Rotationsrasierer Test: Herrenrasierer Philips 3000 "S3233/52" im Praxis-Test

Philips Rasierer 3000 Test: Philips S3233/52 im Praxis-Test, Der neue Philips Rasierer
Kann der Philips S3233/52 im Test überzeugen?

Das Wichtigste vom Rotationsrasierer Philips 3000 Test (Philips S3233/52 Test):

  • Rotationsrasierer, der seinen Job erledigt,
  • aber bei der Rasurleistung nicht an technisch ausgefeiltere Geräte anschließen kann (Zeitbedarf, glattes Ergebnis, Hautirritationen).
Was uns gefällt
Was besser sein könnte
+ Li-Ionen-Akku mit 60 Min Ladezeit  - nur eingeschränkte Anpassung an die Konturen
+ lange Akkulaufzeit (bis zu 113 Min in den Tests)  - Rasurleistung ist in Ordnung, reicht aber nicht an technisch ausgefeiltere Rasierer im Test heran 
+ 5 Min Aufladen reicht für 8 Min Rasieren - bei empfindlicher Haut leichte Rötungen am Hals (allerdings ist eine Nassrasur möglich) 
+ Langhaartrimmer  - kein Rasieren mit Netzkabel möglich 
+ Akku-Kontrollanzeige in Form von drei Balken, mit den wichtigsten Infos zum Akku-Stand   
+ automatische Spannungsanpassung   
+ IPX7-zertifiziert, daher Nassrasur möglich   
+ rasch abwaschbar unter fließendem Wasser    
+ Ersatzklingen erhältlich   

Inhaltsverzeichnis Philips Rasierer 3000 Test

Der Philips S3233/52 ist ein Philips Rasierer, der Mitte 2019 auf den Markt gekommen ist. Er gehört zur "Einsteiger-Serie" von Philips (Philips Serie 3000 Rasierer).

 

günstige Philips Rasierer, Philips S3233/52, Philips Rasierer 3000 Serie
Der Philips S3233/52 ist Mitte 2019 auf den Markt gekommen und gehört der Philips Rasierer 3000 Serie an. Mit rund 75 Euro ist er ein günstiger Philips Rasierer.

1. Zubehör Philips Herrenrasierer S3233/52

  • Netzkabel
  • Aufbewahrungsbeutel
  • Schutzkappe
  • Bedienungsanleitung

Philips Shaver 3000
Philips S3233 Set: Philips Rasierer nass und trocken, Schutzkappe, Netzkabel, dünner Aufbewahrungsbeutel, Bedienungsanleitung
Philips Serie 3000 Rasierer Verpackung
Philips Serie 3000 Rasierer Verpackung

2. Ausstattungsmerkmale Philips S3233/52 Series 3000

Schereinheit Rotationsrasierer:

  • Philips Rotationsrasierer mit drei Scherköpfen: Durchmesser jedes Scherkopfes 2cm
  • Scherköpfe geben auf Druck hin nach und sind in nach innen kippbaren Rahmen eingefasst;
  • auf einer Achse geringfügig kippbarer Rasiererkopf (vor und zurück ca. 4-5mm Bewegungsspielraum)
  • In jedem Scherkopf rotieren neun Klingen
  • ausklappbarer Langhaartrimmer mit 25mm Klinge

 

Stromversorgung: 

  • Akku-Rasierer (kein Rasieren mit Netzkabel möglich)
  • Li-Ion-Akku
  • Ladezeit 60 Minuten
  • Betriebszeit lt Hersteller 60 Minuten, in den Tests bis zu 113 Minuten
  • 5 Minuten "quick Charge" reicht im Test für 8 Minuten Rasieren
  • Akkukontroll-Anzeige: der Akku-Stand wird beim Aufladen und Rasieren in Form von drei weißen Balken angezeigt; fast leer (letzter Balken blinkt rot), vollgeladen (alle Balken leuchten ohne zu blinken)
  • Netzkabel 90cm
  • automatische Spannungsanpassung

 

Allgemeines:

  • Gewicht 188 g ohne Schutzkappe
  • Maße (L/B/max Griffumfang): 16 x 5.8 / max 14.5 cm
  • auch Nassrasur möglich
  • Reinigung unter fließendem Wasser möglich (IPX7)
  • gummierter Griff
  • hergestellt in Niederlande
  • Ersatzteile erhältlich: Scherkopf SH30 (ca. alle 2 Jahre zu tauschen)
  • 2 Jahre Garantie
Philips Herrenrasierer, Philips Akku Rasierer
Der Philips Herrenrasierer hat eine Anti-Rutsch-Beschichtung, die einen guten Halt bietet.

