Philips Curler Test (Modell Philips StyleCare Prestige BHB876/00)

Philips Curler Test, Philips StyleCare Prestige BHB876/00

Das Wichtigste vom Philips Curler Test

  • Lockenmaschine mit innovativem Haarführungssystem
  • schonende Temperaturstufe mit 170°C: auch für feine oder empfindliche Haare geeignet
  • mehr Haare in einem Durchgang
  • hohe Lockenkammer, daher auch für sehr lange Haare geeignet
Was uns gefällt
Was besser sein könnte

vertikaler Griffschont die Armmuskulatur

- benötigt etwas Übung
+ automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten Gebrauch - bis zum Haaransatz bleiben ein paar Zentimeter 

+ 3 Temperaturstufen: 170°C, 190°C, 210°C

 
+ schaltet Gerät aus, wenn die Haarsträhne sich ernsthaft verfängt (im Test nur einmal)  
Lockenstab mit Keramik-Titanbeschichtung
+ automatische Spannungsanpassung für Reisen  
+ frei wählbare Lockenrichtung: links, rechts, abwechselnd  
+ Strähnchenunterteiler hilft bei Bestimmung der Strähnchengröße  

** laut Herstellerangaben (Stand Dezember 2017)



Philips BHB876/00 Lockenmaschine

Philips Lockencurler, BHB876/00, Philips Curler Test


1. Philips Zubehör StyleCare Prestige

Im Philips Set sind enthalten:

  • Ein Philips StyleCare Prestige
  • Ein Reinigungswerkzeug
  • Ein Haarsträhnenteiler
  • Eine Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen (darunter auch Deutsch)
  • Eine Kurzanleitung mit Bildern und Text zur Anwendung
  • Die internationale Garantiekarte 

 

Lockengerät Philips, philips stylecare prestige auto curler
Philips Stylecare Prestige Auto Curler
Reinigungswerkzeug Lockengerät Philips
Reinigungswerkzeug mit einem Filzbelag
Haarsträhnenteiler BHB876/00 Philips
Haarsträhnenteiler

2. Einsatzeignung Philips StyleCare Auto Curler

Der Philips StyleCare Prestige ist die Neuauflage des Philips StyleCare Auto Curler und seit September 2017 erhältlich. Er hat die Form einer Tulpe und wird senkrecht am Kopf angesetzt. Damit soll die Armmuskulatur geschont werden, da ein automatischer Lockenstab mit einem halben Kilo nicht gerade leicht ist.

 

Durch das offene Design und den langen Lockenstab sollen doppelt so viele Haare auf einmal gelockt werden (im Vergleich zum Philips ProCare Auto Curler HPS940).

 

Zur möglichen Haarlänge haben wir keine Angaben gefunden. Wie allgemein bei den Lockencurlern sollten die Haare aber nicht zu kurz sein. Das Lockengerät braucht eine Haarlänge von ca. 15 cm, um die Haare „greifen“ und locken zu können. Ab Kinnlänge bis sehr lange Haare können schöne Locken geformt werden. 

 


Welche Einstellungsmöglichkeiten hat der StyleCare Prestige von Philips?

Philips spricht davon, dass mit dem Lockenstyler 27 unterschiedliche Looks kreiert werden können. Das stammt daher, dass man

  • 3 Zeiteinstellungen (8 Sek., 10 Sek., 12 Sek.),
  • 3 Temperatureinstellungen (170°C, 190°C, 210°C) und
  • 3 Lockenrichtungen (links, rechts, automatisch) 

beliebig miteinander kombinieren kann. Die Zeiteinstellungen sind aber genau genommen nur eine Hilfe durch das Gerät in Form eines akustischen Signals. Freigegeben werden die Haare immer manuell, indem man die Locken aus dem Gerät zieht.

 

Temperatur- und Zeiteinstellung:

Es gefällt uns sehr gut, dass es auch eine niedrige Temperaturstufe mit 170°C gibt, die etwas schonender zu den Haaren ist. Anders als beispielsweise Babyliss beim Miracurl verzichtet Philips auf Temperaturen jenseits der 210°C. Unserer Erfahrung nach sind zum Stylen aber keine so hohen Temperaturen notwendig. 

 

Laut Bedienungsanleitung soll die Zeit- und Temperatureinstellung nach dem Stylingwunsch ausgewählt werden:

Stylingwunsch Temperatur Zeit
Wellen 170°C 8 Sek.
weiche Locken 190°C 10 Sek.
feste Locken 210°C 12 Sek.

