Philips OneBlade Test: mit dem Philips Bartstyler trimmen, rasieren und stylen

Philips OneBlade Test: mit dem Philips Bartstyler trimmen, rasieren und stylen

Das Wichtigste vom Philips OneBlade Test:

 

Einzigartiger, kleiner, handlicher Bartschneider mit schneller, dünner, beiseitig arbeitender Klinge der sich ausgezeichnet zum Konturenschneiden, aber auch zum Trimmen und Rasieren eignet, ohne Hautirritationen hervorzurufen. Die Stärke des Geräts liegt nicht im raschen Trimmen großer Haarmengen, sondern im präzisen Arbeiten. 

 

Was uns gefällt
Was besser sein könnte
+ Bart trimmen, rasieren und stylen mit nur einem Gerät

- Folgekosten durch den Kauf von Ersatzklingen (ca. alle 4 Monate) = ca. 35 Euro pro Jahr - dafür aber keine Wartung der Klingen nötig

+ einzigartige Klinge (3x1 cm groß): schneidet zweiseitig und 200x pro Sekunde   
+ Wechselindikator zeigt an, wann die Klinge zu tauschen ist (ca. alle 4 Monate)  
+ sanft zur Haut: keine Hautirritationen  
+ rasieren: schneidet hautnah (ca. 0.1mm), aber nicht so nah wie bei einer Nassrasur: im Test bleiben nur kurze Stoppel, etwa als wäre die Nassrasur einen halben Tag her  
+ Klinge ist beweglich und passt sich so gut an die Konturen an  
+ fast so handlich und leicht wie ein Nassrasierer  
+ trimmen eines 3-Tages-Bartes: 4 Trimmeraufsätze mit 1, 2, 3 und 5mm  
+ stylen: präzise Konturen durch beidseitige schmale und dünne Klinge - sehr übersichtlich beim Arbeiten  
+ inkl. 1 Ersatzklinge  
+ Klinge funktioniert sehr gut - kein Ziepen  
+ wasserdicht für eine nasse oder trockene Rasur  
+ Ladekontrollanzeige: zeigt Ladeaktivität an; im Betrieb leuchtet die LED rot, wenn der Akku bald leer wird; eine genauere Anzeige über den Akkustatus bietet der OneBlade Pro (prozentueller Akku-Zustand)  
+ automatische Spannungsanpassung  
+ Lithium-Ionen-Akku: 4 Stunden zum Vollladen für 60 Minuten Akkubetrieb (im Test hält der Akku sogar sensationelle 190 Minuten)  
+ Klingenschutz zum sicheren Verwahren oder Transport  

Inhaltsverzeichnis Philips OneBlade Test

Philips OneBlade Rasierer, Philips Oneblade, Rasierer für empfindliche haut, philips oneblade hybrid-styler
Rasierer für empfindliche Haut: Ohne Aufsatz schneidet der OneBlade Rasierer hautnah, aber nicht so nah wie ein Nassrasierer. Im Test bleiben ganz kurze Stoppel (ca. 0.1 mm), so als wäre die Nassrasur einen halben Tag her.

1. Philips OneBlade Zubehör

  • 4 Kunststoff-Kämme von 1 bis 5mm
  • Netzkabel 90cm lang
  • Schutzkappe
  • 2 Klingen
  • Bedienungsanleitung, Garantiehinweise

Philips OneBlade Zubehör
Philips OneBlade Zubehör: Philips Bartstyler, 2 Klingen, 4 Aufsätze, 1 Schutzkappe, 1 Ladekabel und eine Bedienungsanleitung
Philips OneBlade verpackung
Schlichte Philips OneBlade QP2530/30 Verpackung

2. Ausstattungsmerkmale Philips OneBlade Hybrid-Styler QP2530/30

Schersystem  Philips Oneblade Face QP2530/30

  • Anwendungen: Trimmen, Stylen, Rasieren
  • 4 Kunststoff-Aufsätze mit 1, 2, 3 und 5 mm
  • Minimale Schnittlänge ohne Aufsatz: schneidet nicht so nah an die Haut wie bei einer Nassrasur, ca. 0.1 mm
  • auch für empfindliche Haut geeignet
  • Schnittbreite 30mm
  • bewegliche, zweiseitige Klinge
  • Schneideeinheit: 200x pro Sekunde
  • eine Klinge hält bis zu 4 Monate (Basis: Anwendung 2x wöchentlich): 1 Ersatzklinge enthalten
  • Wechselindikator zeigt an, wann die Klinge zu wechseln ist