3. Philips Rasierer 3000 Handhabung und eigene Erfahrungen

3.1. Erster Eindruck Philips 3000 Elektrorasierer

Optischer Eindruck Philips Rasierer 3000 Serie: Der Philips S3233/52 ist ein eher günstiger Philips Herrenrasierer aus der „Einsteiger-Serie“ (Philips Rasierer 3000 Serie). Die Silhouette des Rasierers ist nicht so sportlich schlank wie bei seinen teureren Kollegen S6640 und SP9820 und der Griff ist nicht so handlich, aber immerhin für einen besseren Halt gummiert. Der S3233 ist auch um ein Stück größer als beispielsweise der Test-Rasierer von Grundig. Das schwarze Gehäuse wirkt nicht so edel wie bei den teureren Modellen.

 

Der Detailtrimmer wird per Schieberegler ausgeklappt. Der Feder des Trimmers schadet im Test das 200malige Ein- und Ausklappen nicht. 

 

philips rasierer herren, elektrorasierer philips
Der Philips S3233/52 ist optisch ordentlich verarbeitet, wirkt aber nicht so sportlich und elegant wie die Testmodelle der 6000er oder 9000er Serie.
Rasierer von Philips
Ausklappbarer Präzisionstrimmer

3.2. Philips Rasierer laden und Display

Gute Akkulaufzeit: Der Philips S3233 hat einen Lithium-Ionen-Akku, der in ca. einer Stunde voll aufgeladen ist und laut Hersteller für 60 Minuten Rasieren reicht. In den Tests hielt der Akku bis zu 113 Minuten. Der Philips Akku-Rasierer hat auch eine Quick-Charge-Funktion: 5 Minuten Aufladen reichte im Test für 8 Minuten Rasieren.

 

Philips Akku-Rasierer: Der Philips S3233/52 ist ein Akku-Rasierer ohne Netzbetrieb. Rasieren mit Stromkabel ist aufgrund der „wet&dry“- Funktion aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Es gibt eine automatische Spannungsanpassung für Auslandsreisen.

 

Display: Während dem Aufladen zeigen am Display drei weiße Balken den Lade-Fortschritt an. Ist der Akku fertig geladen, leuchten alle drei Balken durchgängig. Auch während dem Rasieren zeigen die drei Balken den Zustand des Akkus an. Wird der Akku leer, leuchtet der unterste Balken rot.

 

Grundig Rasierer LED
3-stufige Akkustandsanzeige zeigt an wann der Akku ladet, voll geladen ist oder wieder geladen werden muss. Eine Stunde Aufladen reicht im Test für 113 Minuten Rasieren.

3.3. Philips Rasierer 3000 einstellen

Einfach Handhabung Herrenrasierer Philips: Zum Rasieren muss man beim Philips Shaver 3000 nichts einstellen. Er wird einfach durch Drücken der Ein-Aus-Taste in Betrieb genommen. Der Langhaartrimmer wird per Schieberegler im 90°-Winkel ausgeklappt. Eine Feder bringt den Trimmer in Position, der diese gut aber nicht fixiert hält.

 


Philips Rotationsrasierer
Der Rasiererkopf ist beim Philips Rotationsrasierer nur ganz leicht beweglich. Die 3 Scherköpfe geben bei Druck nach und sind in einem nach innen kippbaren Rahmen verankert.
Philips Series 3000 Klinge
Philips Series 3000 Klinge

3.4. Philips S3233/52 Anwendung - das Rasieren

Nicht ganz so handlich wie teurere Philips Rasierer: Der Griff ist deutlich wuchtiger als bei den teureren Test-Modellen von Philips und liegt auch was die Form anbelangt nicht ganz so gut in der Hand. Mit 188 g ist der Philips Serie 3000 Rasierer aber nicht schwerer als viele andere Testmodelle.

 

Betriebsgeräusch ist okay: Das Betriebsgeräusch ist nicht sehr laut, aber relativ hoch (etwas niedriger als beim Modell aus der Philips 6000er Serie). Von den Testern erhält der Elektrorasierer dafür die subjektive Schulnote "gut bis befriedigend".

 

Nur geringe Konturenanpassung: Der Philips Rasierapparat erledigt in den Tests seinen Job. Allerdings passt sich der nur geringfügig bewegliche Rasiererkopf kaum an die Konturen an. Wie mit dem Testgerät von Grundig braucht man dadurch an schwierigen Stellen und im Endeffekt für die gesamte Rasur etwas länger. Leichtes Straffen der Haut hilft beim Rasieren entlang des Kieferknochens.

  


Philips 3000 Rasierer
Position 1: Der Rasiererkopf des Philips Serie 3000 Rasierers ist nur wenig beweglich.
Philips S3233/52
Position 2
philips rasierer 3000 serie
Die einzelnen Scherelemente geben auf Druck hin nach und die Rahmen sind nach innen kippbar.

