Babyliss Pro Miracurl Test (Modell 2665E)

Babyliss Pro Miracurl Test, Babyliss Locken

Das Wichtigste vom Babyliss Miracurl Test

  • robuster Lockendreher, der für den professionellen Bereich konzipiert ist
  • auch für widerspenstige Haare 
Was uns gefällt
Was besser sein könnte
intuitive Bedienung: alle Testerinnen kommen sofort gut zurecht - für dünnes oder empfindliches Haar könnte es eine niedrigere Temperaturstufe als 190°C geben
+ automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten Gebrauch - nur sehr dünne Haarsträhnen in einem Durchgang formbar (max. 3 cm)
stoppt sofort und warnt, wenn das Gerät die Haarsträhne nicht optimal einziehen kann - nur 1 Jahr Garantie
Keramikbeschichteter Lockenstab
bis 10.000 Stunden Lebensdauer**  
sehr langes Kabel: 2,7 Meter  
+ frei wählbare Lockenrichtung: links, rechts, abwechselnd  
+ Haarlänge: ab Kinnlänge gut geeignet  

** laut Herstellerangaben (Stand Dezember 2017)



Babyliss Miracurl Pro

Babyliss Miracurl, Babyliss Miracurl Pro


1. Babyliss Zubehör Miracurl

  • Neben dem Babyliss Miracurl ist im Verpackungskarton enthalten:
  • Ein Reinigungswerkzeug
  • Eine umfangreiche Bedienungsanleitung in mehrere Sprachen (darunter auch Deutsch)
  • Die Garantiekarte für Europa
  • Sicherheitshinweise in mehreren Sprachen (auch in Deutsch)
Babyliss Pro Miracurl,Babliss BAB2665E
Babyliss Pro Miracurl
Babyliss Pro Curl Reinigungswerkzeug
Babyliss Reinigungswerkzeug

2. Einsatzeignung Babyliss Pro Miracurl

Für welche Haarlängen ist der Babyliss Pro Curl geeignet?

Laut Hersteller ist der Lockencurler für alle Haarlängen geeignet.

 

Da aber die Haare zum Lockenstylen durch das ca 8 cm breite Gerät gelegt werden müssen, damit sie der Motor automatisch um die knapp 2 cm breite Wickelvorrichtung dreht, sollten die Haare unserer Erfahrung nach nicht viel kürzer als 15 cm sein. Wir haben mit 10 cm langen Haaren experimentiert. Tatsächlich formte der Curler auch bei dieser Haarlänge ein kleines Löckchen. So kurze Strähnen lassen sich aber kaum noch mit vertretbarem Aufwand ins Gerät einlegen.

 

Richtig gut funktioniert das Locken stylen im Babyliss Pro Curl Test ab kinnlangen Haaren.

 

Bei langen Haaren funktioniert das Gerät im Test sehr gut. Die Locken hängen sich allerdings schneller wieder aus.

 

 


Für welche Haartypen ist welche Temperatureinstellung geeignet?

Für die unterschiedlichen Haartypen hat Babyliss drei verschiedene Temperaturstufen vorgesehen:

Position Grad Celsius Haartyp
Position I 190°C für brüchiges, feines oder koloriertes Haar
Position II 210°C für normales Haar
Position III 230°C für dickes und krauses Haar

Der Hersteller empfiehlt, unabhängig vom Haartyp immer mit der niedrigsten Temperatur zu beginnen und gegebenenfalls zu erhöhen.

 

Das macht Sinn: Bei allen getesteten Haartypen haben wir mit 190°C schöne Ergebnisse erzielt. Höhere Temperaturen sind nur bei besonders widerspenstigen Haaren nötig. Für unseren Geschmack könnte es sogar noch eine Temperaturstufe unter 190°C für empfindliches oder feines Haar geben. Einen gewissen Spielraum bei diesen Haartypen hat man über die Zeitdauer, für die man die Haare im heißen Curler lässt.  


3. Unsere Babyliss Miracurl Erfahrungen

Der Curler ist für die Bedienung mit der rechten Hand konzipiert, da sich der Griff rechts von der Keramikkammer befindet.

Die Bedienung selbst ist einfach und gelingt nach etwas Übung ohne fremde Hilfe. Das Gerät ist allerdings mit etwas mehr als einem halben Kilo (ohne Kabel) kein Leichtgewicht und man sollte mit 15 bis 30 Minuten Stylingzeit rechnen.