 

Stromversorgung Philips Oneblade QP2530

  • Akkubetrieb Lithium-Ionen-Akku (inkl. 90 cm Netzkabel)
  • Ladezeit 4 Stunden, Betriebszeit 60 Min (im Test 190 Min)
  • Betrieb nur mit Akku möglich
  • Automatische Spannungsanpassung
  • wasserdicht: nass / trocken Anwendung

 

Allgemeines Philips Oneblade Hybrid-Styler

  • Gewicht Philips Bartstyler ohne Aufsätze & Kabel 97g
  • Maße Philips Oneblade: 16 cm lang, 3.4 cm breit
  • rutschfester Griff 
  • Philips Oneblade Garantie: 2 Jahre Garantie
  • Ersatzteile erhältlich: zB Philips Oneblade Ersatzklingen, Kammaufsätze
Philips OneBlade QP2530/30, oneblade test
Der Philips OneBlade QP2530/30 ist klein (16 cm), leicht (97g) und sehr handlich.

3. Handhabung und eigene Philips OneBlade Erfahrungen

3.1. Erster Eindruck Philips OneBlade QP2530/30

Form erinnert an einen Nassrasierer: Der Philips Oneblade QP2530/30 kommt in einer schlichten Kartonverpackung mit einem kleinen Aufkleber, der das Modell verrät. Der Philips Bartstyler ist modern in grün und grau gehalten, gut verarbeitet und macht einen wertigen Eindruck. Von der Form her erinnert er an einen Nassrasierer.

 

Philips OneBlade Rasierer
Der OneBlade Rasierer erinnert von der Form her an einen Nassrasierer.

 

Einzigartige Philips OneBlade Klinge: Während bei den Nassrasierern mit immer mehr Klingen geworben wird, hat der Philips OneBlade Trimmer eine einzigartige Schneideeinheit (ca. 3x1 cm groß). Sie schneidet 200x pro Sekunde. Außerdem schneidet die Klinge zweiseitig - jeweils an der Längsseite. Dadurch kann der OneBlade beim Schneiden in beide Richtungen bewegt werden, was äußerst praktisch ist.

 

Da die Klingen nicht ewig halten (der Hersteller gibt ca. 4 Monate an, bei Gebrauch 2x die Woche) ist es praktisch, dass eine Ersatzklinge im Set enthalten ist.

 

Zum besseren Schutz der Klinge beim Verwahren oder Verreisen dient ein Klingenschutz.

 


Philips OneBlade Klinge
Einzigartige Philips OneBlade Klinge: Die Fläche beträgt 3x1 cm und es gibt eine zweiseitige Klinge (jeweils lange Seite), die eine einfache Handhabung garantiert.
OneBlade Klingen
zweifaches Schutzsystem: vor den OneBlade Klingen schützen die gelben, abgerundeten Spitzen; die Fläche mit den schwarzen Linien hat eine Gleitbeschichtung (keine Schneidefunktion)
OneBlade Klinge
Die OneBlade Klinge und der Scherkopf sind sehr dünn (Im Bild der Größenvergleich zu einem Haar). Dadurch rasiert die Klinge hautnah.

3.2. Philips Bartstyler Akku laden / Netzbetrieb

Philips OneBlade Aufladen: Die Ladezeit des Philips QP2530 Lithium-Ionen-Akkus beträgt 4 Stunden. Ein kleines grün blinkendes LED zeigt an, dass der Philips Bartstyler gerade auflädt. Ist der Akku fertig aufgeladen, leuchtet das LED durchgängig.

 

Überraschend lange Akkulaufzeit: Der Akku läuft im Test und läuft und läuft ... erst nach rund 190 Minuten (!) ist er leer. 10 Minuten bevor der Akku leer wird, beginnt die LED rot zu blinken. Das reicht aus, um eine Rasur zu beenden. Leider kann der Philips OneBlade Trimmer nicht mit Netzkabel betrieben werden, während der Akku lädt.