 

Lange Barthaare vor dem rasieren trimmen: Mit langen Haaren (6-7mm) kommt der Rasierapparat nicht gut zurecht. Das schaffen aber auch andere Test-Rasierer nicht zufriedenstellend.

 

Es bleiben leichte Stoppel: Das Ergebnis fühlt sich nicht so glatt wie bei den besten Rasierern im Test an.

 

Leichte Hautirritationen am Hals: Bei empfindlicher Haut kommt es im Test am Hals zu leichten Rötungen. Im Gegensatz zu den teureren Modellen von Philips hat der Philips 3000er Rasierer aber keine Funktion zum Verringern der Geschwindigkeit. In den Tests mit den Rasierern aus der 6000er und 9000er Serie ließen sich dadurch Hautirritationen merklich reduzieren. Immerhin ist aber mit dem IPX7-zertifizierten Rasierer eine Nassrasur möglich.  

 

Philips Akku Rasierer, philips nass- und trockenrasierer, philips rasierer nass und trocken, neuer philips rasierer
Der Philips Rasierer kann nass und trocken verwendet werden. Er ist aus Sicherheitsgründen nicht mit Netzkabel verwendbar.

3.5. Wartung & Reparatur Philips Rasierer 3000

Philips Rasierer 3000 reinigen: Die Scherköpfe können unter fließendem Wasser gereinigt werden. Dazu lässt sich der Kopf des Rasierers aufklappen. Ungefähr einmal im Monat sollte man laut Hersteller die Klingen ausbauen und unter Wasser reinigen. Das funktioniert durch die zentrale Fixierung aller drei Scherköpfe beim S3233 schneller als bei den teureren Modellen, die eine separate Befestigung pro Scherkopf haben.

 

Philips Rasierer 3000 Ersatzteile: Die Scherköpfe halten laut Bedienungsanleitung ca. 2 Jahre. Ersatzscherköpfe SH30* sind erhältlich.

 

philips rasierer 3000 reinigen
Der Rasiererkopf ist aufklappbar und lässt sich rasch unter fließendem Wasser reinigen.

4. Varianten und Alternativen Philips Serie 3000

  Philips S3233/52 (Testmodell) Philips S3530/06** Philips S3551/12**
Akku-/Netzbetrieb nur Akku Akku- und Netzbetrieb Akku- und Netzbetrieb
Akku Li-Ion Li-Ion Li-Ion
Ladezeit 1 Std 1 Std 1 Std
Laufzeit 60 Min lt Hersteller (113 Min im Test)  50 Min 60 Min 
Scherköpfe 5-dimensional** 4-Richtungen 4-Richtungen
Langhaartrimmer ja ja ja
wet&dry ja nur Trockenrasur nur Trockenrasur
abwaschbar ja ja ja 
Akkustandanzeige 3-stufig Warnanzeige geringer Akkustand, Scherkopfaustausch Warnanzeige geringer Akkustand
Zubehör Aufbewahrungsbeutel - Aufbewahrungsbeutel
Ersatzscherkopf SH30: alle 2 Jahre SH30: alle 2 Jahre kA
Info neuer Philips Rasierer Mitte 2019 unterscheidet sich vom S3510/06 und S3520/06 nur durch die Farbe Heritage Edition: Special Edition "Philishave" in Neuauflage
  Amazon* Amazon* Amazon*

** Herstellerangaben November 2019

5. Rotationsrasierer Test-Fazit

Der Philips Rotationsrasierer S3233 erledigt in den Tests seinen Job und wer nicht Wert auf eine besonders rasche Rasur oder ein extra-glattes Ergebnis legt, kann sich den Philips Rasierapparat  aus der 3000er Serie näher anschauen. Es stellt sich allerdings die Frage, warum man - abgesehen von der Möglichkeit zur Nassrasur - nicht gleich zum noch deutlich günstigeren Grundig MS6640 greifen sollte, der in den Tests eine ähnliche Rasurleistung erbringt, ebenfalls einen langlaufenden Akku hat und auch nach IPX7 wasserfest ist.
Philips Rasierer 3000, philips shaver 3000, philips rasierer 3000 serie

Die Maße und Gewichtsangaben vom Testgerät (November 2019) stammen von uns. Es handelt sich um ca.-Angaben, die von den Herstellerangaben abweichen können. 


Was dich sonst noch interessieren könnte:

grundig ms6640
Günstiger Grundig Rotationsrasierer im Praxis Test
philips rasierapparat
Philips Rasierer und Trimmer im Praxis Test
philips hc3510/15
Günstiger Philips Haarschneider mit Kabel im Praxis Test
philips  bt3216/14
Günstiger Philips Bartschneider bis 10mm im Praxis Test