Dabei kommt es natürlich auch auf den Haartyp an:

  • Bei dickem Haar sorgt eine hohe Temperatur in Verbindung mit einer hohen Zeiteinstellung für definiert geformte Locken.
  • Bei dünnem oder strapaziertem Haar sollte man eine niedrige Temperatur- und Zeiteinstellung wählen.

 

Lockenrichtung:

Zusätzlich kann auch die Lockenrichtung ausgewählt werden.

  • Will man einen gleichmäßigen Look, gibt man den Schieber beim Stylen der Haare auf der linken Kopfseite nach links und auf der rechten Kopfseite nach rechts.
  • Für einen natürlichen Look empfiehlt sich die Einstellung in der Mitte, dann wird die Lockenrichtung automatisch gewechselt.
Einstellungsmöglichkeiten Philips BHB876/00 Stylcare prestige automatischer Lockenstab

3. Unsere Philips Curler Erfahrungen

Zu Beginn war die Handhabung des Philips Lockencurlers etwas ungewohnt. Man muss erst ein Gefühl dafür bekommen, wie die Haarsträhne in die Lockenkammer einzulegen ist. Nach anfänglichem Probieren kamen unsere Testerinnen sehr gut mit der Technik zurecht. Am hilfreichsten fanden wir den Tipp, dass die stramm gehaltene Haarsträhne einmal gedreht wird. Dann lässt sie sich leichter in die Lockenkammer legen. Eine genaue Anleitung findest du hier.

 

Konstruktionsbedingt kommt man nicht so nahe an den Haaransatz heran, sodass die Locken erst ca. 10 cm vom Haaransatz weg entstehen.

 

Die Stylingzeit bestimmt sich nach der Haarlänge und dem gewünschten Stylingergebnis. Der Hersteller empfiehlt mit einer 4 cm breiten Haarsträhne zu beginnen. Das ist mehr als bei Lockenmaschinen von anderen Herstellern, die eine Breite von ca. 2-3 cm empfehlen. Zur einfacheren Bestimmung der Haarmenge gibt es als Zubehör einen Strähnenunterteiler. Nach kurzer Zeit hat man aber auch ohne ihn ein gutes Gefühl dafür, wie viele Haare der Lockendreher von Philips verträgt.

Bei langen, dichten Haaren, mit dem Wunsch nach intensiven Engelslöckchen, muss die Haarsträhne entsprechend dünner gewählt werden und die Zeiteinstellung sollte 12 Sek. betragen. Die Stylingzeit ist dann entsprechend länger (ca. 30 Minuten). Für Wellen benötigt man bei langem, dichtem Haar und ein wenig Übung ungefähr 10-15 Minuten.

Philips Lockencurler Wellen
Wellen mit der Einstellung 170°C, 8 Sekunden und automatische Lockenrichtung

4. Verarbeitung / Varianten / Technische Daten

Verarbeitung

Der geschwungene Philips StyleCare Prestige hat eine Tulpenform. Er ist sehr elegant in mattem Schwarz mit goldenden Einsätzen verarbeitet. Es gibt keine scharfen Kanten, wo sich Haare verfangen könnten. Der Philips Curler kommt ohne Öffnungs- und Schließmechanismus aus und vermeidet so eine Verschleißstelle. 

 

 

Lockenmaschine Philips, Philips Lockenstyler
Tulpenform Curler Philips

Technische Daten

Die Lockenkammer ist aus Keramik mit Keratinveredelung, um das Haar möglichst zu schonen.

 

Der Philips Lockenstyler verfügt über zwei vertikale, intelligente Haarführungssysteme, die die Haare um den Lockenstab wickeln. 

 

Die Schalter befinden sich am Griff. Die Lockentaste ist gut zu erreichen. Sie muss bei jedem Eindrehen gedrückt werden, bis die Locke fertig ist. Die restlichen Schalter sind Schiebeschalter und verstellen sich während des Testens nicht unabsichtlich.

 

Das Kabel ist 2 Meter lang. Ein Drehgelenk verhindert ein Eindrehen des Kabels. Außerdem gibt es eine Aufhängeöse.