 

philips oneblade aufladen, philips oneblade ladezeit
Philips OneBlade Ladezeit: Zum kompletten Aufladen benötigt der Li-Ion-Akku des Philips QP2530 rund 4 Stunden.

3.3. Einstellen Philips Bartstyler

Zum Bart trimmen sind im Philips OneBlade Set je ein 1, 2, 3 und 5 mm Kammaufsatz enthalten.

 

Aufsetzen Philips OneBlade Aufsätze: Die Kammaufsätze werden einfach auf den Scherkopf gedrückt. Das geht rasch und einfach.

 

Philips Oneblade, oneblade trimmer aufsatz, oneblade trimmeraufsätze
Im Set sind 4 OneBlade Trimmeraufsätze mit 1, 2, 3 und 5mm enthalten.
Philips OneBlade Trimmeraufsatz
Philips Bartstyler mit einem OneBlade Trimmeraufsatz

3.4. Philips OneBlade Anwendung und Bewertung

Klein, leicht und handlich: Der Philips OneBlade Trimmer ist klein (nur 16 cm lang), leicht (nur rund 100 g) und handlich. Der gummierte Griff liegt gut und sicher in der Hand. Form und Größe erinnern an einen Nassrasierer und nicht an einen typischen Bartschneider.

 

Leiser Bartstyler: Das Rasierergeräusch ist nicht besonders laut oder störend. Der Haarschneider vibriert im Betrieb nur ganz leicht.

 

Trocken- und Nassrasur: Der OneBlade ist wasserdicht und kann je nach Belieben trocken oder nass unter der Dusche oder mit Schaum verwendet werden.

 

Rasierer für empfindliche Haut: Die OneBlade Klingen besitzen ein zweifaches Schutzsystem. Einerseits schützen die abgerundeten, gelben Spitzen des Scherkopfes vor einem Kontakt der Haut mit den Klingen. Andererseits gleitet der OneBlade durch eine spezielle Gleitbeschichtung auch ohne Aufsatz sanft über die Haut und verursacht keine Hautirritationen. Im Praxis-Test gab es keine Hautverletzungen.

 

Philips OneBlade Test, Philips OneBlade wasserdicht
Der Philips OneBlade Face QP2530/30 ist wasserdicht und kann zur Trocken- oder Nassrasur verwendet werden.

 

Die drei Anwendungen des Philips OneBlade:

 

1. Rasieren: Für ein möglichst gleichmäßiges Rasurergebnis wird der Scherkopf flach auf die Haut aufgesetzt. Am besten schneidet der OneBlade, wenn man ihn nicht zu schnell gegen die Wuchsrichtung der Barthaare bewegt. Durch die zweiseitige Klinge kann der Philips OneBlade Trimmer bequem in beide Richtungen gezogen werden. Die flexibel gelagerte Klinge passt sich dabei gut an die Gesichtskonturen an. Ohne Kammaufsatz rasiert der OneBlade auch dichte Stellen sehr gut, sofern man ihn nicht zu schnell bewegt. In den Tests gab es auch an empfindlichen Stellen wie am Hals keine Hautirritationen. 

 

Wichtig zu wissen: Die Haut ist nach dem Rasieren nicht so glatt wie ein „Babypopo“ bzw wie man es von einem Nassrasierer gewohnt ist. Vielmehr bleiben winzige Bartstoppel übrig, so als wäre die Nassrasur einen halben Tag her. Der OneBlade rasiert aber so kurze Bartstoppel (ca. 0.1 mm) wie kein anderer Haar- oder Konturenschneider im Test.

 

2. Trimmen: Der Philips QP2530 hat vier Aufsätze mit 1, 2, 3 und 5 mm im Set enthalten. Soll der Bart länger als 5mm bleiben, bietet sich der OneBlade Pro an, der Schnittlängen bis 10mm erlaubt. Die Aufsätze des OneBlade sind schmal und wirken filigran. Dafür erlauben sie genaues Trimmen und man hat die zu schneidenden Stellen immer gut im Blickfeld.

 

Die Schnittleistung ist für ein so kleines Gerät gut, aber natürlich nicht mit einem großen, leistungsstarken Barttrimmer mit breiterer, nicht so feiner Klinge zu vergleichen. Besonders beim Versuch, einen dichten, etwas längeren Bart (ca. 15mm) auf eine kurze Länge zu trimmen (ca. 3mm) mussten wir in den Praxis-Tests mehrmals über eine Stelle gehen, bis alle Haare gleichmäßig geschnitten waren. Bei nicht so dichten, kürzeren Bärten gab es weniger Probleme.

 

 

3. Stylen: Wer einen schönen Bart stylen will, benötigt auch präzise Konturen. Praktisch ist dabei die schmale, zweiseitige Klinge, weil sie auf beiden Seiten schneidet und man gut sieht, wo und wie man arbeitet. Die Klinge ist so dünn und schmal, dass sie sich an alle Stellen sehr gut ansetzen lässt. Auch ein Ansetzen im 90-Grad-Winkel ist möglich. 

 


Philips OneBlade Face, OneBlade test, Philips oneblade qp2530/30 test
Philips OneBlade Face = perfekter Konturenschneider: Die Klinge ist 3cm lang und schneidet beidseitig sehr hautnah ohne die Haut zu reizen oder zu verletzen.

3.5. Wartung & Reparatur

Philips OneBlade wasserdicht: Zur einfachen Reinigung kann der OneBlade unter fließendem Wasser von Haarresten befreit werden.

 

Philips OneBlade Ersatzklingen: Um ein optimales Schnittergebnis zu gewährleisten, müssen die Klingen ungefähr alle 4 Monate (Einsatz 2x wöchentlich) gegen neue getauscht werden. Es gibt die Ersatzklingen einzeln oder im Doppelpack. Es entstehen Folgekosten von etwa 35 Euro p.a. (ca. 12 Euro pro Klinge). 

 

Philips OneBlade Wechselindikator: Jede Klinge hat einen eingebauten Wechsel-Indikator. Färbt sich der Wechsel-Indikator-Balken deutlich grün, ist es Zeit die Klinge zu ersetzen. Der Zeitraum ist abhängig von der Häufigkeit der Anwendung, Dicke und Länge des Bartes.

 

Philips OneBlade Klinge wechseln: Der Austausch geht einfach und schnell. Die alte Klinge wird durch Schieben des Löseknopfes gelöst und die neue Klinge eingesetzt. 

 

Weitere Philips OneBlade Ersatzteile: Die Philips OneBlade Aufsätze wirken ein wenig filigran. Zum Einrasten gibt es kleinen Haken, der laut einigen Kundenrezensionen manchmal bricht. In den Praxis-Test kam es nicht dazu. Im Bedarfsfall kann der einzelne Philips OneBlade Kammaufsatz nachgekauft werden.

 

OneBlade Trimmer, OneBlade Nassrasur, Philips OneBlade wasserdicht
Der OneBlade Trimmer ist wasserdicht und kann unter fließendem Wasser gereinigt werden.

OneBlade Klinge
Bewegliche Klinge ...
oneblade ersatzklingen
... passt sich sehr gut an die Gesichtskonturen an.
philips oneblade hybrid-styler qp2530/30
Ein Philips Wechselindikator zeigt an wann die Klingen zum Tauschen sind (ca. alle 4 Monate).

4. Philips OneBlade Unterschiede

Philips OneBlade Modelle: Alle OneBlade Modelle verfügen über dieselbe innovative Klinge, die nicht zu nahe an die Haut schneidet und damit keine Hautirritationen hervorruft. Unterschiede gibt es beim Akku, bei den Aufsätzen und der Anzeige.


  Anwendung Klingen Aufsätze

Akku

Besonderheit

 
OneBlade QP2530/30 (Testmodell) Gesicht 2 Klingen 4 Aufsätze: 1, 2, 3 und 5mm Lithium-Ionen-Akku: 4 Stunden Ladezeit für 60 Minuten (im Test 190 Min) Laufzeit   Amazon*

OneBlade Pro QP6520/30

(Testbericht)

Gesicht

1 Klinge

1 längenverstellbarer Aufsatz von 0.4 - 10mm

Lithium-Ionen-Akku: 1 Stunde Ladezeit für 90 Minuten (im Test 170 Min) Laufzeit

LED-Anzeige mit Restakkulaufzeit in %, Reisebeutel

Amazon*
OneBlade Face+Body QP2630/30

 

Gesicht und Körper

je 1 Klinge für Gesicht & Körper

4 Aufsätze Gesicht (1, 2, 3 und 5mm) und 1 Aufsatz für den Körper (3mm)

Lithium-Ionen-Akku: 4 Stunden Ladezeit für 60 Minuten Laufzeit

Hautschutzaufsatz für empfindliche Bereiche zB Achseln, Reisebeutel

Amazon*
OneBlade Pro Face+Body QP6620/30

Gesicht und Körper

je 1 Klinge für Gesicht & Körper

1 längen-verstellbarer Aufsatz von 0.4 - 10mm (Gesicht) und 1 Aufsatz für den Körper (3mm)

Lithium-Ionen-Akku: 1 Stunde Ladezeit für 90 Minuten Laufzeit

Hautschutzaufsatz für empfindliche Bereiche zB Achseln, Reisebeutel Amazon*
OneBlade QP6510/30

Gesicht

1 Klinge bzw 2 Klingen

1 längenverstellbarer Aufsatz von 0.5 - 9.0mm 

Lithium-Ionen-Akku: 4 Stunden Ladezeit für 60 Minuten Laufzeit

3-LED-Strichskala (voll / mittel / niedrig) Amazon*

** Händlerangaben September 2019

 

 

OneBlade 2520 vs 2530: Beide Modelle dienen zum Trimmen, Stylen und Rasieren des Gesichtes. Die Unterschiede:

  • das Modell QP2530 (Testmodell) hat 4 Aufsätze (1, 2, 3, 5 mm) und einen Lithium-Ionen-Akku (4 Stunden laden für 60 Minuten Akkulaufzeit - im Test sogar 190 Min),
  • das Modell QP2520/20 hat 3 Aufsätze (1, 3 und 5 mm) und einen Nickel-Metallhydrid-Akku (8 Stunden laden für 45 Minuten Akkulaufzeit).

 


5. Philips OneBlade Test-Fazit

Der Philips OneBlade ist ein einzigartiges Gerät: Scherkopf und Klinge sind so fein, dass die Haare auf eine Länge von 0.1mm getrimmt werden können. Kürzer geht es nur mit einem (Nass-)Rasierer.

 

Weil der OneBlade nicht ganz bis zur Haut schneidet, vermeidet er die bei einer Nassrasur oft auftretenden Hautirritationen und ist damit eine gute Alternative bei empfindlicher Haut. Auch spart man sich die Vorbehandlung und das Einschäumen, wobei das wasserdichte Gerät auch eine Nassanwendung erlaubt.  

 

Zum Trimmen sind 4 Kammaufsätze (1,2,3,5mm) beigelegt. Man kann sich mit dem handlichen Bartstyler durchaus den gesamten Bart trimmen. Der OneBlade ist aber nicht so leistungsstark wie ein großer, kraftvoller Barttrimmer mit breiterer und gröberer Klinge.

 

Die Stärke des OneBlade liegt vielmehr im präzisen Arbeiten: Der OneBlade ist kaum größer und schwerer als ein Nassrasierer, die Klinge schneidet auf beiden Längsseiten, ist schnell, schmal und sehr dünn. Man gelangt mit ihr überall gut hin und hat alles im Blickfeld.

 

Das macht den OneBlade zu einem sehr guten Konturenschneider.

 

PS: Die "Für und Wider" im Vergleich zum OneBlade Pro findest du im Testbericht zum OneBlade Pro.

 

Philips OneBlade

Die Maße und Gewichtsangaben vom Testgerät (September 2019) stammen von uns. Es handelt sich um ca.-Angaben, die von den Herstellerangaben abweichen können. 


Was dich sonst noch interessieren könnte:

Philips OneBlade Pro
Panasonic konturenschneider
wahl hero
Haarschneider