Jaguar Rundbürste Test (T 310): Praxistest + Erfahrungen

Jaguar Rundbürste Test
Jaguar Rundbürste Test: Jaguar T-Serie im Praxistest

 Das Wichtigste von der Jaguar 310 (T-Serie):

  • Die Jaguar T-Serie umfasst Rundbürsten unterschiedlicher Größen mit Aluminiumkörper und hitzebeständigen Nylonborsten.
  • Unser Testmodell, die Jaguar 310 hat einen Durchmesser von 25mm (Bürstenkörper ohne Borsten) und eignet sich bestens zum Stylen kurzer und mittellanger Haare ab 10 bis 15 Zentimeter Länge. Aber auch in lange Haare lassen sich mit der kleinen Rundbürste sehr schöne kleine bis mittelgroße Kurven und Wellen und Ansatzvolumen formen.
  • Die Verarbeitung unseres Testmodells ist hochwertig und gut. 
Was uns gefällt
Was besser sein könnte

+ hochwertig und gut verarbeitet

- durchschnittliche elektrostatische Aufladung (je nach Raumluft) 

+ in verschiedenen Größe erhältlich  
+ sehr leicht (Testmodell 25mm mit nur 77g)  
+ dank Aluminiumkörper mit Luftlöchern trocknen die Haare rasch und nehmen die warme Föhnluft gut auf.  
+ erlaubt eine gute Kontrolle der Haare  
+ eignet sich zum Glätten der Haare genauso wie für kleine bis mittelgroße Locken und für Volumen am Haaransatz   
+ für viele Haarlängen geeignet. Locken gelingen ab ca. 15cm   
+ rutschfester Griff  

Jaguar ist ein deutsches Traditionsunternehmen aus der Klingenstadt Solingen und bekannt für seine Scheren, Messer und Bürsten. Die Jaguar T-Serie umfasst leichte Rundbürsten mit Aluminiumkörper und Nylonborsten in vielen unterschiedlichen Größen. Wir haben die Jaguar 310 stellvertretend für die anderen Modelle der Jaguar T-Serie getestet.

 

Jaguar kleine Rundbürste
Die Jaguar Rundbürsten der T-Serie gibt es in unterschiedlichen Größen. Wir haben die kleine Rundbürste Jaguar T 310 mit 25mm Durchmesser getestet.

Inhaltsverzeichnis Jaguar Rundbürste Test


1. Ausstattungsmerkmale Jaguar Rundbürste T-310

Die Rundbürsten der Jaguar T-Serie haben einen Bürstenkörper aus Aluminium mit großen Öffnungen, so dass die Föhnluft gut durch das Haar strömen kann.

 

Die Borsten sind aus hitzebeständigem Nylon und antistatisch. Auf der Haut fühlen sie sich leicht kratzig an.

 

Jaguar Rundbürste
Der Bürstenkörper der Jaguar Rundbürste ist aus Aluminium und hat große, sechseckige Luftlöcher. Die Borsten sind aus hitzebeständigem, antistatischem Nylon.

 

 

Der Griff besteht aus rutschfestem, hartem Gummi. Am Ende des Griffs versteckt sich eine kleine Abteilspitze zum Separieren einzelner Haarpartien.

 

Jaguar T-Serie
Jaguar T-Serie: Gummierter Griff für besseren Halt
Jaguar Rundbürste T 310
Im Griff versteckt sich eine keine Abteilnadel zum Separieren der Haarsträhnen.

 

 

Die Verarbeitung ist hochwertig und präzise. Beim Testmodell sind weder scharfe Grate zu finden, noch Stellen wo sich einzelne Haare verfangen könnten.

 

Der Bürstenkörper unseres Modells Jaguar 310 hat 25mm Durchmesser. Die Borsten sind 7 bis 8mm lang, so dass die Bürste inklusive Borsten 40mm Durchmesser hat.

 

Der Aluminiumkörper ist 10cm lang, die gesamte Bürste hat eine Länge von knapp 27cm.

 

In der Hand ist die kleine Rundbürste kaum zu spüren, denn sie bringt nur 77g auf unsere Waage. 


2. Handhabung und eigene Erfahrungen Jaguar T-310

Der Aluminiumkörper nimmt die Wärme der Föhnluft gut auf und gibt sie an die Haare ab, die dadurch rasch trocknen und sich gut formen lassen.

 

Die kurzen Nylonborsten geben dem Haar nicht nach, sondern greifen ins Haar und es fällt uns leicht, mit der Jaguar 310 die Haare unter Spannung zu halten und zu kontrollieren.

 

Obwohl die Nylonborsten antistatisch sind, kommt es gelegentlich zu einer geringen elektrostatischen Aufladung der Haare. Abhängig ist der Effekt von der Raumluft (Temperatur, Trockenheit…). Das Ausmaß empfinden wir als nicht störend.

 

Die leichte Rundbürste eignet sich in unseren Praxistests zum glatt Föhnen der Haare genauso wie zum Erzeugen von Volumen am Haaransatz und zum Stylen kleiner bis mittelgroßer Locken und Wellen.

 

Der geringe Durchmesser unseres Testmodells von nur 25mm ist ideal für kurze bis mittellange Haare, natürlich lassen sich damit aber auch in lange Haare hübsche Kurven mit viel Spannkraft und auch Volumen am Ansatz zaubern.

 

Wenn du mit der Bürste Locken oder Wellen formen möchtest, sollten die Haare mindestens 10 bis 15 Zentimeter lang sein, damit sie wenigstens eine Runde um die Bürste schaffen. 

 


Jaguar Rundbürste T-Serie
Die kleine Rundbürste eignet sich für viele Haarlängen. Sie eignet sich zum Glätten, für kleine bis mittelgroße Locken bzw Wellen und für Ansatzvolumen.
Wellen mit Jaguar Rundbürste
Eine Wellen in langen Haaren mit der Jaguar Rundbürste T 310.

3. Varianten und Alternativen Jaguar Rundbürsten T-Serie

Rundbürste Durchmesser (ohne Borsten) kaufen
Jaguar T-300 20mm Amazon*
Jaguar T-310 (Testmodell) 25mm Amazon*
Jaguar T-330 33mm Amazon*
Jaguar T-350 43mm Amazon*
Jaguar T-370 53mm Amazon*
Jaguar T-390 65mm Amazon*
Jaguar T-400 80mm Amazon*

Jaguar Rundbürste T-310 kaufen:


Was dich auch interessieren könnte:

olivia Garden nano thermic
Olivia Garden Nano Thermic im Praxistest
marlies möller
Marlies Möller Rundbürste im Praxistest
ghd rundbürste
GHD Rundbürste im Praxistest
föhnen mit rundbürste
Mit Rundbürste föhnen: praxis-erprobte Tipps und Tricks