 

Der Philips StyleCare Prestige Auto Curler erkennt, wenn sich eine Haarsträhne ernsthaft verfängt. Der Curler warnt dann mit einem langen Signalton und schaltet sich automatisch aus. Im Philips Test haben sich die Haare nur einmal verfangen. Die Haare konnten dann aber einfach ohne Probleme wieder herausgezogen werden. Der Philips Curler muss zum Weiterstylen wieder eingeschaltet werden.

 

Die Philips Lockenmaschine hat eine Abschaltautomatik nach 60 Minuten Inaktivität.

 

Der Philips BHB876/00 unterstützt eine Spannung von 110-240 V. Der Lockencurler kann daher im Urlaub auch ohne Adapter genutzt werden.

 

Der Verbrauch wird mit 32-34 Watt angegeben.

 

Das Lockengerät wird in China produziert.

 

Technische Daten auf einen Blick:

  • 32-34 Watt Leistung
  • drei Temperaturstufen: 170°C, 190°C, 210°C
  • automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten Nichtgebrauch
  • Spannung 110-240V
  • Keramik-Lockenkammer mit Keratinveredelung
  • 2 m langes Kabel
  • Kabeldrehgelenk und Aufhängeöse
  • 2 Jahre Garantie

Maße Philips BHB876/00

  BHB876/00 Philips
Länge ca. 29,5 cm
Breite ca. 7 cm
Griff Durchmesser 3,5 cm
Kabellänge

ca. 2 m

Stromstecker Eurostecker CEE 7/16
Strom** 110 - 240 V  50-60 Hz (automatische Spannungsanpassung)
Leistung** 32 - 34 Watt
Gewicht ca. 490 g (ohne Kabel)
Audiosignal ja ca. alle 2 Sekunden, 4-fach wenn Locke fertig
drehbares Kabelgelenk ja
Aufhängeöse ja
Zubehör Reinigungswerkzeug und Strähnenunterteiler
Standby nein
automatische Sicherheitsabschaltung ja, nach 60 Minuten Nichtgebrauch

eigene Angaben und Messungen

** Angaben am Testgerät

Lockengerät Philips, Philips Test
Lockendreher Philips

Lockenkammer Philips Lockencurler

  Philips StyleCare Prestige Auto Curler
automatische Rotation ja
rotierende Richtungen drei: links, rechts, automatisch
Temperaturen drei: 170°C, 190°C, 210°C
Zeit drei: 8 Sek., 10 Sek., 12 Sek.
Durchmesser Lockenstab

ca. 2,5 cm

Länge Lockenstab

ca. 8 cm

empfohlene Strähnchenbreite**

ca. 4 cm

Beschichtung der erhitzenden Bereiche**

Keramik mit Keratinveredelung

eigene Angaben und Messungen

** Angaben vom Hersteller (Stand Dezember 2017)


5. Philips Curler Anwendung & Tipps

  1. Haare entwirren:
    Vor Anwendung sollte das Haar trocken und frei von Knoten, also gut gekämmt, sein.

  2. Philips Curler einschalten:
    Zum Einschalten den Ein-/Ausschalter drücken. Während der Aufheizphase blinkt die Betriebsanzeige. Sie leuchtet dauerhaft, wenn die Lockenmaschine bereit ist.

  3. Temperatur- und Zeiteinstellung wählen:
    Zunächst wählt man die gewünschte Temperatur- (170°C, 190°C, 210°C) und Zeiteinstellung (8 Sek., 10 Sek., 12 Sek.).
    Sollen Wellen das Stylingergebnis sein, wählt man eine niedrige Temperatur mit kurzer Zeit (zB 170°C mit 8 Sek.).
    Für definierte Locken, sollte eine höhere Temperatur mit längerer Zeit gewählt werden (zB 190°C für 12 Sek.).
    Hier muss man etwas mit dem eigenen Haartyp experimentieren.

  4. Lockenrichtung wählen:
    Danach wählt man noch die Lockenrichtung.
    Für ein gleichmäßiges Ergebnis stylt man die Haare auf der linken Kopfhälfte links gedreht (Einstellung: gegen den Uhrzeigersinn) und auf der rechten Kopfhälfte rechts gedreht. Für ein natürliches Ergebnis belässt man den Schieber in der Mitte.

  5. Haarsträhne abteilen:
    Die Dicke der Haarsträhne kann mittels des Haarsträhnenteilers ermittelt werden. Die Haarsträhne muss dazu durch das Loch im Strähnchenteiler passen. Der Hersteller empfiehlt mit einer 4 cm breiten Strähne zu beginnen.