 

Welches Ergebnis man erzielt, hängt vom Haartyp und den gewählten Einstellungen ab. Die Einstellungsmöglichkeiten sind aus unserer Sicht für die meisten Stylingwünsche ausreichend:

 

Aus der Kombination von

  • Temperatur (wählbar: 190°C, 210°C, 230°C), 
  • Stylingdauer (wählbar: 8 Sek., 10 Sek., 12 Sek.) und
  • Drehrichtung (wählbar: links, rechts, automatisch)

ergeben sich 27 Einstellungsvarianten (3 Temperatur- x 3 Zeiteinstellungen x 3 Drehrichtungen). Die Stylingdauer ist genau genommen aber frei wählbar, denn der Curler gibt am Ende der Zeit ein akustisches Signal und man entscheidet selbst, wann man die gestylte Strähne freigibt. So lassen sich mit etwas Übung unterschiedliche Arten von Locken erzeugen.

 

Gewissermaßen vorgeprägt durch die fixe Drehvorrichtung (knapp 2 cm Durchmesser) ist zunächst die Größe der Locken. Wer große Wellen stylen will, braucht Übung und muss je nach Haartyp mit niedrigeren Temperaturen und Stylingzeiten experimentieren bzw die erzeugten Locken manuell nachbearbeiten. Wer hier mehr Unterstützung durch den Curler sucht, sollte sich den Babyliss Curl Secret Ionic 2 (C1300E) näher ansehen. Dieser ist mit wechselbaren Einsätzen (25 mm und 35 mm) ausgestattet. 

 

Babyliss Miracurl Pro Schalter Beschreibung

Was darf man sich bei den ersten Versuchen ohne fremde Hilfe erwarten?

  • Unsere Testerin mit kinnlangen Haaren erhält schon bei der kürzesten Zeiteinstellung und der niedrigsten Temperaturstufe intensive Locken. Um bei kinnlangen Haaren schöne Locken zu bekommen, sollte der Lockencurler möglichst nahe am Haaransatz angesetzt werden. Dazu braucht man auf der Rückseite des Kopfes etwas Übung. Die Locken halten ca. 3 Tage lang, Wellen sieht man noch länger.
  • Bei unserer Testerin mit langen Haaren (ca. 50 - 60 cm lang) ist das Ergebnis, mit denselben Einstellungen (8 Sekunden, 190°C) zu Beginn auch recht intensiv. Die Strähnchen sollten bei langen Haaren jedoch sehr schmal gewählt werden, ansonsten piepst der Lockencurler und stoppt den Aufrollprozess. Die Haare hängen sich schnell aus. Nach 4 Stunden sind die Locken noch schön, aber nicht mehr ganz so intensiv. Am nächsten Tag sieht man noch schöne Wellen im Haar.
Babyliss Miracurl Locken bei kinnlangen Haaren mit der Einstellung 190°C mit 8 Sekunden
Babyliss Miracurl Locken bei kinnlangen Haaren mit der Einstellung 190°C mit 8 Sekunden

4. Verarbeitung / Varianten / Technische Daten

Verarbeitung

Der Babyliss Miracurl Lockendreher gehört zur Babyliss Pro Serie die für den professionellen Einsatz konzipiert wurde. Das Gerät hinterlässt einen robusten Eindruck. Vor allem der Öffnungs- und Schließmechanismus wirkt deutlich stabiler als beispielsweise beim C1100E aus der Curl Secret Serie, der noch mit einer filigran wirkenden Plastikvorrichtung ausgestattet war.

 

Babyliss Pro BAB2665E Miracurl
Babyliss Miracurl für den professionellen Einsatz konzipiert

Technische Daten Babyliss BAB2665E

Der Motor („MaxLife PRO“) soll, laut Webseite von BabylissPro, bis zu 10.000 Stunden halten.

 

Die Lockenkammer ist aus Keramik.

 

Die Schalter befinden sich zwar am Griff, sind aber ausreichend streng, so dass wir sie im Test nicht unabsichtlich verstellen.

 

Das Kabel ist stattliche 2,7 Meter lang. Ein Drehgelenk verhindert, dass sich das Kabel eindreht.

 


Das Gerät ist mit mehreren Sicherheitsfeatures ausgestattet:

  • Warntöne: Wenn die Haarsträhnen noch festgehalten werden, während man den Griff betätigt und der Motor versucht, das Haar in die Keramikkammer zu ziehen, ertönt ein Warnsignal und der Motor stoppt. Dasselbe passiert, wenn eine zu große Haarsträhne gewählt wurde oder die Strähne nicht durch die Mitte des Gerätes läuft. Im Test haben sich keine Haare im Gerät verfangen.
  • Abschaltautomatik: Nach 20 Minuten schaltet das Gerät auf Standby und verbraucht dann weniger Strom. Nach 60 Minuten Betrieb schaltet sich das Gerät automatisch aus. Wer länger stylen möchte, schaltet kurz auf „0“ und dann wieder auf die gewünschte Temperatur.

Wichtig für Reisen: Es wird nur eine Spannung von 230V unterstützt. 

 

Am Gerät wird ein Verbrauch von 29 Watt angegeben.

 

Das Gerät wird in China produziert.

 

Babyliss gibt auf die Miracurl 1 Jahr Garantie.

Technische Daten der Babyliss 2665E auf einen Blick:

  • 29 Watt Leistung
  • drei Temperaturstufen: 190°C, 210°C, 230°C
  • Standby nach 20 Minuten
  • automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten Gebrauch
  • Spannung 230V
  • Keramik-Lockenkammer
  • 2,7 m langes Kabel
  • Kabeldrehgelenk
  • 1 Jahr Garantie

Maße Babyliss Miracurl

  Babyliss Pro Miracurl Perfect Curl
Länge ca. 28 cm
Breite ca. 8 cm
Griff (Durchmesser) 3,5 - 4 cm
Kabellänge

ca. 2,7 m

Stromstecker Konturenstecker CEE 7/17
Strom** 230 V  50-60 Hz (keine automatische Spannungsanpassung)
Leistung** 29 Watt
Gewicht ca. 520 g (ohne Kabel)
Audiosignal ja ca. alle 2 Sekunden, 4-fach wenn Locke fertig
drehbares Kabelgelenk ja
Aufhängeöse nein
Zubehör Reinigungswerkzeug
Standby ja, nach 20 Minuten Nichtgebrauch
automatische Sicherheitsabschaltung ja, nach 60 Minuten Gebrauch

eigene Angaben und Messungen

** Angaben am Testgerät

Babyliss Mira curl, Babyliss pro miracurl perfect curl

Lockenkammer Babyliss BAB2665E

  Babyliss 2665E
automatische Rotation ja
rotierende Richtungen drei: links, rechts, automatisch
Temperaturen drei: 190°C, 210°C, 230°C
Zeit drei: 8 Sek., 10 Sek., 12 Sek.
Durchmesser Lockenstab

ca. 1,8 cm

Länge Lockenstab

ca. 5,5 cm

empfohlene Strähnchenbreite**

max. 3 cm

Beschichtung der erhitzenden Bereiche

Keramik

eigene Angaben und Messungen

** Angaben des Herstellers


5. Babyliss Miracurl Anleitung & Tipps

  1. Haare entwirren:
    Das Haar sollte sauber, trocken und entwirrt sein. Vor der Anwendung vor allem bei empfindlichen Haaren einen Hitzeschutzspray verwenden.
    Die Haare vorher etwas glatter zu föhnen, kann bei krausem Haar hilfreich sein. Im Test reichte es aber aus, die Haarsträhnen zunächst auf Zug zu halten.
    Wer gerne Stylingprodukte verwendet, sollte beachten, dass sich diese am Heizelement ablagern können. Es ist deshalb besser, erst die gestylten Locken mit Spray oder Ähnlichem zu fixieren.

  2. Babyliss Curler einschalten und Temperatur wählen:
    Das Gerät wird in Betrieb genommen, indem der Schalter für die Temperatur von 0 auf I (190°C), II (210°C) oder III (230°C) gestellt wird. Das rote Licht am Griff beginnt zu blinken und signalisiert, dass der Curler aufheizt. Ist die eingestellte Temperatur nach rund einer Minute erreicht, leuchtet das Licht durchgehend.

  3. Zeit wählen:
    Bevor man loslegt, sollte man noch einstellen, wie lange die eingedrehten Haarsträhnen im Gerät bleiben sollen. Die Positionen „8“, „10“ oder “12“ stehen für die entsprechenden Sekunden. Auf Position „0“ zählt das Gerät die Zeit nicht mit. Dementsprechend gibt es keinen Signalton. Damit die Haare nicht verbrennen, ertönt aber auch in diesem Fall nach 15 Sekunden ein Alarmton. Die Zeitwahl ist nur zur Orientierung gedacht. Freigeben muss man die gestylte Strähne letztlich selbst, indem man den Griff nicht mehr zusammendrückt und die Strähne aus dem Gerät entfernt.

  4. Lockenrichtung wählen:
    Einstellbar ist auch die Richtung, die der Locke gegeben wird:
    Laut Bedienungsanleitung wird für die linke Haarseite „L“ und für die rechte Haarseite „R“ eingestellt. Die Locken sind dann jeweils zum Gesicht gerichtet und gleichmäßig.
    Wenn man „A“ wählt, ändert sich die Richtung nach jeder gestylten Locke. Das Ergebnis sieht dann weniger gleichmäßig, sprich „natürlicher“ aus.

  5. Haarsträhne abteilen:
    Die Haarsträhnen dürfen nicht breiter als 3 cm sein.

  6. Haarsträhne einlegen:
    Man hält die Strähne an der Spitze leicht auf Zug und legt sie über der runden Aufdrehvorrichtung in den Babyliss Curler. Das Gerät wird dort angesetzt, wo die Locken beginnen sollen. Ganz zum Haaransatz kommt man konstruktionsbedingt nicht. Es bleiben rund 5 cm Abstand.
    Wichtig: Auf  dem Gerät wird darauf hingewiesen, dass die Aufdrehvorrichtung dabei unbedingt zum Körper zeigen muss: "IMPORTANT: Always use this side facing towards the head."

  7. Haarsträhne aufdrehen:
    Hat man die Strähne richtig positioniert, drückt man den Griff des Gerätes zusammen und lässt gleichzeitig die Haare los. Wenn man nicht rechtzeitig loslässt, ertönt ein Warnsignal und der Motor unterbricht das Eindrehen der Haare. Ebenso warnt das Gerät, wenn die Strähne zu dick ist oder nicht sauber durch die Mitte des Gerätes läuft.

  8. Zeit abwarten und Haarsträhne lösen:
    Nun wird die Haarsträhne automatisch in die Keramikkammer gezogen, eingedreht und erwärmt. Man hört den Motor kurz drehen.
    Erst wenn der Motor stoppt, beginnt die gewählte Zeitspanne von 8, 10 oder 12 Sek zu laufen. Während dieser Zeitspanne piepst der Babyliss Lockendreher alle 2 Sekunden um zu signalisieren, dass die Zeit läuft. Am Ende der gewählten Zeitspanne ertönen 4 rasche Pieptöne. Sie zeigen an, dass man den Griff öffnen und die Strähne aus dem Gerät entfernen kann. Damit sich die Locke schön entfalten kann, sollte man die Strähne nicht bei geschlossenem Griff aus dem Gerät ziehen.

  9. Locken fixieren
    Wer will, kann die noch warmen Locken mit den Händen oder einer Bürste nachstylen. Zum Fixieren der Locken Haarspray verwenden.

Je nach Übung sowie Haartyp, -länge und Dicke der zu stylenden Strähnen ist man ohne fremde Hilfe nach ca 15 bis 30 Minuten fertig.

 

Der Babyliss Curler ist für die rechte Hand konzipiert. Beim Testen haben wir aber auch eine Linkshänderin mit dabei und sie kommt mit dem Halten in der rechten Hand gut zurecht. 

Miracurl mit eingelegter Haarsträhne
auf Zug gehaltene Haarsträhne über der runden Aufdrehvorrichtung in den Babyliss Curler einlegen
Babyliss Miracurl mit eingelegten Haaren
Griff des Babyliss Lockencurlers zusammendrücken und Haarsträhne loslassen
Babyliss Curler mit eingezogenen Haaren
Haarsträhne wird automatisch in die Lockenkammer gezogen, eingedreht und erwärmt. Die gewählte Zeitspanne abwarten.
Fertige Locke aus dem Babyliss Lockendreher
Wenn der Babyliss Lockendreher 4x rasch piepst ist die Locke fertig. Griff öffnen und Strähne aus dem Gerät entfernen.

6. Babyliss Reinigung

Für die Reinigung der Keramikkammer ist dem Lockencurler ein eigenes kleines Reinigungsgerät mit Filzbelägen beigelegt. Es passt genau in die dafür vorgesehene Öffnung der Curlers.

  • Das Gerät vom Strom nehmen und abkühlen lassen. 
  • Haare können mit einer Pinzette entfernt werden.
  • Dann das Reinigungsgerät in die Öffnung stecken und durch Drehbewegungen etwaige Verunreinigungen von den Wänden der Kammer putzen.
  • Laut Bedienungsanleitung kann der Filz dazu mit Wasser oder einem milden Reinigungsmittel (zB Seife) befeuchtet werden.

Der Filz des Reinigungsgerätes wird ab und zu mit Seife und lauwarmem Wasser gereinigt.

Babyliss Miracurl Reinigungswerkzeug
Babyliss Miracurl Reinigungswerkzeug

7. Babyliss Pro Test Fazit

Der Babyliss Miracurl ist ein robuster Lockendreher, der für den professionellen Bereich konzipiert wurde. Durch die vielen Einstellungsmöglichkeiten kann man mit etwas Übung unterschiedliche Lockenstylings verwirklichen. Für feine oder strapazierte Haare hätten wir uns noch eine niedrigere Temperaturstufe gewünscht.

Babyliss Miracurl BAB2665E

Babyliss Miracurl Verpackung


Ist der Babyliss Curler nicht der Richtige? Dann sieh dir auch unsere anderen Lockencurler Testberichte an: