Panasonic Rasierer Test: die leistungsstarken Nass-Trocken-Rasierer ES-LV65 und ES-LV95 im Praxis-Test

Panasonic Rasierer Test: die leistungsstarken Nass-Trocken-Rasierer ES-LV65 und ES-LV95 im Praxis-Test
Kann der Panasonic Rasierer im Test überzeugen?

Das Wichtigste vom Panasonic Rasierer Test (Panasonic ES-LV65 und ES-LV95)

 

Unser Rasierer Testsieger!

 

Was uns gefällt
Was besser sein könnte
+ sehr rasche Rasur möglich  - kein Netzbetrieb möglich 
+ das glatteste Ergebnis von allen Test-Rasierern   
+ auf zwei Achsen beweglicher, aber auch fixierbarer Rasiererkopf mit 5 schmalen Scherelementen und unterschiedlichen Folien- und Klingenkonzepten  (14.000 x 5 = 70.000 Schneidevorgänge laut Hersteller)  
+ auf Druck hin nachgiebige Scherelemente aus japanischem Edelstahl  - nickelfrei und hypoallergen  
+ leistungsstarker Linearmotor der bis zum Ende der Akku-Kapazität für konstante Leistung sorgt   
+ Sensor der die Bartdichte misst und die Leistung automatisch anpasst, wodurch die Haut geschont wird (bei Bedarf auch ausschaltbar)  
+ ausklappbarer Langhaartrimmer  
+ Ein-Aus-Schalter sperrbar gegen versehentliches Ein- oder Ausschalten   
+ mehrfarbiges, leuchtstarkes Display mit prozentueller Anzeige des Akkustands sowie weiteren wichtigen Informationen zum Gerät   
+ Li-Ionen-Akku, der in knapp einer Stunde aufgeladen ist und für 45 Minuten Rasur reicht   
+ Nassrasur möglich  
+ rasche Reinigung unter fließendem Wasser (wasserdichter Rasierer)  
+ Ultraschall-Reinigungsfunktion  
+ Aufbewahrungsetui (zB für Reisen)   
+ automatische Spannungsanpassung   
+ Pflegeöl im Set enthalten  
+ Ersatzteile erhältlich  
+ beim Panasonic ES-LV95: Lade- und Reinigungsstation im Set  

Inhaltsverzeichnis Panasonic ES-LV65 Test (ES-LV95 Test)

Wir haben mittlerweile einige Panasonic Bartstyling-Geräte getestet, deren technische Verarbeitung und Leistung überzeugen konnte. Vor allem die Haar- und Bartschneider mit leistungsstarkem, Linearmotor Panasonic ER-SB60 und Panasonic ER-DGP82 beeindruckten durch eine extrem schnelle Klinge und sehr gute Schnittleistung. 

 

Auch bei den Elektrorasierern haben wir deshalb ein Gerät mit Linearmotor ausgesucht. Davon gibt es aber gleich mehrere Modelle. Das Testgerät - der Panasonic ES-LV65 - zählt mit ca. 125 Euro (Kaufpreis für den Test) zu den günstigeren Rasierern mit Linearmotor. Das Gerät gibt es auch mit automatischer Lade- und Reinigungsstation (Panasonic ES-LV95). Einen Vergleich mit den anderen Modellen findest du unter "Varianten und Alternativen".

 

panasonic rasierapparat, bester rasierer
Der Panasonic ES-LV65 gehört mit rund 125 Euro zu den mittelpreisigen Herrenrasierern im Test.

1. Zubehör Panasonic Nass/Trocken-Rasierer ES-LV65 (ES-LV95)

  • Netzkabel
  • Schutzkappe
  • Reinigungsbürste
  • Öl
  • Aufbewahrungstasche
  • Bedienungsanleitung
  • nur beim Panasonic ES-LV95: Reinigungs- und Ladestation sowie Reinigungsmittel

Remington F9 Ultimate Set
Panasonic ES-LV65 Set: Folienrasierer, Netzkabel, Schutzkappe, Aufbewahrungstasche, Reinigungsbürste, Öl, Bedienungsanleitung
Panasonic ES-LV65-s Verpackung
Panasonic ES-LV65-s Verpackung

2. Ausstattungsmerkmale Panasonic ES LV65 S803 / ES LV95

Schereinheit:

  • Folienrasierer mit 5 Scherelementen
  • auf zwei Achsen flexibler Rasiererkopf (nach vorne und hinten sowie seitlich)
  • Rasiererkopf ist in einer Position feststellbar
  • 3 unterschiedliche Scherfolien-Strukturen: zwei Klingen bewegen sich hin- und her, zwei vibrieren schnell; in der Mitte ein Trimmer für längere Barthaare
  • auf Druck hin einzeln nachgebende Scherfolien aus Yasuki Hagane Edelstahl: nickelfrei und hypoallergen
  • Scherkopfbreite 40mm
  • Langhaartrimmer (22mm-Klinge) für eine schnelle Vorrasur oder zum Stylen der Koteletten und des Schnurrbartes

 

Stromversorgung: 

  • Li-Ion-Akku
  • Ladezeit: lt Hersteller eine Std, im Test 52 Minuten 
  • Betriebszeit: lt Hersteller 45 Minuten, in den Tests ebenfalls
  • 5 Minuten Aufladen reicht für 4,5 Minuten Rasieren
  • nur Akkubetrieb möglich
  • LED-Anzeige: zeigt den Akkustand (beim Laden und bei Verwendung in Prozent), die verwendete Zeit und den Rasiermodus an
  • Ladestation (nur ES-LV95)
  • Netzkabel 1,87m
  • automatische Spannungsanpassung

 

Allgemeines:

  • leistungsstarker Linearmotor: im Test konstant hohe Leistung unabhängig vom Akkustand
  • lt Hersteller 14.000 Schwingungen/Min. x 5 Scherfolien = 70.000 Schneidebewegungen / Minute
  • 2 Rasiermodi: mit aktivem Bartdichte-Sensor oder ohne Sensor
  • Gewicht 190 g ohne Schutzkappe
  • Maße (L/B/max Griffumfang) mit Schutzkappe: 16.5 x 7.3 / max 12.5 cm
  • Reinigungsstation (nur ES-LV95)
  • Reinigung unter Wasser möglich
  • Ultraschallreinigung
  • Reisesicherung bzw Tastensperre
  • Hergestellt in Japan
  • 2 Jahre Garantie
Panasonic Elektrorasierer, Panasonic Rasiermaschine
Der Panasonic Elektrorasierer hat einen Rasiererkopf mit fünf Scherelementen. Er liegt gut in der Hand und ist nicht schwer.

3. Panasonic Rasierer: Handhabung und eigene Erfahrungen

3.1. Erster Eindruck Panasonic Elektrorasierer

aufwendige Verarbeitung: Der schwarz-silberne Panasonic ES-LV65 ist optisch aufwendig verarbeitet: Der Scherkopf ist auf zwei Achsen beweglich, es gibt fünf schmale Scherelemente, einen Deatiltrimmer und ein lichtstarkes, mehrfarbiges Display mit Infos zum Gerätestatus.

 

Der Panasonic ES-LV65 / ES-LV95 auf Reisen: Im Set ist ein schönes Kunstleder-Reiseetui enthalten. Leider passt nur der Rasierer hinein und nicht auch das Ladekabel. Es gibt eine Transportsicherung, damit sich der Rasierer nicht versehentlich einschaltet und der Scherkopf lässt sich fixieren.

 

panasonic es-lv65 nass-/trocken-rasierer silber/schwarz, panasonic es-lv95-s803 rasierer
Auf der Rückseite des Panasonic Rasierers ist der Griff zum Teil gummiert und es gibt einen ausklappbaren Detailtrimmer. Auch lässt sich der Rasiererkopf fixieren.

3.2. Rasierer laden und LED-Anzeige

1 Stunde laden für 45 Minuten Betrieb: Der Panasonic ES-LV65 S803 hat einen Lithium-Ionen-Akku, der ca. eine Stunde zum Aufgeladen braucht. Der volle Akku hält ungefähr 45 Minuten. Es gibt auch eine Quick-Charge-Funktion: 5 Minuten Aufladen reicht im Test für knapp 5 Minuten Rasieren.

 

Der Panasonic ist nur als Akku-Rasierer nutzbar. Ein Netzbetrieb ist aufgrund der wet&dry-Funktion aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Es gibt eine automatische Spannungsanpassung für Auslandsreisen.

 

Intelligentes LED-Display: Am mehrfarbigen LED-Display werden viele Daten zum Rasierer-Status angezeigt.

 

Aufladen des Rasierers: Während dem Aufladen leuchtet am Display ein rotes Steckersymbol und der Akkustand wird in Prozent angezeigt. Wenn der Akku vollgeladen ist, schaltet das Display in den Standby-Modus. Sinkt der Akkustand beim Rasieren auf 10%, beginnt der letzte Teil des in Kreissegmenten angezeigten Kreises zu blinken. Der Rasierer sollte bald aufgeladen werden. Je nach Bartwuchs sind noch 1-2 Rasuren möglich.

 

Verwendung des Rasierers: Während dem Rasieren werden die verwendete Zeit, der noch verbleibende Akkustand (in Prozent) und der Rasiermodus (mit Sensor/ ohne Sensor) angezeigt. Schaltet man den Rasierer aus, werden abwechselnd die verwendete Zeit und der Akkustand angezeigt. Nach 8 Sekunden erlischt das Display.

 

Reinigung des Rasierers: Leuchtet am Display ein Wasserhahnsymbol auf, sollte der Rasierer mit dem Ultraschallreinigungsmodus gereinigt werden.

 

Panasonic Rasierapparat
Am digitalen Display wird beim Aufladen und Rasieren der Akkustand in Prozent angezeigt. Auch weitere Informationen (benutzte Zeit, Sensormodus, Ultraschall, Reinigung, Tastensperre) werden angezeigt

3.3. Rasierer Panasonic einstellen

Ein-/Ausschalter inkl Reisesicherung: Der Ein-Aus-Schalter kann per Schieberegler gesperrt werden. Das schützt beim Transport vor versehentlichem Einschalten oder während dem Rasieren vor versehentlichem Ausschalten.

 

Zwei Rasiermodi: Der Panasonic ES-LV65 hat zwei Rasiermodi, die durch mehrmaliges Drücken des Ein-Aus-Schalters aktiviert werden.

  1. 1x Ein-Aus-Schalter drücken = Rasieren mit Bartdichte-Sensor: Der Bartdichte-Sensor passt die Rasierleistung an die Bartdichte an. Das schützt die Haut vor unnötiger Reizung. Am Display erscheint eine Sensorlampe.
     
  2. 2x Ein-Aus-Schalter drücken = Rasieren ohne Sensor: Die Leistung wird während des Rasierens konstant beibehalten. Am Display ist kein Symbol zu sehen.
     
  3. Panasonic Nass-Trocken-Rasierer ausschalten: Beim dritten mal drücken geht der Panasonic Rasierer aus. Dass man den Ein-Aus-Schalter zum Ausschalten zweimal drücken muss, ist am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig.

Ultraschallreinigung: Für die Ultraschallreinigung muss der Ein-Aus-Schalter drei Sekunden lang gedrückt werden.

 

Trimmer und Fixierung des Rasiererkopfes: Auf der Rückseite des Rasierers lässt sich per Schieberegler ein Detailtrimmer ausklappen. Er hält den ausgeklappten Zustand zuverlässig. Mit dem selben Regler kann auch der Rasiererkopf in einer Position fixiert werden.  

 

Panasonic Rasierer, Panasonic Rasierer Test, Panasonic ES-LV95 Test
Der Panasonic Rasierer verfügt über einen Bartdichte-Sensor, der die Rasierleistung an die Bartdichte anpasst. So wird die Hautreizung minimiert.

 

Leistungsstarker Linearmotor: Der Linearmotor mit 14.000 Schwingungen / Minute arbeitet gleichbleibend konstant, unabhängig von der Bartdichte und vom Akkustand. 

 

Flexibler Scherkopf: Der Rasiererkopf des Panasonic Rasierers ist auf zwei Achsen beweglich. Er lässt sich zu den Seiten und nach vorne bzw hinten bewegen. So gleitet der Rasierer in den Tests gut entlang der Gesichtskonturen.

 

5-fach Scherkopf: Der Scherkopf verfügt über 5 Scherfolien mit drei verschiedenen Klingensystemen:

  • Der Trimmer(mittig) kürzt längere Haare, damit sie danach gründlich rasiert werden können (lt Hersteller "Integralschneider").
  • Zwei vibrierende Klingen für anliegende Haare (lt Hersteller "Ultrakontakt")
  • Zwei Klingen die sich hin- und her bewegen (lt Hersteller "Feinschliff").

Durch die unterschiedlichen Klingensysteme wird die Chance erhöht, auch einzelne widerspenstige Haare zu erwischen.

 

Die Scherfolien sind unterschiedlich dick: 60 my, um die Haut zu schonen und 41 my, um auch schwierige Barthaare präzise zu schneiden. Die leicht gebogene Form der Scherfolien sorgt für einen guten Hautkontakt auf der gesamten Rasierfläche.

 

Nickelfreie, hypoallergene Klingen: Die Klingen aus japanischem Yasuki-Hagane-Edelstahl sind nickelfrei und hypoallergen. Die Anordnung im richtigen Winkel soll laut Hersteller für eine hautnahe, gründliche Rasur sorgen ("nanopolierte 30°-Klingen").

 


panasonic es-lv65 scherfolie, panasonic ES-LV65 ersatzteile
5-fach-Scherkopf mit unterschiedlichen Folien- und Klingensystemen
panasonic rasierer ersatzteile
Auf der Rückseite kann per Schieberegler der Rasiererkopf fixiert oder der Detailtrimmer ausgeklappt werden
Panasonic Rasierer Langhaartrimmer
Panasonic Rasierer Detailtrimmer

3.4. Panasonic Elektrorasierer Anwendung - das Rasieren

Handlich: Der Panasonic Rasierapparat ist mit 190g nicht schwer und liegt dank des ergonomischen, teilweise gummierten Griffes gut in der Hand. Er ist trotz der fünf Scherelemente auch nicht kopflastig.

 

Geräusch und Vibration: Die Lautstärke ist ungefähr mit den getesteten Braun Rasierern 7842s und 9385cc vergleichbar. Der recht gleichmäßige Ton ist aber etwas höher und wird deshalb von unseren Testern als vergleichsweise weniger angenehm als bei den beiden Braun Rasierern eingestuft (subjektive Schulnote: gut bis befriedigend). Dank des Linearmotors ist der Panasonic Rasierer der Folienrasierer mit den schwächsten Vibrationen. 

 

Rasche Rasur: In den Tests gelingt die Rasur rasch und mit wenigen Strichen. Offenbar geht die Strategie mit drei unterschiedlichen Klingenkonzepten voll auf. An den vibrierenden, trimmenden und hin- und her sausenden Klingen kommt kaum ein Haar ungeschoren vorbei. Trotz der fünf Scherelemente erreicht man alle Stellen überraschend gut. Auch hier hat Panasonic mitgedacht und die Scherelemente sehr schmal konzipiert. Die fünf Folien des ES-LV65 sind kaum breiter als die vier Folien des Braun 9385cc.

 

 

Panasonic ES-LV65 Test
Der Panasonic ES-LV65 schafft das glatteste Rasurergebnis im Rasierer Test und das ganz ohne Hautirritationen. Wir sind begeistert!

 

 

Lange Barthaare erst trimmen: Mit ganz langen Barthaaren (6-7mm) kommt auch der Panasonic Rasierer nicht so gut zurecht. Das überrascht nicht, denn keiner der Test-Rasierer schaffte hier auf Anhieb ein gutes Resultat. 

 

Das glatteste Ergebnis - ohne Hautirritationen - im Rasierer Test: Die Haut ist nach unseren Tests sagenhaft glatt und das Ergebnis übertrifft nicht nur den unmittelbar parallel getesteten Remington F9 um Längen, sondern auch die ohnehin sehr guten Ergebnisse der Braun Rasierer 7842s und 9385cc. Wir sind beeindruckt. Trotzdem kommt es - wie bei den anderen Folienrasierern im Test - auch beim Panasonic bei empfindlicher Haut zu keinen erkennbaren Reizungen.

 

Nass Rasur möglich: Weil der Panasonic ES-LV65 wasserdicht ist, kann er natürlich auch unter der Dusche, mit Rasierschaum oder Rasiergel verwendet werden.  

 

panasonic nass trocken rasierer, bester nass trocken rasierer, nass
Mit der Panasonic Rasiermaschine ist sowohl eine Trocken- als auch Nassrasur möglich.

3.5. Wartung & Reparatur Panasonic Rasierapparat

Panasonic Rasierer Ersatzteile: Für den Panasonic ES-LV65 sind folgende Ersatzteile erhältlich:

  • Panasonic ES-LV65 Scherfolie WES9173*: Der Hersteller empfiehlt einen Austausch etwa nach einem Jahr.
  • Panasonic ES-LV65 Schermesser WES9170*: Austausch etwa alle 2 Jahre
  • Panasonic ES-LV65 Scherkopf = Schermesser und Scherfolie: WES9032*
  • Panasonic ES-LV65 Akku WESLV95L2508*: Die Akkulebensdauer beträgt laut Herstellerangaben etwa 3 Jahre, wenn der Akku 1x alle 2 Wochen aufgeladen wird. Der Austausch sollte nur über ein autorisiertes Servicecenter erfolgen.

 

Reinigung Panasonic ES-LV65-S803 Rasierer: Mit der mitgelieferten Reinigungsbürste können die Bartreste von der Scherfolie, dem Gehäuse und dem Schermesser entfernt werden. Der gesamte Panasonic Rasierapparat kann auch rasch unter fließendem Wasser gereinigt werden. Die Scherfolien sollten regelmäßig geölt werden. Wenn das Wasserhahnsymbol am Display aufleuchtet, empfiehlt der Hersteller eine Reinigung mit dem Ultraschallmodus (Ein-Aus-Taste 3 Sekunden drücken).

 

Panasonic ES-LV95 Reinigungsstation: Im etwas teureren Panasonic ES-LV95-S803 Set ist zudem eine Reinigungsstation mit Reinigungsmittel enthalten. Der getestete ES-LV65 kann aber nicht mit einer Reinigungsstation nachgerüstet werden.

 

Scherkopf abnehmbar
Der Panasonic Scherkopf kann abgenommen und unter Wasser gereinigt werden. Außerdem ist eine Ultraschallreinigung möglich.

4. Varianten und Alternativen: Panasonic Rasierer

 

Panasonic ES-LV65 

(Testmodell)

Panasonic ES-LV95**

Panasonic ES-LV67**

Panasonic ES-LV97**

Panasonic ES-LV6Q**

Panasonic ES-LV9Q**
  sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis ident zum Testmodell, aber mit Reinigungsstation neuestes Modell neuestes Modell mit Reinigungsstation    
Akku Li-Ion Li-Ion Li-Ion Li-Ion Li-Ion Li-Ion
Ladezeit 1 Std lt Hersteller (50 Min im Test) 1 Std 1 Std 1 Std 1 Std 1 Std
Laufzeit 45 Min 45 Min 50 Min 50 Min kA kA
Anzahl Scherblätter

5

5 5 5 5
beweglicher Scherkopf

ja, 2D**

(4 Richtungen)

ja, 2D**

(4 Richtungen)

ja, 16D**

(16 Richtungen)

ja, 16D**

(16 Richtungen)

ja, 5D**

(10 Richtungen)

ja, 5D**

(10 Richtungen)

Linearmotor ja  ja ja  ja ja ja
Motorgeschwindigkeit (Schwingungen/Min) 14.000  14.000  14.000  14.000 14.000 14.000
Langhaarschneider ausklappbar ja  ja ja ja ja ja
Bartdichtensensor ja ja ja ja ja ja
wet&dry ja ja ja ja ja ja
110-240V ja ja ja ja ja ja
Ultraschallreinigung ja ja kA kA kA kA
Reinigungsstation - ja - ja - ja
Aufbewahrungstasche ja ja ja ja ja ja
  Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon*

** Hersteller-/Händlerangaben November 2019

5. Panasonic ES-LV95 / ES-LV65 Test-Fazit

Unser Rasierer Testsieger!

 

Der Panasonic Rasierer ES-LV65 ist ein technisch ausgereifter, gut durchdachter Rasierapparat der uns in den Tests durch eine hervorragende Rasurleistung beeindruckt hat. Die Leistungsstärke des Linearmotors kannten wir schon aus anderen Tests. Aber auch das Konzept mit fünf schmalen Scherelementen und drei unterschiedlichen Klingenkonzepten geht voll auf. An den Klingen kommt kaum ein Haar vorbei, die Rasur gelingt dementsprechend rasch, das Ergebnis ist so glatt wie bei keinem anderen Testgerät und es gibt trotzdem keine Hautreizungen. 

 

Auch die Ausstattung ist sehr gut: Der Li-Ionen-Akku lädt in knapp einer Stunde voll, reicht für 45 Minuten Rasieren, ein mehrfarbiges, lichtstarkes Display zeigt nicht nur den Akkustand in Prozent, sondern auch sonst wichtige Infos zum Rasierer an, es gibt einen Detailtrimmer, für Reisen ein Etui, eine Tastensperre und automatische Spannungsanpassung und der wasserdichte Rasierer lässt sich für eine Nassrasur nutzen und ist unter Wasser rasch reinigbar. Auch gibt es eine Ultraschall-Reinigungsfunktion. Der etwas teurere ES-LV95 hat noch eine automatische Lade- und Reinigungsstation im Set. 

panasonic nass-trocken-rasierer

Die Maße und Gewichtsangaben vom Testgerät (Oktober 2019) stammen von uns. Es handelt sich um ca.-Angaben, die von den Herstellerangaben abweichen können. 


Was dich sonst noch interessieren könnte:

braun series 7
Rasierer für empfindliche Haut im Praxis Test
remington xf9000
Breiter Folienrasierer im Praxis Test
philips rasierer serie 6
Rasierer mit aufsteckbarem Trimmer bis 5mm Schnittlänge im Praxis Test
braun folienrasierer
Rasierer Preis-/Leistungstipp im Praxis Test