Braun Satin Hair 7 SensoCare: Braun ST780 mit Sensor im Praxistest

Braun Satin Hair 7 SensoCare: Braun ST780 mit Sensor im Praxistest
Wie gut ist der Braun Satin Hair 7 SensoCare im Praxistest?

Das Wichtigste vom Braun Satin Hair 7 SensoCare ST780 Test:

  • Sehr gutes, schonendes Glätteisen
  • mit Sensor-Modus: überwacht die Feuchtigkeit in den Haaren und optimiert vollautomatisch die Temperatur.
  • Ganz besonders gut für feine, behandelte oder strapazierte Haare geeignet.
Was uns gefällt
Was besser sein könnte
+ zum Glätten, für Locken und Wellen geeignet (Glätteisen 2 in 1)  
+ Temperaturspektrum auch für feine, strapazierte Haare geeignet (120-200°C)  
+ haarschonendes Glätteisen: Sensor überwacht die Feuchtigkeit in den Haaren und optimiert die Temperatur  
+ manueller Modus möglich  
+ sehr schnelles Aufheizen: 150°C nach 30 Sekunden  
+ hochwertige, glatte und harte Vollkeramik-Platten  
+ sehr gutes Heizelement: die gewählte Temperatur bleibt konstant und die Stylingplatten werden bis zum Rand hin gleichmäßig heiß  
+ Tastensperre  
+ LED Display: hilfreiche Hinweise zur Feuchtigkeit in den Haaren und zur passenden Stylinggeschwindigkeit  
+ Platten schließen schon bei wenig Druck exakt (eine Platte ist flexibel gelagert)  
+ kühle Spitzen erleichtern das Stylen von Locken  
+ Kabeldrehgelenk  
+ Abschaltautomatik  

Inhaltsverzeichnis: Braun Satin Hair 7 SensoCare ST780 Test

Braun Glätteisen Satin Hair 7 ST 780 SensoCare
Braun Glätteisen Satin Hair 7 ST 780 SensoCare

Glätteisen mit Sensoren sind eine vielversprechende Neuentwicklung. Sensoren können die Temperaturen und die Feuchtigkeit der Haare messen. Wird die Hitze anhand dieser Daten automatisch optimiert, so trägt das zu schonenderem Glätten bei.

 

Der Braun Haarglätter ST780 SensoCare nutzt genau diese Technologie und wir sind gespannt, wie sich das auf die Haare auswirkt.    

 


1. Zubehör Braun Satin Hair 7 ST780

Neben dem Sensor-Glätteisen befindet sich im Verpackungskarton noch eine Gebrauchsanleitung in mehreren Sprachen mit einigen Bildern.  

 

Braun Satin Hair 7 SensoCare ST780, braun satin hair 7 ST780, braun st780
Braun Satin Hair 7 SensoCare ST780: Ein Sensor passt die Temperatur automatisch an, um ein möglichst haarschonendes Glätten zu ermöglichen.
VerpackungsinBraun SensoCare Glätteisen und Bedienungsanleitung
Verpackungsinhalt: Braun SensoCare Glätteisen und Bedienungsanleitung
Braun SensoCare ST780 Verpackung
Braun SensoCare ST780 Verpackung

2. Funktionen Braun Satin Hair 7 SensoCare ST780

  • 9 Temperatureinstellungen zwischen 120°C-200°C (10-Grad-Schritte)
  • 9 x 3,0 cm große Stylingfläche
  • Die untere Platte ist flexibel gelagert
  • 100% Vollkeramikplatten
  • abgerundete Stylingflächen und abgerundetes Gehäuse für Locken oder Wellen
  • kühle Spitzen die das Lockendrehen erleichtern
  • Sperrfunktion
  • Display das unterstützende Rückmeldungen zum Glätten gibt
  • Aufheizzeit ca. 30 Sek (bis 150° C)
  • Anzeige wenn fertig aufgeheizt (beim Aufheizen blinkt die Anzeige)
  • Gewicht mit Kabel: 370 g
  • Kabeldrehgelenk
  • Kabellänge 1,85 m
  • Abschaltautomatik nach 30 Min
  • 43 Watt
  • GS-Siegel
  • 2 Jahre Garantie
braun glätteisen satin hair 7 st780 sensocare, braun sensocare st780, braun satin hair 7 sensocare st780, Braun Satin Hair 7 Sensocare, braun satin hair 7 sensocare erfahrung
Das Braun ST780 hat ein breites Temperaturspektrum von 120-200°C und eignet sich damit auch sehr gut für feine, colourierte oder strapazierte Haare.
Glätteisen Vollkeramik, Glätteisen mit Vollkeramikplatten
Glätteisen mit Vollkeramikplatten: Die Oberfläche des Braun Haarglätters ist sehr glatt.
Braun Satin Hair SensoCare
Die kühle Spitze des Braun Satin Hair SensoCare ist praktisch zum Locken stylen.

3. Braun ST780 Glätteisen Erfahrungen und Anleitung

Einschalten und Einstellen: Braun Satin Hair 7 SensoCare Styler Glätteisen ST780

Einfache Menüführung: Wird der Ein-Aus-Schalter länger als ca. 2 Sekunden gedrückt, erscheint am blauen Display das Menü. Mit den Cursortasten (auf, ab, links, rechts) kann durch das Menü gesteuert werden. Der Knopf in der Mitte dient zum Bestätigen des gewählten Menüpunktes.

 

Drei Profile: Für drei verschiedene Personen kann ein Profil gespeichert werden, das Informationen zu den jeweiligen Haaren enthält (Haarlänge, Haardicke, Coloration). Auch das Ändern oder Löschen von Profilen ist möglich.

 

Beim nächsten Einschalten des Glätteisens erscheinen die gespeicherten Profile zur Auswahl am Display. Alternativ dazu kann der manuelle Modus gewählt werden.

 

1. Betrieb im Sensormodus:

Wird ein Profil ausgewählt, beginnt das Glätteisen aufzuheizen. Die Anzeige blinkt, bis die optimale Temperatur erreicht ist. Im Sensormodus steuert das Braun Glätteisen automatisch die Temperatur, indem es einerseits auf die hinterlegten Daten aus dem Profil zugreift (Dicke und Länge der Haare, Coloration) und andererseits die Feuchtigkeit in den Haaren 20 Mal pro Sekunde misst. Das soll für ein möglichst haarschonendes Glätten sorgen.

 

2. Betrieb im manuellen Modus:

Im manuellen Modus ist der Sensor des Braun SensoCare Glätteisens inaktiv. Die Temperatur kann zwischen 120°C und 200°C ausgewählt werden.

 

Tastensperre: Damit sich die Temperatur nicht ungewollt verstellt, schaltet sich eine Tastensperre ein. Zum Deaktivieren muss der Auswahlknopf eine Sekunde lang gedrückt werden.

 


braun st780 satin hair 7 sensocare
Nach dem Einschalten erscheint ein Display, das über die Curser-Tasten gesteuert wird.
braun satin hair sensocare, braun st780 satin hair 7 sensocare
Im SensoCare Modus können drei Profile (Haarlänge, -dicke, Coloration) hinterlegt werden. Außerdem misst ein Sensor 20x pro Sekunde die Feuchtigkeit in den Haaren und passt dann die Temperatur automatisch an. Es ist auch ein manueller Modus möglich.

Stylen mit dem Satin Hair 7 Glätteisen

Der Sensor-Haarglätter von Braun liegt gut in der Hand. Das Gewicht von 370 g (inklusive Kabel) ist verglichen mit den anderen Testmodellen durchschnittlich. Mit einer Länge von knapp 30 cm (ohne Kabeldrehgelenk) ist der Braun Haarglätter eine Spur größer als die meisten anderen Testmodelle.

 

Glätteisen mit Keramikplatten: Die Stylingplatten des Braun ST780 sind hochwertig. Sie bestehen aus 100% Vollkeramik und sind sehr glatt und hart. Eine der beiden Platten ist flexibel gelagert. Beim Testmodell schließen beide Platten schon mit wenig Druck präzise – deutlich besser als beim getesteten Braun ST710. Mit einer Breite von ca. 3 mm zählt das Braun ST780 Glätteisen weder zu den besonders breiten, noch extra schmalen Glätteisen. Auch die Länge der Platten liegt mit 9 cm im guten Mittelfeld. Das Braun Satin Hair 7 Glätteisen ist also ein guter „Allrounder“ für viele Haarlängen. Für ganz kurze Haare eignet sich aber ein extra-schmales Glätteisen besser.

 

Das Heizelement ist sehr gut: Das Testmodell heizt rasch auf. In ca. 30 Sekunden sind 150°C erreicht. Die gewählte Temperatur bleibt im manuellen Modus nach dem Aufheizen konstant und die Stylingplatten werden bis zum Rand hin gleichmäßig heiß.

 

Glätteisen für feine Haare: Das Temperaturspektrum von 120-200°C eignet sich bestens für feine, strapazierte oder chemisch behandelte Haare. Viele andere Glätteisen bieten für stark krause, widerspenstige Haare Temperaturen bis 230°C und mehr. Wir haben aber die Erfahrung gemacht, dass sogar dicke Haare bei so hohen Temperaturen rasch geschädigt werden. Besser ist es, mit weniger hohen Temperaturen, dafür aber langsamer zu glätten. 

 

Auch Locken sind möglich: Auch für Locken eignet sich das Glätteisen Braun ST780 gut. Die kühlen Spitzen erleichtern das Eindrehen.

 

Intelligentes Display: Während dem Glätten gibt das Display im Sensormodus interessante Rückmeldungen. Es zeigt per Smiley an, ob die Geschwindigkeit stimmt und ob die Feuchtigkeit in den Haaren in Ordnung ist oder ob man die Haare besser kurz föhnen sollte.

 

glätteisen braun satin hair 7 sensocare, glätteisen braun satin hair 7 test, braun satin hair 7 sensocare st 780 test, braun satin hair 7 st 780 senso care haarglätter test
Das Braun Satin Hair 7 SensoCare ST 780 kann im Praxistest überzeugen: Die Haare werden schön glatt und auch schöne Locken gelingen.
Braun SensoCare, St780 braun, satin hair 7 sensocare
Das Braun SensoCare Display gibt Auskunft über die richtige Geschwindigkeit und Feuchtigkeit in den Haaren.

Ergebnis und Braun Satin Hair 7 Glätteisen Bewertung

Das Braun Satin Hair 7 Glätteisen ST780 ist ein sehr gut verarbeitetes, hochwertiges Glätteisen. Die Haare werden in unseren Tests schön glatt und auch hübsche Locken lassen sich stylen.

 

Im Sensormodus steuert der Haarglätter vollautomatisch die Temperatur zur Schonung der Haare. Auch im manuellen Modus lassen sich (im Gegensatz zu den meisten anderen Haarglättern) sehr niedrige Temperaturen einstellen. Insgesamt ist das Braun ST780 ein schonendes Glätteisen das sich ganz besonders gut für feine, chemisch behandelte oder strapazierte Haare eignet.   

braun sensocare haarglätter
1,85m langes Kabel mit Kabeldrehgelenk

4. Varianten und Alternativen zum Braun ST780

4.1. Remington S8590 Keratin Therapy

Remington Keratin Therapy:* Auch das Remington S8590 verfügt über einen Hitzeschutzsensor, der den Feuchtigkeitsgehalt der Haare überwacht und die Temperatur automatisch reguliert. Die flexiblen, keramikbeschichteten Platten (110x25mm) enthalten Keratin, ein Protein aus dem die Haare hauptsächlich bestehen. Das Temperaturspektrum reicht von 160-230°C. Auch Locken können gestylt werden.

 

Braun Glätteisen Satin Hair 7 ST780 SensoCare, braun satin hair 7 st 780 senso care
Braun Glätteisen Satin Hair 7 ST780 SensoCare


Was dich sonst noch interessieren könnte:

Remington Pearl Glätteisen Testbericht
Remington Pearl Glätteisen Testbericht
Haarglätter feine Haare
Welches Glätteisen für feine Haare?
Braun fön test
Braun Föhn Testbericht
GHD Haarglätter Testbericht
GHD Haarglätter Testbericht