  6. Curler senkret halten und Haarsträhne drehen:
    Der Philips Curler wird senkrecht gehalten. Die Schalter schauen Richtung Kopf, die offene Seite der Lockenkammer nach außen.
    Die Haarsträhne einmal drehen, damit sie leichter in die Öffnung der Lockenkammer passt.

  7. Haarsträhne in Lockenkammer geben:
    Die straff gehaltene Haarsträhne in die Lockenkammer geben. Sie muss sich in der Vertiefung der Lockenkammer befinden. Für ein gleichmäßiges Ergebnis sollten alle Haare auf der gleichen Seite des Lockenstabes sein. 

  8. Haarsträhne aufdrehen und abwarten:
    Die Lockentaste am Philips Curler gedrückt halten. Die Haarsträhne loslassen. Sie wird automatisch eingezogen. Der Motor hört auf, sobald die Haarsträhne komplett eingezogen ist. Dann beginnt die ausgewählte Zeit zu laufen. Es sind in regelmäßigen Abständen Signaltöne zu hören.
    Der Curler schaltet sich aus, wenn sich die Haare ernsthaft verfangen. In diesem Fall die Haare aus der Lockenkammer entfernen, das Gerät wieder einschalten und die Haarsträhne noch einmal aufdrehen. 
    Die Lockentaste muss während des gesamten Prozesses - vom Aufdrehen bis zum letzten Pieps - gehalten werden. Wird sie vorher losgelassen stoppt der Prozess und die Haare müssen neu aufgedreht werden.

  9. Haarsträhne lösen:
    Nach Ertönen von vier kurzen Piepsern, lässt man die Lockentaste los, damit die Haare freigegeben werden. Die Haare langsam herausgleiten lassen.

  10. Locken fixieren:
    Wer will, kann die noch warmen Locken mit den Händen oder einer Bürste nachstylen. Die Locke am besten mit Haarspray fixieren.

Mit etwas Übung und abhängig von Haartyp, -länge und gewünschtem Stylingergebnis, ist man ohne fremde Hilfe nach ca. 10 bis 30 Minuten fertig.

Strähnchenteiler Philips Curler BHB876/00
ca. 4 cm breite Haarsträhne abteilen - die Haarsträhne muss durch das Loch im Strähnchenabteiler passen
Philips BHB876/00 Haarsträhne drehen
Philips Curler senkrecht halten, Haarsträhne drehen - so passt sie leichter in die Lockenkammer
Haarsträhne in Lockenkammer vom Curler Philips
Haarsträhne in die Lockenkammer geben
aufgedrehte Haarsträhne Lockendreher Philips
Lockentaste gedrückt halten während Haarsträhne aufdreht und die eingestellte Zeit abläuft
fertige Haarsträhne Lockenmaschine Philips
4 x Piiiiiep - Lockentaste loslassen und Haarsträhne herausgleiten lassen

6. Philips Curler Reinigung

Für die Reinigung des Lockenstabes gibt es ein eigenes Reinigungszubehör mit einem Filzbelag. Damit können Rückstände von Stylingprodukten am Lockenstab entfernt werden.

  • Zur Anwendung muss das Gerät ausgeschaltet und abgekühlt sein.
  • Das Reinigungszubehör wird in die Lockenkammer auf den Lockenstab aufgesetzt und mehrmals nach oben und unten bewegt.
  • Das Reinigungszubehör kann unter fließendem Wasser gewaschen werden.
  • Vor der nächsten Verwendung muss es vollständig trocknen.

 

Das Gehäuse des Curlers selbst kann mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. 

Lockencurler Philips Reinigungswerkzeug
Philips Reinigungswerkzeug

7. Philips Curler Test Fazit

Der Philips Curler ist ein optischer Hingucker, der durch das innovative Haarführungssystem und den langen Lockenstab mehr Haare auf einmal bzw auch ganz lange Haare aufnehmen kann. Auch mit der schonenden Temperatur von 170°C zaubert der Lockencurler schöne Wellen oder Locken ins Haar. Damit eignet sich der Curler auch besonders gut für feine oder strapazierte Haare.


Philips Curler BHB876/00

Philips Curler Verpackung


Ist der Philips Curler nicht der Richtige? Dann sieh dir auch unsere anderen Testberichte an: