautnah 0.3mm 0.5mm 0.2mm = hautnah 0.5mm 0.5mm minimale Schnittlänge**
Schnittlänge gesamt 0.5-10mm 0.5-18mm 0.5-20mm 0.5-10mm 0.5-7mm 0.1-10mm 0.3-6mm 0.5-18mm 0.2-4.5mm 0.5-9mm 0.5-20mm Schnittlänge gesamt
Aufsätze

1 längen-verstellbarer

1-10mm

1 längen-verstellbarer

1.5-18mm

2 längen-verstellbare

0.4-10mm

10.4-20mm

1 längen-verstellbarer

0.5-10mm

1 längen-verstellbarer

0.4-7.0mm

1 längen-verstellbarer:

0.4-10mm

1 längen-verstellbarer

3-6mm

1 längen-verstellbarer

2-18mm

3 Aufsätze:

1.5 - 3.0 - 4.5mm

3 Aufsätze:

3 - 6 - 9mm

2 längen-verstellbare

1-10mm

11-20mm

Aufsätze 
Präzision***

0.5mm-Schritte

1, 1.5, 2 bzw 4mm-Schritte 

0.2, 0.5 bzw 1mm-Schritte

0.5mm-Schritte

0.2, 0.5 bzw 1mm-Schritte

0.2, 0.5 bzw 1mm-Schritte

0.75mm-Schritte

1 bzw 2mm-Schritte

1.5mm-Schritte

3mm-Schritte

0.5mm-Schritte Präzision***
Scherkopfbreite 32mm 32mm 32mm 32mm 32mm 30mm 32mm 38mm 32mm 34mm 34mm Scherkopfbreite
Strom-versorgung Panasonic ER-SB60 / ER-SB40   Remington MB320C / MB350L

 Philips BT5515/15

Philips BT3216/14

Philips BT9297 mit Laser

Philips OneBlade Pro

Moser ChroMini Pro Trimmer Remington MB6850 mit Vakuum  Wahl Hero AEG HSM/R 5638 Braun BT7040 Strom-versorgung
Akku / Netzbetrieb Akku- und Netzbetrieb  Akku- und Netzbetrieb

Akku- und Netzbetrieb

Akku- und Netzbetrieb

Akku- und Netzbetrieb

nur Akku

nur Akku Akku- und Netzbetrieb nur Netz nur Akku Akku- und Netzbetrieb Akku / Netzbetrieb
Akku Li-Ion Ni-Mh

Li-Ion

Ni-Mh

Li-Ion

Li-Ion

Ni-Mh Li-Ion - Ni-Mh Li-Ion Akku
Ladezeit 1 Std

16 Std /

4 Std

1 Std

1 Std

1 Std

1 Std

2 Std 2 Std 10 Std 1 Std / 5 Min Quick Charge Ladezeit****
Akkulaufzeit****

60 Min

(95 Test)

40 Min

(46 Test)

90 Min

(130 Test)

60 Min

(35 Test)

80 Min

(80 Test)

90 Min

(175 Test)

100 Min

(75 Test)

60 Min

(105 Test)

60 Min

(60 Test)

100 Min

(100 Test)

Akkulaufzeit****
100-240V ja -

ja

ja

ja

ja

ja ja ja - ja 100-240V

Anzeige:

 bald leer

 lädt

 fertig geladen

Display

ja

ja

ja

LED

ja

ja

nur MB350L

LED

ja

ja

ja

LED

ja

ja

ja 

3 Balken

ja

ja

ja

LED

ja

ja

ja

LED

-

ja

ja

LED

ja

ja

ja

-

LED

-

ja

LED

ja

ja

ja

Anzeige:

 bald leer

 lädt

 fertig geladen

Zubehör Panasonic ER-SB60 / ER-SB40   Remington MB320C / MB350L  Philips BT5515/15 Philips BT3216/14 Philips BT9297 mit Laser Philips OneBlade Pro Moser ChroMini Pro Remington MB6850 mit Vakuum  Wahl Hero AEG HSM/R 5638 Braun BT7040 Zubehör

Ladekabel

ja ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

- ja ja

Ladekabel

Ladestation nur SB60 - ja - - ja ja - - ja ja Ladestation
Reinig.bürste ja ja ja ja ja - ja ja ja ja ja Reinigungsbürste
Öl ja - - - - - ja - ja - - Öl
Tasche ja ja ja ja ja ja - ja - - ja Tasche
Detailtrimmer nur SB60 - ja - ja - - ja - - ja Präzisionstrimmer
Folienrasierer - - - - - - - - - - ja Folienrasierer
Nassrasierer - - - - - - - - - - ja, 2Klingen Nassrasierer
Allgemeines Panasonic ER-SB60 / ER-SB40  Remington MB320C / MB350L Philips BT5515/15 Philips BT3216/14 Philips BT9297 mit Laser Philips OneBlade Pro Moser ChroMini Pro Trimmer Remington MB6850 mit Vakuum Wahl Hero AEG HSM/R 5638 Braun BT7040 Allgemeines

Gewicht*****

180g 143g

173g

130g

180g

105g

127g

178g

110g 128g 140g

Gewicht*****

Maße LxB

17.7x4.7cm 17.5x4.6cm

18.8x4.6cm

17.8x4.5cm

18.3x4.2cm

17x3.4cm

14x3.2cm

18.7x4.8cm

12x4cm 15.5x3.8cm 16.5x4.2cm

Maße LxB

Kabellänge

187cm 172cm

180cm

180cm

185cm

90cm

300cm

178cm

235cm 180cm 117cm Kabellänge

Garantie

2 Jahre 3+1 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

3+1 Jahre

2 Jahre 2 Jahre 2 Jahre

Garantie

hergestellt in

Japan China

China

Indonesien

China

Indonesien

Deutschland

China

USA China China 

hergestellt in

Ersatzteile erhältlich

ja ja ja ja ja ja ja - ja ja Ersatzteile erhältlich

abwaschbar

ja, IPX7

Scherkopf

abwaschbar

ja, IPX7 Scherkopf abwaschbar ja ja, Nass- & Trockenrasur - - Scherkopf abwaschbar ja  abwaschbar

Besonderheiten

Linearmotor, schnelle Klinge

günstig, Preis-Leistungs-

Schnäppchen

Philips Bart-trimmer mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis

leicht, 

günstig

mit Laser für sym-metrische Ergebnisse Folgekosten, schneidet hautnah ohne Hautreizung

sehr klein,

leise,

ohne Netz

saugt geschnittene Haare ab Zero Overlap, kräftiger Motor, nur Netz modernes Design, veralteter Akku, ohne Netz viele Kamm-aufsätze,  Besonderheiten
   Panasonic ER-SB60 / ER-SB40  Remington MB320C / MB350L  Philips BT5515/15 Philips BT3216/14 Philips BT9297 mit Laser Philips OneBlade Pro Moser ChroMini Pro Remington Bartschneider Vakuum Wahl Hero  AEG HSM/R 5638 Braun BT7040  
  Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht  
  SB40:Amazon* 320C:Amazon*

Amazon*

Amazon*

Amazon*

Amazon*

Amazon*

Amazon*

Amazon* Amazon* Amazon*  
  SB60:Amazon* 350L:Amazon*                    

Die Angaben und Messungen stammen von uns (Oktober 2019). Es handelt sich um ca.-Angaben der Testmodelle, die von den Herstellerangaben abweichen können. | *Affiliatelink (siehe Fußzeile) | ** Schnittlänge ohne Aufsatz aus eigenen Tests und subjektiven Erfahrungen. | *** genaue Schnittlängen siehe Testbericht | **** Akkulaufzeit (laut Hersteller / im Test) | ***** Gewicht ohne Kabel und Aufsatz

Inhaltsverzeichnis Bartschneider Test 2019

1. Bartschneider Test-Fazit und Bartschneider-Testsieger 

  • Barttrimmer Testsieger und Empfehlungen (1.1.)
  • Profi Barttrimmer kurz vorgestellt (1.2.)
  • Barttrimmer Preis-Leistung kurz vorgestellt (1.3.)
  • weitere Bartschneidemaschinen im Praxis Test kurz vorgestellt (1.4.)

2. Bartschneider online kaufen - Worauf sollte man achten?

  • Klinge (2.1.)
  • Scherkopf (2.2.)
  • Aufsatz und Schnittlängen (2.3.)
  • Akku-Rasier oder Netzbetrieb? (2.4.)
  • Motor (2.5.)
  • Handhabung, Ausstattung und Zubehör (2.6.)

3. Barttrimmer mit beliebten Eigenschaften und Ausstattungsmerkmalen

  • Profi Bartschneider (3.1.)
  • Billiger Barttrimmer (3.2.)
  • Vakuum Bartschneider (3.3.)
  • 3-Tage-Bart-Trimmer (3.4.)
  • Mini Bartschneider / schmaler Barttrimmer (3.5.)
  • Bartschneider für lange Bärte (3.6.)
  • Bartschneider mit Laser (3.7.)
  • Reise-Bartschneider (3.8.)
  • Bartschneider stufenlos verstellbar (3.9.)
  • Bartschneider mit USB (3.10.)
  • Bartschneider Set (3.11.)
  • Waschbarer und wasserdichter Bartschneider (3.12.)
  • Bartschneider-Rasierer-Kombi (3.13.)

4. Checkliste Barttrimmer kaufen

 

Suchfunktion am PC: " STRG " + " f "

 

 

Bartschneider Test, Bart Rasierer Test
11 Bartschneider im Praxis Test

1. Bartschneider Test-Fazit und Bartschneider Testsieger

Barttrimmer für lange Bärte - weniger Auswahl: Wer einen guten Bartschneider sucht der zu den eigenen Anforderungen passt, hat es unter Umständen nicht leicht. Das gilt vor allem für längere Bärte: Von den Testgeräten erlauben nur drei eine Schnittlänge über einem Zentimeter, viele Barttrimmer eignen sich überhaupt nur für 3-Tage-Bärte.

 

Barttrimmer mit Schwachstellen: Ein Spezialgerät sollte perfekt auf seinen (engen) Anwendungsbereich zugeschnitten sein. Bei etlichen Barttrimmern ist das aber nicht der Fall. Oft wackeln die Kammaufsätze, geben nach oder lassen sich schwer einstellen, teilweise stören sie beim Oberlippenbart trimmen. Hautnahes Rasieren entlang der Konturen schaffen nur die wenigsten Geräte.

 

Teilweise veraltete Akku-Technik: Zahlreiche Barttrimmer sind mit veralteter Technik ausgestattet. Dass ein Akku mehr als zehn Stunden lädt und das Gerät mit fast leerem Akku eher dahinvegetiert als schneidet, ist keine Seltenheit.

 

Die besten Barttrimmer: Natürlich gibt es auch gute, technisch ausgereifte Geräte für gehobene Ansprüche und günstige Preis-Leistungs-Schnäppchen.

 

Sehen wir uns gleich mal die einzelnen Test-Barttrimmer im Überblick an:

 

 

guter Barttrimmer, guter bartschneider, bartschneider bestenliste
Manche Hersteller setzen auf neue Ideen: Der Philips BT9297 projiziert per Laser eine rote Linie auf die Haut, die das Konturenschneiden erleichtern soll

1.1. Die Barttrimmer Testsieger und Empfehlungen

Barttrimmer Empfehlung, Bartschneider Empfehlung, Barttrimmer Preis Leistung
Der Remington MB350L ist unsere Bartschneider Empfehlung für Preis-Leistungs-Bewußte.
Bartschneider Testsieger, Barttrimmer Testsieger,
Der Panasonic Barttrimmer ist unsere Profi-Bartschneider Empfehlung für höhere Ansprüche

1.2. Die Profi-Bartschneider im Test kurz vorgestellt

Panasonic ER-SB40 & ER-SB60 = "Profi Bartschneider" Empfehlung 

 

Profi-Bartschneider für zuhause: Die beiden Top-Barttrimmer von Panasonic sind teure, technisch ausgereifte, sehr gute „Profi-Barttrimmer“ für kurze Bärte (Schnittlänge bis 10mm). Genau genommen sind es eigentlich Premium-Geräte für den Heimgebrauch, ausgestattet mit Profi-Komponenten: Der patentierte Linearmotor, der auch im neuen Profi-Haarschneider ER-DGP82 verbaut ist, sorgt für eine extrem schnelle Klinge und in den Tests für eine herausragende Schnittleistung bis zum Ende der Akku-Laufzeit.

 

Effizientes Barttrimmen: Auch der Oberlippenbart lässt sich gut und rasch in Form bringen, ohne dass der Kammaufsatz stört. Beim Konturenschneiden sind die beiden Bartschneider mit einer minimalen Schnittlänge von 0.5mm allerdings nicht besser als andere Testgeräte.

 

Die Handhabung ist gut: Die Panasonic Bartschneider ER-SB40 und ER-SB60 zählen zu den größeren Barttrimmern, liegen aber sehr gut in der Hand, sind nicht besonders laut und das Einstellen der Schnittlänge geht rasch und genau per Drehrad (19 Längen in 0.5mm-Schritten). Der Li-Ionen-Akku lädt in einer Stunde, hält in den Tests bis zu 95 Minuten und der Akku-Status wird sowohl beim Laden als auch beim Schneiden im Display angezeigt.

 

Einfache Reinigung: Nicht nur die Klinge (32mm), sondern auch das Gerät ist waschbar (IPX7), die Klinge braucht aber regelmäßig Öl. Als Zubehör gibt es beim ER SB60 eine Ladestation und einen Präzisionstrimmer-Aufsatz. Eine Tasche liegt beiden Modellen bei.

  

Barttrimmer empfehlung, bartschneider testsieger, top barttrimmer
Unsere Profi-Barttrimmer Empfehlung: Die Panasonic Bartschneider ER-SB40 & ER-SB60 verfügen über einen Linearmotor, der von der ersten bis zur letzten Minute des Akkubetriebs für eine sehr gute Schnittleistung sorgt.

 

 

Moser ChroMini Pro = leichter und kleiner Profi Barttrimmer

 

Klein und handlich, nur mit Akku-Betrieb: Der Moser ChroMini Pro ist ein sehr kleiner, handlicher Barttrimmer für kurze Bärte (Schnittlänge bis 6mm). Er funktioniert nur im Akku-Betrieb mit Ladestation (kein Kabelanschluss am Gerät).

 

Gute Schnittleistung mit nur teilweise brauchbarem Kammaufsatz: Die Schnittleistung ohne Kammaufsatz ist für ein so kleines Gerät überraschend gut, der längenverstellbare Kammaufsatz ist aber nicht gut gelungen: Es gibt nur 5 Schnittlängen (3,5 - 6mm), eine Anzeige der eingestellten Schnittlänge fehlt und je größer die gewählte Länge ist, umso schlechter führt der Kammaufsatz in den Tests die Haare zur Klinge. In der Einstellung 6mm ragen die Zacken des Aufsatzes weit nach vorne und stören beim Oberlippenbart schneiden. Für  3mm- oder 4mm-Bärte oder ohne Kammaufsatz (ca. 0.3mm-Schnittlänge) funktioniert der ChroMini Pro aber sehr gut.

 

Leichter und leiser Barttrimmer: Der Moser Bartschneider ist angenehm leicht (127g) und handlich, das leiseste Gerät im Test und der NiMh-Akku hält nach 2 Stunden laden für ca. 75 Minuten Betrieb. Dass der Akku leer wird, merkt man leider nur an der schwankenden Performance in der letzten Minute, Warnung gibt es nämlich keine. Das ist unpraktisch, weil ein Betrieb mit Netzkabel nicht möglich ist. 

 

Moser Chromini Pro, bartschneider friseur, barttrimmer friseur
Der Bartschneider Moser ChroMini Pro ist ein kleiner, handlicher Mini-Haartrimmer, der gerne von Friseuren verwendet und empfohlen wird.

 

 

Wahl Hero = guter, kleiner Profi-Bartschneider für den 3-Tage-Bart (kein Akku)

  

Kleiner Bartschneider, nur Netzbetrieb: Der Wahl Hero Trimmer ist ein sehr kleiner Barttrimmer ohne Akku (fixes Netzkabel). Eigentlich ist das Gerät als Ergänzung zu einem leistungsstarken Haar- oder Bartschneider gedacht, um damit die Konturen in Form zu bringen. Natürlich kann man den kleinen, leichten, leistungsstarken Trimmer aber auch zum Bart- oder Haartrimmen verwenden.

 

Starke Schnittleistung bis 4.5mm: Die Schnittlängenwahl ist allerdings auf 1,5mm, 3,0mm und 4,5mm eingeschränkt, womit sich der Wahl Hero nur zum Trimmen von 3-Tage-Bärten eignet. Die Schnittleistung ist für ein so kleines Gerät sehr gut. Die drei fix aufsteckbaren Kammaufsätze halten gut und eignen sich auch bestens für den Oberlippenbart, weil sie nicht so weit nach vorne ragen.

 

Zero Overlap (ca. 0.2mm) möglich: Mit einem Schraubenzieher lässt sich die Klinge am Scherkopf ganz nach vorne schieben („Zero-Overlap“) und schneidet dann sehr hautnah (im Test ca. 0,2mm). An empfindlichen Stellen wie am Hals besteht dabei allerdings Verletzungsgefahr.

 

Barttrimmer 3 Tage Bart: Insgesamt ist der Wahl Hero Trimmer ein kleiner, leichter, leistungsstarker und guter Konturenschneider ohne Akku, der sich auch zum Trimmen von 3-Tage-Bärten eignet. 

 

3 tage bart trimmer, barttrimmer 3 tage bart
Der Wahl Hero ist ein kleiner, leichter aber sehr leistungsstarker Konturenschneider, der sich auch als 3-Tage-Bart-Trimmer eignet.

1.3. Bartschneidemaschine Preis-Leistungs-Sieger

Remington Bartschneider MB350L (bzw MB320C) = Barttrimmer Preis-Leistungs-Schnäppchen

 

Barttrimmer gut und günstig: Der MB350L und der MB320C sind abgesehen vom Oberflächen-Design und der Akku-Technik baugleich. Wir haben den Remington Trimmer MB320C getestet. Er ist laut UK-Webseite von Remington einer der erfolgreichsten Barttrimmer in UK. Beide Modelle sind sehr gute, günstige Bartschneider, die sich auch für etwas längere Bärte (Schnittlänge bis 18mm) eignen.

 

Gute Schnittleistung und guter Kammaufsatz: Die Schnittleistung der Geräte reicht nicht an den Panasonic ER-SB60 heran, ist aber gut. Der längenverstellbare Kammaufsatz (9 Schnittlängen von effektiv 1 bis 18mm) wackelt nicht, gibt nicht zu stark nach und ragt auch beim Schneiden des Oberlippenbartes nicht zu weit nach vorne. Die Länge wird rasch per Drehrad eingestellt, allerdings nur in Ziffern und nicht Millimetern angezeigt. Mit dem ausklappbaren Detailtrimmer lässt sich überraschenderweise relativ hautnah schneiden, beispielsweise entlang von Konturen.

 

Remington MB320C vs MB350L: Die beiden Barttrimmer sind leicht (143g) und handlich. Die Klinge ist wartungsfrei und kann unter Wasser gereinigt werden. Die Garantiezeit ist mit 3+1 Jahren für so günstige Geräte sehr gut. Weil der NiMH-Akku des MB320C ganze 16 Stunden für 45 Minuten Betriebszeit lädt, empfehlen wir den MB350L: Dessen Lithium-Akku lädt nur 4 Stunden für 60 Minuten Betrieb. Trotzdem ist er nur wenige Euro teurer als der Remington MB320C Bartschneider.

  

Haartrimmer Preis Leistung, bester bartschneider vollbart, top barttrimmer
Unsere Haartrimmer Preis-Leistungs-Empfehlung ist der Remington MB350L: Er hat Kammaufsätze bis 18mm, ist leicht, handlich und hat eine gute Schnittleistung.

1.4. Weitere Barthaartrimmer im Test kurz vorgestellt

 

Philips Barttrimmer BT5515/15 = Philips Barttrimmer Preis-Leistung

 

Barttrimmer 20mm: Der BT5515/15 zählt zu den „Mittelklasse-Modellen“ von Philips und eignet sich für kurze und etwas längere Bärte (Schnittlänge bis 20mm). Die Schnittleistung ist in Ordnung, reicht aber nicht an die ganz starken Testmodelle heran, was man in erster Linie bei sehr dichten Bärten merkt.

 

Barttrimmer Aufsätze: Der „0.5-10mm-Lift & Trim-Kammaufsatz“ richtet viele Haare vor der Klinge auf und funktioniert bei kürzeren Bärten gut. Allerdings stören die weit nach vorne ragenden Zacken beim  Oberlippenbart trimmen.

 

minimal 0.5mm: Wie bei den meisten Test-Bartschneidern beträgt die minimale Schnittlänge ohne Kammaufsatz ca. 0.5mm. Für ganz exakte Konturen muss man also noch zum Rasierer bzw Rasiermesser greifen. 

 

Sehr lange Akkulaufzeit und viel Zubehör: Die Handhabung des Philips BT5515 ist gut: Der Philips Barttrimmer ist mit 170g nicht sehr schwer, das Geräusch ist für einen Barttrimmer „typisch“, das Einstellen der zahlreichen Schnittlängen geht per Drehrad rasch (das Display ist aber verbesserungsfähig), der Li-Ionen-Akku lädt eine Stunde und hält in den Tests bis zu 135 Minuten (!), die Klinge ist wartungsfrei und das Gehäuse nach IPX7 waschbar. Auch gibt es reichlich Zubehör (ua Ladestation, Tasche und Präzisionstrimmer).

 

Insgesamt hat der BT5515/15 das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis als die getesteten Philips BT3216 & BT9297.

 

Philips Bartschneider 5000, philips series 5000 barttrimmer
Der Philips Bartschneider 5000 hat von den getesteten Philips-Barttrimmern BT5515, BT3216 & BT9297 das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

 

 

Philips Barttrimmer BT3216/14  = günstiger Bartschneider

 

Unterschiede Philips Bartschneider Series 3000 vs 5000: Der Philips BT3216 ist ein günstiger Barttrimmer. Auf den ersten Blick ist er nicht schlechter verarbeitet als der teurere Philips BT5515/15. Er ist sogar leichter und kleiner.

Es gibt aber doch wesentliche Unterschiede: Die Schnittleistung des Motors reicht nicht an den BT5515/15 heran, das Design der Klinge ist anders und auch der NiMh-Akku hält in den Tests nur 35 Minuten. Weitere wichtige Unterschiede gibt es beim Zubehör (keine Ladestation, kein Präzisionstrimmer, andere Tasche).

Nicht zu vergessen: Der BT3216 eignet sich nur für kurze Bärte (Schnittlänge max 10mm). Der Barttrimmer der Philips 3000er-Serie ist mit demselben „Lift & Trim-Aufsatz“ ausgestattet wie der BT5515. Dieser funktioniert bei 3-Tage-Bärten gut. Bei etwas längeren, dichten Bärten kommt man aufgrund der schwächeren Schnittleistung und der engen Zacken vergleichsweise schlechter durch den Bart. Auch stören die Zacken beim Schneiden des Oberlippenbartes. Die minimale Schnittlänge beträgt wie beim BT5515 ungefähr 0.5mm. Für exakte Konturen muss man also noch rasieren.

 

Die Handhabung des Philips BT3216 ist gut: Die Bartschneidemaschine ist angenehm leicht und handlich, das Geräusch ist für einen Barttrimmer „typisch“ (eine Spur tiefer als beim BT5515), die Schnittlänge lässt sich per Drehrad rasch einstellen (kein Display), die Klinge ist wartungsfrei und der Scherkopf (nicht aber wie beim BT5515 das Gehäuse) ist waschbar. 

 

Philips Bartschneider 3000, philips bartschneider series 3000 bt3216/14
Der Philips Bartschneider 3000 ist ein leichter günstiger Bartschneider, der am besten bei nicht so dichten, kurzen Bärten funktioniert. Das Preis- Leistungsverhältnis ist aber beim BT5515 besser

 

 

Philips Bartschneider BT9297 = Bartschneider mit Laser

 

Teurer Laser Bartschneider: Der BT9297 zählt zu den teureren Bartschneidern von Philips und ist mit Laser-Technologie ausgestattet. Die Schnittleistung ist etwas besser als beim BT5515/15, kommt aber nicht an die Top-Barttrimmer heran, was man bei sehr raschem Trimmen bzw ganz dichten Bärten merkt.

 

Bis 7mm Schnittlänge: Der Laser Barttrimmer eignet sich nur für ganz kurze Bärte (Schnittlänge max. 7mm). Auch für den Barttrimmer der 9000er Serie verwendet Philips einen „Lift- & Trim-Aufsatz“. Das Design ist aber etwas anders als beim BT5515 bzw BT3216: Zwar gibt es wieder den typischen „Bügel“ der die Sicht auf die Klinge verdeckt und unter dem sich geschnittene Haare ansammeln können. Die Zacken ragen aber nicht ganz so weit nach vorne. Der Oberlippenbart lässt sich dadurch leichter schneiden als mit den günstigeren Modellen. 

 

Symmetrische Konturen durch den Laser? Für besonders symmetrische Konturen projiziert der Philips Barttrimmer mit einem Laser eine rote Linie auf die Haut. Die minimale Schnittlänge beträgt allerdings 0.5mm. Für exakte Konturen muss man also anschließend rasieren. Die Handhabung ist gut, das Gerät liegt aber durch die Laser-Konstruktion nicht so angenehm in der Hand wie beispielsweise der ähnlich große Panasonic ER-SB60. Die Klinge ist wartungsfrei und wie das Gehäuse unter der Wasserleitung waschbar. Der Li-Ionen-Akku lädt eine Stunde für 80min Betrieb. Letztlich muss man sich die Frage stellen, ob die Laser-Technologie den hohen Preis rechtfertigt (Kaufpreis ca. 95 Euro).

 

Laser Barttrimmer, Laser Bartschneider
Der Laser Barttrimmer projiziert eine rote, gerade Linie auf die Haut, die dabei helfen soll symmetrische Konturen zu schneiden.

 

 

Philips OneBlade Pro = hautnaher Schnitt ohne Hautreizung

 

Barttrimmer, Konturenschneider und Rasierer in einem: Der OneBlade Pro ist ein kleiner, handlicher Barttrimmer, Konturenschneider und Rasierer in einem. Wie bei einem typischen Bartschneider bewegt sich eine Klinge am Scherkopf hin und her (lt Philips 200 Mal pro Sekunde). Allerdings sind der Scherkopf und die Klinge sehr dünn, wodurch der OneBlade Pro hautnah schneidet (ca. 0.1mm), ohne Hautirritationen zu verursachen. Die Bartstoppeln sind ungefähr so lang wie bei einer Nassrasur, die einen halben Tag alt ist. Die Haut fühlt sich also nicht wie ein Baby-Popo an. Weil der Scherkopf klein und beweglich ist und auf beiden Längsseiten eine Klinge hat, eignet sich der Philips OneBlade Pro bestens für Details und Konturen.

 

Trimmen bis 10mm: Zum Trimmen des Bartes hat der OneBlade Pro einen längenverstellbaren Trimmeraufsatz mit 14 Schnittlängen bis 10mm. Das Trimmen geht mit einem typischen, größeren Bartschneider schneller. Immerhin ist der OneBlade aber eines der wenigen „All-in-One-Geräte“ und mit seiner langen Akku-Laufzeit und der kompakten Größe beispielsweise auch für Reisen sehr praktisch. Zu berücksichtigen: Die Klinge muss bei zweimaliger Verwendung pro Woche ungefähr alle vier Monate ausgetauscht werden (ca. 12 Euro pro Klinge). Dafür ist die Klinge wartungsfrei. 

 


 

 

Remington MB6850 = Bartschneider mit Absaugung

 

Vakuum Bartschneider: Der Remington MB6850 ist ein recht günstiger Vakuum Barttrimmer für kurze und lange Bärte (Schnittlänge bis 18mm) der den Großteil der Haarreste ansaugt und so die Reinigung des Waschbeckens von Bartstoppeln beschleunigt. In den Praxistests funktioniert das überraschend gut. Unter Umständen muss der Behälter zwischendurch entleert werden, was aber flott geht.

 

Gute Schnittleistung: Der Vakuum Bartschneider-Trimmer ist nicht viel größer und lauter als manch anderes Testgerät. Auch die Schnittleistung ist gut und der Li-Ionen-Akku hält nach zweistündigem Laden bis zu 105 Minuten im Test.

 

Kein guter Kammaufsatz: Leider hat der Remington MB6850 Trimmer keinen guten Kammaufsatz: Er ist erst ab 2mm Schnittlänge nutzbar, ragt weit über die Klinge hinaus, wackelt in der längsten Einstellung ordentlich und kurze Schnittlängen sind schwer einstellbar.

 

vakuum bartschneider, bartschneider vakuum, bartschneider mit absaugung, barttrimmer mit auffangbehälter
Barttrimmer mit Auffangbehälter: Der Remington MB6850 saugt im Praxis Test einen Großteil der geschnittenen Haare in den Auffangbehälter. Auch die Schnittleistung ist gut, nur der Kammaufsatz kann uns nicht überzeugen.

 

 

AEG Barttrimmer = moderne, sehr günstige Bartschneidemaschine

 

Reiner Akku-Haarschneider: Der Designer-Barttrimmer von AEG mit der knackigen Bezeichnung „HSM/R 5638“ ist ein kleiner, handlicher Barttrimmer für kurze Bärte (Schnittlänge bis 9mm). Er funktioniert wie der Moser ChroMini Pro nur im Akku-Betrieb mit Ladestation.

 

Gute Schnittleistung bis 9mm: Die Schnittleistung ohne Kammaufsatz ist dank der recht flotten Klinge sehr gut. Es gibt drei Kammaufsätze (3mm, 6mm und 9mm) die gut funktionieren – auch beim Oberlippenbart. Die minimale Schnittlänge ohne Aufsatz beträgt ca. 0.5mm. Für exakte Konturen muss man also noch rasieren.

 

Leichter und kleiner Barttrimmer: Der Bartschneider ist angenehm klein und leicht, zählt aber nicht zu den leisesten Geräten im Test. Das größte Manko des AEG Bartschneiders ist wohl sein Akku: Er lädt 10 Stunden für 60 Minuten Schneiden, zeigt nicht an, wann er fertig aufgeladen ist und warnt auch nicht, kurz bevor er den Dienst quittiert und wieder an die Ladestation will. Ein Betrieb mit Netzkabel ist nicht möglich. 

 

AEG HSM/R 5638
Der AEG HSM/R 5638 ist ein günstiger, leichter und kleiner Akku-Haarschneider bis 9mm. Der Schwachpunkt des Barttrimmers ist der Akku.

 

 

Braun BT7040 = Bartschneider mit viel Zubehör

 

Während der Tests defekt: Der Braun Bartschneider ist die große Enttäuschung des Barttrimmer-Tests. Beim Auspacken macht das Gerät noch einen guten Eindruck: Es ist klein und handlich und die Ausstattung ist üppig. Der Braun Barttrimmer macht aber schon nach wenigen Praxistests schlapp - die Klinge will sich trotz der üblichen Pflege nicht mehr bewegen. Vielleicht haben wir ein „Montagsmodell“ erwischt. Von uns gibt es für den Bartschneider "Braun BT7040" jedenfalls keine Kaufempfehlung. 

 


1.4. Was du im Barttrimmer Test sonst noch findest

Bartschneider Infos & Tipps: Im Anschluss an das Test-Fazit sehen wir uns an, worauf man uE beim Kauf eines Barttrimmers ganz besonders achten sollte. Falls du einen Trimmer mit bestimmten Eigenschaften suchst (Bartschneider-Profigerät, billiger Barttrimmer, Vakuum Bartschneider, 3-Tage-Bart-Trimmer…) findest du im Kapitel „beliebte Eigenschaften und Ausstattungsmerkmale“ über die getesteten Geräte hinaus weitere interessante Barttrimmer. 

 

Barttrimmer Testberichte: Zu jedem Barttrimmer-Testgerät gibt es natürlich ausführliche Testberichte mit vielen Bildern. Auch findest du in den Testberichten Varianten und Alternativen zu jedem Modell und Vergleiche ähnlicher Modelle in Tabellenform.

 

 

Viel Spaß beim Stöbern! 

 

 


2. Bartschneider kaufen: Worauf sollte man achten?

2.1. Die Barthaartrimmer Klinge

 

Material der Klinge

 

Meist Edelstahlklingen: Beim Klingenmaterial hat sich als „Mindeststandard“ die rostfreie Edelstahlklinge etabliert.

 

Barttrimmer mit Keramik oder Titanium: Einige Hersteller setzen bei einzelnen Modellen auf Keramikklingen oder beschichten die Klingen mit Keramik oder Titanium, was für noch mehr Härte und eine längere Lebensdauer sorgen soll.

 

 

Die Klingenform 

 

V-förmige Klingen: Für die Schnittleistung interessant ist nicht nur das Material, sondern auch die Form der Klinge. Normalerweise sind die Zacken V-förmig. Es gibt aber Unterschiede in der Breite und Tiefe der Zacken zwischen den Modellen.

  • schnelles Schneiden: Für schnelleres Schneiden bzw um mehr Haare zu erfassen, eigneten sich in den Tests breitere und tiefere Zacken in Kombination mit einer ausreichend schnellen Klinge besonders gut.
  • hautnaher Schnitt: Für Feinheiten und hautnahe Schnitte sind dagegen feinere Klingen besser geeignet.

 

Was ist nun die perfekte Klingenform? Es besteht also – was die Klingenform anbelangt - eine Konkurrenz zwischen Schnittleistung und hautnahem Schnitt. Weil man für einen gepflegten Bart mit schönen Konturen beides braucht, wäre es praktisch, wenn die Hauptklinge eines Barttrimmers eine gute Schnittleistung bringen und der Präzisionstrimmer oder ein spezieller Aufsatz hautnah schneiden würde. Leider bieten das nur wenige Modelle und man braucht für schöne Konturen in aller Regel zusätzlich zum Trimmer ein Spezialgerät (zB Konturenschneider) oder ein Rasiermesser. 

 

0.2mm im Bartschneider Test: Am nähesten zur Haut schneidet von den Testgeräten der Präzisionstrimmer des Remington MB320C bzw MB350L. Deutlich schneller ist man mit einem speziellen Konturenschneider.


Philips Klinge
Typisch V-förmige Klinge, hier vom Philips BT5515/15.
Panasonic Klinge
X-förmige Klinge des Panasonic ER-DGP82 mit einer Diamantstahl- und Titanhartbeschichtung für dauerhaft scharfe Klingen.
Babyliss Klinge
W-förmige Klinge des Babyliss E791E Bart- und Haarschneiders.

 

 

 

U-, X- und W-förmige Klingen: Um die Schnittleistung zu optimieren, experimentieren manche Hersteller auch mit anders geformten Klingen:

  • Oft sind die Zacken leicht U-förmig, wodurch noch mehr Haare dazwischen passen.
  • Panasonic X-taper Blade: Panasonic hat den ER-DGP82 mit x-förmigen Zacken ausgestattet („X-taper Blade“). Die Zacken der Klingen werden also zum Ende hin wieder etwas breiter, was dafür sorgen soll, dass die erfassten Haare nicht wieder aus der Klinge rutschen. Die Schnittleistung des ER-DGP82 in den Tests ist jedenfalls beeindruckend.
  • Babyliss W-Tech: Babyliss setzt bei manchen Bart- und Haartrimmern auf w-förmige Klingen („W-Tech“). Beim Babyliss Bartschneider E791E funktioniert das in den Tests sehr gut: Die schnelle Titaniumklinge schneidet super.

 

 

Die Klingenbreite

 

Barttrimmer = schmale Klingen und Aufsätze: Die Klingen von Barttrimmern sind im Durchschnitt feiner und schmäler als jene von Haarschneidern und auch die Kammaufsätze sind weniger breit und haben nicht so lange Zacken. Dadurch kommt man an manche Stellen besser heran bzw kann Details besser bearbeiten.

 

Präzisionstrimmer-Bart: Für ganz kleine Schnittflächen haben viele Bartschneidemaschinen ausklappbare oder aufsteckbare Präzisionstrimmer.

 

Bart trimmen mit Haarschneider: Wer auch mit breiteren Klingen und Kammaufsätzen zurechtkommt, kann natürlich auch mit einem guten Haarschneider den Bart trimmen. Die Schnittleistung einiger Haar- und Bartschneider ist hervorragend und für längere Bärte findet man Kammaufsätze bis 25mm und mehr. In manchen Bart-Haarschneider-Sets ist ein Kammaufsatz für den Bart enthalten (Haarschneider-Bartschneider Kombigerät).

Nähere Infos zum Bart trimmen mit einem Haarschneider findest du im Haarschneider Test. Wir haben alle Geräte auch an Bärten getestet. 

Haar- und Bartschneider, Bart- und Haarschneider
Haar- und Bartschneider in einem: Wer mit breiten Klingen und Aufsätzen zurecht kommt, kann auch einen guten Haarschneider als Bartschneider verwenden. Im Haarschneider Test haben wir auch alle Haarschneider an Bärten getestet.

2.2. Der Bart-Haarschneider Scherkopf

angenehmes Erlebnis beim Bart trimmen: Gemeinsam mit der Klinge entscheidet der Scherkopf über das Gefühl auf der Haut, wenn man ohne Kammaufsatz schneidet. Je besser die Zacken des Scherkopfes auf allen Seiten gerundet sind, umso angenehmer ist das Gefühl, vor allem wenn man den Scherkopf manchmal unpräzise oder etwas steiler über die Haut gleiten lässt. In den Testberichten findest du zu jedem Modell ein Detailbild von der Klinge.

 

Hautnaher Schnitt ohne Aufsatz: Je dünner die Zacken des Scherkopfes sind, und je weiter die Klinge am Scherkopf bis ganz nach vorne reicht, umso hautnäher lässt sich schneiden. Viele Bartschneider trimmen die Haare ohne Kammaufsatz ungefähr bis auf 0.5mm.

Natürlich hängt die Schnittlänge auch vom ausgeübten Druck ab und vom Winkel der Klinge zur Haut. Außerdem wachsen viele Haare schräg und bleiben dadurch länger.

Für brauchbare Vergleichswerte haben wir die Barttrimmer nicht nur auf der Haut getestet, sondern einzelne Haare entlang einer scharfen Kante aufgeklebt und die Schnittlänge gemessen und verglichen.

 

Barttrimmer ohne Aufsatz - Verletzungsrisiko nicht ausschließbar: Je näher zur Haut eine Klinge schneidet, umso größer ist natürlich das Verletzungsrisiko und mit keiner uns bekannten Klinge kann man dieses Risiko gänzlich ausschließen. Am gefährdetsten sind weiche Hautpartien, beispielsweise am Hals. Die wenigsten Bartschneider ohne Aufsatz eignen sich für die besonders weiche Haut im Intimbereich.

Zu manchen Geräten wie dem Philips Bartschneider OneBlade gibt es aber spezielle Kammaufsätze für die Körperbehaarung.

 

Verletzungsrisiko minimieren: Etwas reduzieren lässt sich das Risiko von Verletzungen, indem man die Haut mit einer Hand strafft.

 

Gibt es Verletzungen im Bart-trimmen Test: In unseren Tests mit Haar-, Bart- und Konturenschneidern haben wir durch verschiedene Schnittwinkel und Bewegungen bewusst Verletzungen provoziert. Dabei hat sich gezeigt, dass manche Klingen die Haut schneller verletzen als andere. Warum das so ist, ließ sich bisher nicht eindeutig feststellen. Vermutlich spielen mehrere Faktoren wie die Erhabenheit und Form der Klinge und die Zacken des Scherkopfes eine Rolle. Die Klingen einiger getesteter Philips Geräte gefallen uns diesbezüglich nicht.

 

 

Bartschneider 0.5mm
Die meisten Bartschneider trimmen ohne Kammaufsatz die Barthaare auf ca. 0.5mm.

 

 

Gibt es einen Barttrimmer 0mm?

Barttrimmer 0.1mm: Philips ist aber beim OneBlade und beim OneBladePro eine einzigartige Scherkopf-Klingen-Kombination gelungen. Sowohl der bewegliche Scherkopf, also auch die Klinge sind extrem dünn. Dadurch lässt sich so hautnah schneiden wie mit kaum einem anderen Testgerät. Trotzdem kam es in den Tests zu keinen Verletzungen und Hautirritationen. Für eine praktische Handhabung hat der kleine, rechteckige Scherkopf sogar an beiden Längsseiten eine Klinge. Der OneBlade und der OneBlade Pro sind deshalb sehr gute Konturenschneider.

 

Bartschneider 0.2mm: Mit dem Panasonic ER-GD51 lässt sich ebenfalls sehr hautnah schneiden, ohne dass es rasch zu Verletzungen oder Hautirritationen kommt. Anders als beim Philips Barttrimmer OneBlade ist der Scherkopf unbeweglich. Die Klinge und vor allem der Scherkopf sind aber breiter und verlaufen senkrecht, was einem Rasiermesser nachempfunden ist.

 

Barttrimmer mit Zero Overlap: Von Wahl gibt es einige Geräte (zB den Wahl Hero), die sich auf „Zero-Overlap“ stellen lassen. Dabei wird die Klinge für hautnahes Schneiden am Scherkopf bis ganz nach vorne verschoben (Schnittlänge ca. 0.2mm im Test). Das erfordert allerdings Fingerspitzengefühl, will man nicht an empfindlichen Hautstellen, wie am Hals, Verletzungen riskieren.

 

Barttrimmer 0.1mm, barttrimmer philips oneblade, philips bartschneider oneblade
Der Barttrimmer Philips OneBlade Pro hat eine einzigartige Klinge, die einen sehr hautnahen Schnitt von ca. 0.1mm zulässt.
Wahl Hero, Barttrimmer mit Zero Overlap
Der Wahl Hero lässt sich auf Zero Overlap einstellen. Es ist ein hautnaher Schnitt möglich.

2.3. Barttrimmer Aufsatz und Schnittlängen

Die Aufgaben: Ein Bart-Haarschneider Aufsatz hat zwei wichtige Aufgaben:

  1. Er ist für die Schnittlänge verantwortlich und
  2. er muss die Haare aufrichten und effizient zur Klinge führen.

 

Gute Barttrimmer mit Aufsätzen: Die schnellste und schärfste Klinge nützt nichts, wenn der Aufsatz seinen Job nicht gut erledigt. Leider ist kein Kammaufsatz perfekt. Auch bei einem guten Bartschneider gleiten einzelne Haare unter dem Aufsatz durch oder an diesem vorbei. Zumindest erfüllen die Kammaufsätze der guten Bartschneider aber einige „Mindeststandards“:

  • Sie lassen sich am Barthaartrimmer rasch und stabil befestigen,
  • wackeln wenig und
  • geben auf Druck hin kaum nach.
  • Auch sollten sich nicht ständig Haare zwischen Aufsatz und Klinge sammeln.

 

Generell gilt: Je länger die Haare sind, umso schlechter funktionieren die Kammaufsätze.

 

3-Tage-Bart-Schneider: Für alle, die nicht absolute Verfechter von 3-Tage-Bärten sind, darf der Vollbart Trimmer aber trotzdem etwas mehr Spielraum bei der Längenwahl bieten. So bleibt man beim Bartstil flexibler. Ab einer gewissen Länge lässt sich der Vollbart aber nur noch ohne Aufsatz bzw „über Kamm geschnitten“ in Form bringen.

 

Längenverstellbarer Kammaufsatz oder Aufsatz mit fixer Schnittlänge? Ob man sich für einen Bartschneider mit austauschbaren Kammaufsätzen oder ein Gerät mit einem längenverstellbaren Kammaufsatz entscheidet, ist letztlich Geschmacksache.

  • Je weiter die zu bewältigenden Schnittlängen auseinander lagen, umso schlechter funktionierten jedenfalls in unseren Haarschneider-Tests die längenverstellbaren Aufsätze.
  • Bei den meisten Bart-Haarschneidern haben die Kammaufsätze aber ohnehin nur eine Spanne von einem Zentimeter oder weniger zu bewältigen. Bei vielen Geräten sind nämlich Schnittlängen über einem Zentimeter gar nicht möglich oder es gibt für längere Haare einen zweiten, anders geformten Kammaufsatz.
  • So gesehen kann man sich mit gutem Gefühl für einen Barttrimmer entscheiden, bei dem sich der Kammaufsatz komfortabel per Einstellrad bewegen lässt.
  • Weniger gut funktionierten im Test Barttrimmer Aufsätze, die zum Einstellen der Schnittlänge am Scherkopf hin- und hergeschoben werden, sich also nicht vom Scherkopf weg- bzw auf ihn zu bewegen. Beispielsweise beim Moser ChroMini Pro funktioniert das so.

 

Keine zu langen Zacken: Auf eines gilt es beim Kammaufsatz noch zu achten: Die Zacken dürfen nicht so weit nach vorne ragen, dass sie beim Schneiden des Oberlippenbartes stören.

 

Barttrimmer wartungsfrei: Bei vielen Bart-Maschinen sind die Klingen selbstschärfend und oft sogar „wartungsfrei“, müssen also laut Hersteller nicht mehr geölt werden. Das ist natürlich ein gutes Verkaufsargument. Ob wartungsfreie Klingen aber auch so lange halten wie regelmäßig geölte, wird sich in Langzeittests zeigen. 

 

Remington MB320C
Der Remington MB320C bringt einen längenverstellbaren Kammaufatz mit einer Schnittlänge von 1-18mm mit.

2.4. Akku Bartschneider oder mit Netzbetrieb?

Was die Stromversorgung anbelangt gibt es

  • Bartschneider mit Akku (mit Ladestation aber ohne Anschlussmöglichkeit für ein Stromkabel direkt am Gerät),
  • Bartschneider mit Kabel (ohne Akku) und
  • Bartschneider mit Akku und Netzbetrieb  

 

 

Bartschneider mit Akku / Bartschneider mit Akku und Netzbetrieb

 

Bei den Akku-Barttrimmern sind vor allem

  • die Art des Akkus,
  • die Ladezeit,
  • die Betriebszeit und
  • die Kontrollanzeigen wichtig.
  • Auch eine Ladestation kann praktisch sein.
  • Im Idealfall lässt sich ein kaputter Akku austauschen.

 

Art des Akkus: Die meisten Akku-Barttrimmer beinhalten einen

  1. Nickel-Metallhydrid-Akku (NiMh-Akku) oder einen
  2. Lithium-Ionen-Akku (Li-Ionen-Akku).

Beide Akku-Typen haben Vor- und Nachteile. Neue Modelle werden mittlerweile gerne mit Li-Ionen-Akkus ausgestattet, weil sie (zumindest nach derzeitigem Stand der Technik) bei gleicher Größe und gleichem Gewicht mehr Energie speichern können als NiMh-Akkus.

 

Entladen auch bei Nichtbenutzung: Die heute gängigen Akkus entladen sich auch bei Nichtbenutzung. Wird ein Barthaartrimmer nur selten verwendet, kann es also sein, dass sich der ursprünglich vollgeladene Akku bereits zum Teil selbst entladen hat. In den meisten Bedienungsanleitungen findet man Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer des eingebauten Akku-Typs.    

 

Bartschneider Akku Ladezeit: Bei der Ladezeit gibt es deutliche Unterschiede. Manche Akkus laden bis zu 16 Stunden, andere brauchen für eine vergleichbare Betriebszeit nur eine Stunde.

 

Barttrimmer Akku Laufzeit: Auch bei der Laufzeit gibt es Unterschiede, wenngleich mittlerweile mit den meisten Barttrimmern mehrmaliges Trimmen möglich ist, bevor der Akku geladen werden muss.

 

Die Laufzeit reicht bei den Test-Barttrimmern von 35 Minuten (Philips BT3216) bis zu 130 Minuten (Philips BT5515).

 

 

Viele Akkus haben Leistungsschwankungen: Bei vielen Geräten merkt man am Ende der Laufzeit einen Leistungsabfall bzw Leistungsschwankungen.

 

Anders ist das beim Panasonic ER-SB60, der in den Tests bis zum Schluss die volle Leistung bringt.

 

Philips BT5515/15, Philips Bartschneider BT5515/15, Bartschneidemaschine Test
Der Philips Bartschneider BT5515/15 hat mit 135 Minuten die längste Akku-Laufzeit im Bartschneidemaschine Test.

 

Akku Kontrollanzeige: Gute Akku-Barttrimmer haben eine Akku-Kontrollanzeige. Meistens zeigt ein LED an, dass

  1. der Akku lädt,
  2. fertig geladen ist oder
  3. während dem Schneiden leer wird.

Es gibt aber auch noch genügend Modelle, die den Akku-Status nicht anzeigen. Das ist besonders unpraktisch bei reinen Akku-Geräten, die zur Not gar nicht mit Stromkabel betrieben werden können.

 

Einige Akku Haarschneidemaschinen sind besonders komfortabel und informieren über den Zustand des Akkus in Form von Balken-LEDS (zB Philips BT9297) oder zeigen den Status sogar prozentuell (zB Philips OneBlade Pro) bzw in Minuten an. So kann man beispielsweise abschätzen, ob man auf eine Reise das Ladekabel mitnehmen muss oder mit der verbleibenden Akku-Kapazität auskommt.

 

 

Bartschneider mit Kabel

 

Der Bewegungsspielraum ist mit einem Kabelgerät zwar etwas eingeschränkter, dafür bringen viele Barttrimmer ohne Akku eine konstante, gute Leistung. Außerdem hält kein Akku ewig.

 

Auch für Fans von Bartschneidern ohne Akku (elektrischer Bartschneider mit Kabel) gibt es einige interessante Geräte: 

 

  • Der Wahl Hero ist ein kleiner, leistungsstarker Konturenschneider, der sich auch zum Trimmen von 3-Tage-Bärten eignet.
  • Eine sehr gute Schnittleistung hat der kräftige, große Wahl Magic Clip. Er eignet sich aber nur für starke Männerhände.
  • Auch der günstige Haar- und Barttrimmer Philips HC3510/15 funktioniert ausschließlich mit Kabel und ist mit einem speziellen Kammaufsatz für den Bart ausgestattet.

 

barttrimmer oneblade
Komfortabel: Der Philips Barttrimmer OneBlade Pro zeigt sogar die Rest-Akku-Laufzeit in % an.

2.5. Bart-Maschine - Der Motor

Wahl Bartschneider mit "Power": Beim Motor setzt vor allem der Haar- & Bartschneider-Pionier Wahl auf „Power“. Sowohl der getestete Wahl Magic Clip (V5000 Schwingankermotor 6000 U/min), als auch der kleine Wahl Hero (DC-Motor 5000 U/min) überzeugen durch eine sehr gute Schnittleistung.

 

Panasonic Bartschneider mit leistungsstarkem Linearmotor: Panasonic verwendet in seinen Spitzenmodellen wie dem Profi-Haarschneider ER-DGP82 und den Premium-Bartschneidern ER SB40 & ER-SB60 einen patentierten Linearmotor. Er funktioniert nach dem Prinzip einer Magnetschwebebahn, was laut Panasonic eine extrem schnelle, reibungsarme Bewegung der Klinge ermöglicht. Auch hält die volle Leistung in den Tests bis zum Ende der Akkulaufzeit.

 

 

 


2.6. Handhabung, spezielle Ausstattung und Zubehör

Für eine möglichst praktische Handhabung haben sich die Hersteller einiges einfallen lassen. Viele Geräte sind

  • leicht und
  • trotzdem leistungsstark,
  • die Schnittlänge lässt sich rasch per Drehrad einstellen,
  • die Klingen sind wartungsfrei und müssen nicht mehr geölt werden,
  • das Gehäuse kann rasch und unkompliziert unter fließendem Wasser gereinigt werden und
  • manche Barttrimmer arbeiten sogar mit Absaugung, so dass nur noch wenige Haarreste im Waschbecken landen. 

 

Zu vielen beliebten Eigenschaften und praktischen Ausstattungsmerkmalen die die Handhabung erleichtern, findest du im folgenden Kapitel weitere Infos. Auch haben wir nach Geräten gesucht, die diese Eigenschaften bzw Merkmale aufweisen.

 

 


3. Barttrimmer mit beliebten Eigenschaften & Ausstattungsmerkmalen

3.1. Profi Barttrimmer

Wir haben uns schon bei anderen Tests darüber Gedanken gemacht, welche Testmodelle wir als „Profi-Gerät“ bezeichnen sollen.

 

"Die Theorie ist klar: Profi-Barttrimmer werden von Friseuren verwendet, Consumer-Geräte sind für den Heimgebrauch. Aus der Tatsache, dass die von Friseuren verwendeten Barttrimmer viel intensiver genutzt werden, lässt sich implizit ableiten, dass Profi-Geräte besonders langlebig, leistungsfähig und vielseitig sind."

 

Aber nicht überall wo "Profi" draufsteht, ist auch "Profi Barttrimmer" drin: Längst nicht alle Barttrimmer, die als „Barttrimmer Profigerät“ vermarktet werden, sind qualitativ dementsprechend hochwertig. Der Zusatz „Profi…“ wird nämlich gerne für Marketing-Zwecke missbraucht, um die Aufmerksamkeit qualitätsbewusster Kunden zu gewinnen.

 

Hersteller professioneller Bartschneider: Es gibt aber einige Hersteller, die das Sortiment, den Vertrieb und das Marketing erkennbar auf Friseure ausrichten oder zumindest eigene Produktlinien für Professionelle führen. Zu diesen „Friseurbedarf-Bartschneider Marken“ zählen beispielsweise Moser, Wahl, Panasonic, Tondeo, Andis und Babyliss. 

Ob ein „Profi-Barttrimmer“ wirklich langlebig, leistungsfähig und vielseitig ist, kann aber auch bei bekannten Marken nur im Einzelfall überprüft werden. 

 

Panasonic Profi Bartschneider: So hat beispielsweise Panasonic den aktuellen Profi-Haarschneider ER-DGP82 mit einem modernen, leistungsstarken Linearmotor ausgestattet, der die Klinge extrem schnell bewegt. Der als Ergänzung zum Haarschneider für Konturen gedachte Profi-Trimmer ER-GP21 *wurde dagegen bisher noch nicht technisch aktualisiert (Stand: Oktober 2019) und es empfiehlt sich stattdessen eine Investition in einen der beiden „Consumer-Barttrimmer“ ER-SB40 und ER-SB60 (beide mit Linearmotor) oder für Konturen in den Panasonic ER GD51

 

Hier ein paar interessante Profi Bart- und Haarschneider:

 

Panasonic Er-GB40 test, panasonic er-gb60 test
Der Panasonic ER-SB40 bzw ER-SB60 ist zwar ein Gerät für den Heimgebrauch, bringt aber Profi-Komponenten wie zB den Linearmotor mit.

3.2. Günstiger Barttrimmer

Barttrimmer Preis-Leistung-Tipp: Das Preis-Leistungs-Schnäppchen aus unserem Test ist der Remington MB350L (Kaufpreis für den Test ca. 30 Euro).

 

Weitere interessante, günstige Bartschneider:

 

 

 


3.3. Bartschneider mit Absaugung (Vakuum Bartschneider)

Mit einem Vakuum Bartschneider lässt sich die Zeit für das Putzen des Waschbeckens nach dem Barttrimmen minimieren.

 

Remington Vakuum Barttrimmer: Beim Remington MB6850 funktioniert die Absaugung überraschend gut und nur ein kleiner Teil der Bartstoppel landete in unseren Tests im Waschbecken.

 

Philips Vakuum Bartschneider: Auch Philips hat einige Barttrimmer mit Vakuum im Programm:

  • Philips BT7520/15*
  • Philips BT7512/15*
  • Philips BT7500/15*
  • Philips BT7210/15
  • Philips BT7220/15*
  • Philips BT7205/15*
  • Philips BT7204/15
  • Philips BT7203/15
  • Philips BT7201/15
  • Philips QT4085/70
  • Philips QT4050/32
  • Philips QT4045/70  

 

Remington Bartschneider mit Absaugung, Bartschneider mit Auffangbehälter
Remington Bartschneider mit Auffangbehälter

3.4. 3-Tage-Bart-Trimmer

Große Auswahl an 3 Tage Bartschneider: Im Gegensatz zu etwas längeren Bärten gibt es für 3-Tage-Bärte eine riesige Auswahl an Barttrimmern, denn viele Geräte bieten gute Einstellungsmöglichkeiten für kurze Schnittlängen.

 

Beispiele aus dem 3-Tage-Bart Trimmer Test

 

3-Tage-Bart Konturenschneider: Wer exakte Konturen will, steht aber vor demselben Problem wie Vollbart-Träger: Die meisten Barttrimmer schaffen keine hautnahe Rasur. 

Bei sehr dichten, dunklen Haaren spielt das weniger eine Rolle, weil man(n) für ein optisch schönes Ergebnis ohnehin zum Rasiermesser greifen muss. 

 

Bei helleren Haaren gibt es einige Barttrimmer, die nur ganz kurze Bartstoppel übrig lassen: 

 

Moser ChroMini Pro
Der Moser ChroMini Pro hat einen Kammaufsatz, der am Scherkopf für Schnittlängen von 3-6mm eingestellt werden kann.

3.5. Kleiner Barttrimmer / Mini-Bartschneider / schmaler Bartschneider

Barttrimmer schmal: Manche Stellen eines Bartes lassen sich mit einem großen Gerät bzw einer breiten Klinge nur schwer erreichen. Barttrimmer sind deshalb oft etwas handlicher als Haarschneider und haben schmälere Klingen und Scherköpfe. Typisch sind 30 bis 40 Millimeter breite Klingen. Viele Haarschneider haben dagegen Klingen über 40 Millimeter.

 

Besonders handliche Mini-Haartrimmer im Test

 

Weitere kleine Barttrimmer bzw schmale Bartschneider sind:

 

Wahl Hero, kleiner Barttrimmer, Mini Bartschneider
Der Wahl Hero ist ein kleiner, handlicher Barttrimmer mit Kabel.

3.6. Bartschneider für lange Bärte

Bartschneider für lange Bärte sind schwer zu finden: Viele Bartschneider eignen sich nur für kurze Bärte. Die Schnittlängen reichen oft nur bis zu einem Zentimeter oder weniger.

 

Langhaar-Bartschneider im Test:

  • Beim getesteten Philips BT5515/15 beträgt die maximale Schnittlänge immerhin 2 Zentimeter und
  • Der Panasonic ER-GB96* schafft bis zu 3 Zentimeter und
  • der Remington MB4045* sogar 3,5 Zentimeter.

 

Bart- und Haarschneider in einem: Wer kein passendes Gerät findet, kann sich bei den Haarschneidern umsehen. Dort reichen die Schnittlängen oft bis 4 Zentimeter. Allerdings sind die Klingen und Kammaufsätze meistens breiter und die Zacken der Kammaufsätze ragen weit nach vorne.

 

 

Empfehlung Haar- und Bartschneider im Test: Empfehlenswert auch für Bärte ist der Babyliss E791E. Die maximale Schnittlänge des Haar- und Bartschneiders beträgt 36 Millimeter, die Länge lässt sich in Ein-Millimeter-Schritten einstellen, die Klinge ist 40 Millimeter breit und schneidet sehr gut, die Kammaufsätze sind für den Bart nicht „überdimensioniert“  und das Gerät ist recht handlich. Nur die Akkuladezeit könnte besser sein (8 Stunden).

 

Haar- und Bartschneider, Bart- und Haarschneider, Bartschneider für längere Bärte
Haar- und Bartschneider in einem: der Babyliss E791E schneidet bis 36mm und eignet sich damit gut als Bartschneider für längere Bärte.

3.7. Bartschneider mit Laser

Philips Barttrimmer mit Laser im Test: Philips hat den BT9297 mit Lasertechnik ausgestattet. Der Laser lässt sich zuschalten und projiziert eine rote Linie auf die Haut. Dass soll für gleichmäßige, symmetrische Konturen sorgen. Ansonsten ist der BT9297 ein „typischer“ Barttrimmer.

 

Auch der Sichler* Men‘s Care Barttrimmer hat einen Laser-Guide. 

 

Philips Bartschneider BT9297, Philips bt9297 bartschneider
Philips Bartschneider mit Laser: Der Philips BT9297 Bartschneider ist mit Laser ausgestattet. Er projeziert eine gerade Linie auf die Haut.

3.8. Reise Bartschneider

Was macht einen Barttrimmer für Reisen aus? Als Reise-Bartschneider eignen sich besonders gut kleine, leichte Geräte mit langer Akku-Laufzeit bzw automatischer Spannungsanpassung. Eine kleine Tasche ist praktisch.

 

Bartschneider für Reisen im Test:

  • Der Philips Barttrimmer OneBlade Pro ist klein und handlich, hat eine automatische Spannungsanpassung, der Akku hält lange und ein Aufbewahrungsbeutel ist auch im Set enthalten.
  • Auch der Moser ChroMini Pro ist klein und leicht. Wer den 3-Tage-Bart trimmen will und im Urlaub mit einer Akku-Laufzeit von ca. 75 Minuten auskommt, kann die Ladestation (mit Spannungsanpassung) daheim lassen. Eine Tasche ist im Set aber nicht enthalten.
  • Nicht so klein, aber leistungsstark mit langer Akku-Laufzeit, Reisetasche und Spannungsanpassung ist der Panasonic ER-SB40.
  • Auch der günstigere Philips BT5515 glänzt mit sehr langer Akku-Laufzeit, einer Reisetasche und Spannungsanpassung.

 

 

 

Bartschneider für Reisen, Reise Bartschneider
Der Philips OneBlade Pro ist ein leichter, kleiner und handlicher Barttrimmer, der in jedes Reisegepäck passt.

3.9. Barttrimmer stufenlos verstellbar

Haar- und Bartschneider stufenlos verstellbar: Haarschneider sind oft mit Klingenverstellhebeln ausgestattet, die ein „Feintuning“ der Schnittlänge erlauben.

 

Beispielsweise hat der Wahl Magic Clip einen stufenlosen Hebel für besonders genaues Fading. Der Scherkopf ist mit 40mm nicht viel breiter als bei manchen Barttrimmern (zB Remington MB6850 38mm).

 

Barttrimmer stufenlos verstellbar gibt es kaum: Bei Bartschneidern findet man solche Hebel kaum. Das liegt wohl daran, dass sich bei vielen Haar-Bartschneidern die Schnittlängen ohnehin in sehr kleinen Schritten einstellen lassen.

 

Beim Panasonic ER-SB40 & ER-SB60 zB in 0.5mm Schritten. Bei manchen Bartschneidern lassen sich kurze Schnittlängen sogar noch feiner einstellen (zB Philips BT5515 oder Philips BT9297, Philips OneBlade Pro).

 

Ganz besonders kleine Schritte bei den Schnittlängen erlaubt der Remington MB4700* mit Touchscreen (175 Schnittlängen von 0,4-18mm in 0,1mm-Schritten).

 

Wer mit einer 41mm-Klinge zurechtkommt, findet ein ähnliches System beim Philips Haarschneider HC9450/20. Die Kammaufsätze sind allerdings für den Bart recht wuchtig.

 

 

 

3.10. Bartschneider mit USB

Barttrimmer mit USB-Ladefunktion sind zB

 

 

 


3.11. Bartschneider Set

Bartschneider Sets gibt es viele.

 

Sehr reichhaltiges Zubehör bieten beispielsweise folgende Sets:

  • Von den handlichen, getesteten Haarschneidern ist der Remington HC5810 attraktiv. Der Remington Haar- bzw Bartschneider und das umfangreiche Zubehör werden in einem praktischen Alu-Koffer geliefert.

 

 

Philips BT5515
Reichhaltiges Philips BT5515 Zubehör: Barttrimmer Philips 5000, 2 Kammaufsätze, aufsteckbarer Präzisionstrimmer, Ladestation, Ladekabel, Reinigungsbürste, hochwertige Aufbewahrungstasche, Bedienungsanleitung

3.12. Bartschneider wasserdicht / abwaschbar

Barttrimmer wasserdicht: Wer den Bart gerne beim Duschen trimmt oder auf eine gründliche Reinigung der Klinge bzw des Gerätes unter fließendem Wasser Wert legt, sucht nach einem waschbaren oder wasserdichten Barttrimmer. 

Bei vielen Barttrimmern lässt sich zumindest der Scherkopf abnehmen und reinigen.

 

Was bedeutet wasserdicht nach IPX7: Manche Barttrimmer sind aber sogar nach „IPX7“ waschbar. „IP“ steht dabei für International-Protection-Code. An diese Abkürzung werden zwei Buchstaben bzw Ziffern angehängt. Diese geben Auskunft darüber, ob und wie weit das Gehäuse gegen Fremdkörper wie Staub geschützt ist („X“ bedeutet: keine Angabe dazu) und in wie weit gegen Wasser („7“ bedeutet Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen).

 

So lassen sich beispielsweise

auch beim Duschen verwenden bzw unter fließendem Wasser reinigen.

 

 

 

3.13. Bartschneider-Rasierer-Kombi

Beispiele für Rasierer-Bartschneider-Kombis:

  • Der Braun BT7040 ist ein Haarschneider mit einem kleinen Folienrasierer Aufsatz.
  • Die Philips Rasierer 3000 Serie ist mit dem Rasierer-Aufsatz-Set BT32* nachrüstbar. So werden die Barthaare nicht nur glatt rasiert, sondern können auch auf 1-7mm getrimmt werden.

 

 


4. Barttrimmer kaufen - Checkliste

Checkliste "Bartschneider kaufen": Damit du beim Barthaartrimmer kaufen nichts vergisst, haben wir eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten zusammengestellt:

 

Schersystem
  • Material der Klinge (Edelstahl, Keramik, Titanium...)

  • Minimale Schnittlänge ohne Kamm-Aufsatz

  • mögliche Schnittlängen mit Aufsatz

  • fixe oder längenverstellbare Aufsätze 

  • Qualität der Kammaufsätze (Wackeln, Robustheit, Zuführen der Haare zur Klinge, Behindern der Sicht und des Schneidens) 

  • Verletzungsgefahr / Hautfreundlichkeit 

  • Schnittbreite Scherkopf 

  • Einstellung der Schnittlänge (Drehrad, Display etc)

  • Präzisionstrimmer (ausklappbar / aufsteckbar) 

  • Sonstige Kammaufsätze (zB kleiner Folienrasierer) 

  • Effilierfunktion (Ausdünnfunktion)

Ausstattung
  • Netzbetrieb und oder Akkubetrieb 

  • wenn Akku: Lithium-Ionen oder Nickel-Metallhydrid 

  • Ladezeit 

  • Betriebszeit 

  • Akku-Kontrollanzeige (ladet, ist aufgeladen, wird leer) 

  • Motorstärke bzw -geschwindigkeit 

  • Schnittleistung 

  • USB-Ladefunktion 

  • Spannungsanpassung 

  • Kabellänge & richtiger Stecker 

  • Vakuumsystem zum Aufsaugen geschnittener Barthaare 

  • Laser für Konturen

Zubehör
  • Aufbewahrungskoffer oder -tasche 

  • Ladestation 

  • Pflegeöl 

  • Reinigungsbürste 

  • Schere 

  • Schutzkappe 

  • Bartschablone

Handhabung / Komfort
  • Gewicht 

  • Lautstärke 

  • Größe, Maße, Ergonomie 

  • Wartungsfreie Klingen (kein Ölen) 

  • abnehmbare Klingeneinheit zur einfacheren Reinigung 

  • Gerät unter fließendem Wasser waschbar 

  • Bedienbarkeit (zB Touchscreen, motorisierte Kämme, Memoryfunktion) 

  • Transportsicherung (Sperrfunktion) 

  • Qualität der Gebrauchsanleitung / verfügbare Informationen zum Gerät

Allgemeines
  • hergestellt in 

  • Garantie 

  • Design, Farbe, Material und

  • Verarbeitungsqualität 

  • Ersatzteile erhältlich 

  • Folgekosten: zB Ersatzklingen

 


6. Barthaartrimmer Test-Geräte im Überblick

Panasonic ER-SB60 / ER-SB40

Remington MB320C / MB350L

Philips BT5515/15

Philips BT3216/14

Philips BT9297 mit Laser

Philips OneBlade Pro

Moser ChroMini Pro Remington MB6850 mit Vakuum Wahl Hero AEG HSM/R 5638 Braun BT7040

Profi- Bartschneider 

Empfehlung

Preis-Leistungs-Tipp                  
Panasonic Barttrimmer Remington günstig Barttrimmer Philips 5000 Philips 3000 Philips 9000 OneBlade Moser Vakuum hero AEG Braun
Profi-Barttrimmer mit sehr guter Schnittleistung

guter, günstiger

Barttrimmer 

Bartschneider auch für längere Bärte günstiger Philips Barttrimmer Philips Barttrimmer mit  Laser hautnahe Rasur ohne Haut-irritationen kleiner, handlicher Profi-Bart-schneider Barttrimmer mit Vakuum kleiner, kräftiger Profi-Bart-schneider mit Kabel moderner, günstiger Akku-Barttrimmer Braun Barttrimmer mit viel Zubehör 
Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht
SB40:Amazon*

320C:Amazon*

Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* 
SB60:Amazon*

350L:Amazon*

                 

*Affiliatelink (siehe Fußzeile) 

 

 

Hast du Tipps, Fehler gefunden oder Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über Feedback, damit die Website noch besser wird. Kontaktiere uns gerne unter kontakt@haarbuerste-test.com

 

 


Das könnte dich auch interessieren:

elektrischer rasierer test
Konturen Haarschneidemaschine
Föhn Test