29.09.2021 | von: Fritz

Khadi Haarfarbe: Khadi Pflanzenhaarfarbe im Praxis-Test + Erfahrungen + Vorher-Nachher-Bilder + Bewertung

khadi haarfarbe, khadi pflanzenhaarfarbe, khadi haarfarbe test
Khadi Pflanzenhaarfarben im Praxis-Test + Erfahrungen (auch mit Grauabdeckung) + Tipps

 

fritz

von: Fritz (beschäftigt sich seit Jahren professionell mit dem Thema "Haare")

Herstellerunabhängig + alle Geräte selbst gekauft!

Die "Versuchskaninchen" waren: 

 

fritzastridmichaela

 

Natürliche, rein pflanzliche Haarfarben schonen - anders als chemische Farben - Haut und Haare, Übergänge zum nachwachsenden Haar sind sanft und das Färben bzw Tönen gelingt mit etwas Übung auch daheim, wenn du die Grundlagen des natürlichen Färbens kennst.

 

Khadi Pflanzenhaarfarben sind vollkommen natürlich, vegan und zertifiziert und enthalten keine chemischen Zusätze oder synthetischen Inhaltsstoffe.(1) Wir haben Khadi Pflanzenhaarfarben an unterschiedlichen Haartypen und -längen ausprobiert, berichten von unseren Erfahrungen und zeigen Vorher-Nachher-Bilder.  


Wo werden Khadi Pflanzenhaarfarben hergestellt?

Die Khadi Naturkosmetik GmbH & Co. KG ist ein deutsches Unternehmen, das die Haarfarben in Indien nach deutschen Standards herstellen lässt.(2) Der Anbau und die Verarbeitung der indischen Pflanzen basiert laut khadi auf der Ayurvedischen Kräuterheilkunde.


Welche Inhaltsstoffe haben khadi Haarfarben?

Die Haarfarben von Khadi sind rein pflanzlich, also zu hundert Prozent natürlich, vegan und frei von Peroxiden, Ammoniak und Silikon.(3) Sie enthalten – je nach Farbton – bekannte pflanzliche Farbstoffe wie Henna, Indigo, Rhabarberwurzel...


Welche khadi Naturhaarfarben gibt es?

khadi Senna/Cassia

khadi Goldhauch

khadi Hellblond

khadi Sonnenblond

khadi Mittelblond

khadi Dunkelblond

khadi Kupfer

khadi reines Henna

khadi Henna, Amla & Jatropha

farblose Intensivpflege

Glänzender Goldschimmer

Weizenblond bis Honigblond Honigblond bis Sonnenblond Mittelblond bis Rotblond Aschblond bis Dunkelblond Kupfergold bis Kupferrot Orangerot bis Flammenrot Tiefrot bis Mahagoni
* * * * * * * * *
Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon*

 

khadi Goldbraun khadi Hellbraun khadi Mittelbraun khadi Nussbraun khadi Aschbraun khadi Dunkelbraun khadi Schwarz khadi Reines Indigo khadi Color Prep
Bernstein bis Goldbraun Rehbraun mit lebendigen, rötlichen Reflexen Zimtbraun bis Mittelbraun Nussbraun bis Schokoladen-braun Aschbraun bis Kaffeebraun Dunkelbraun bis Schwarzbraun Schwarz bis Rabenschwarz Tiefschwarz bis Blau-Schwarz Vor-pigmentierung
* * * * * * * * *
Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon*
    Testbericht            

Welche Unterschiede bestehen zum chemischen Färben?

Anders als beim chemischen Färben, das die Haarstruktur stark beansprucht, dringen Pflanzenfarbstoffe nicht tief in die Haarstruktur ein, sondern haften hauptsächlich an der äußeren Schuppenschicht der Haare. 

 

Die Haare werden dadurch zum Teil gegen Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung besser geschützt und erhalten etwas mehr Volumen.

 

Das Färbeergebnis ist weniger intensiv als beim chemischen Färben und die eigene Haarfarbe schimmert durch die Pflanzenhaarfarbe hindurch. Die erzielbaren Ergebnisse sind also sehr individuell.  

 

Pflanzenhaarfarbe Wirkung
Reine Pflanzenhaarfarben dringen nicht tief in die Haarstruktur ein, sondern lagern sich hauptsächlich außen an der Schuppenschicht der Haare an. Dadurch wird das Haar weniger beansprucht als beim chemischen Färben.

Wie lange hält die khadi Pflanzenhaarfarbe?

Pflanzenhaarfarben genießen den Ruf, nicht lange zu halten und rasch wieder auszuwaschen. 

 

Für die von uns ausprobierten khadi Haarfarben gilt das nicht. In unseren Tests halten die Farben sehr gut. Bei der ersten Haarwäsche geht zwar Intensität verloren, bei weiteren Haarwäschen aber nur noch wenig. 

 

Weil die Farbe von Anfang an die eigene Haarfarbe nicht völlig abdeckt, sieht das Ergebnis sehr natürlich aus und es gibt kaum sichtbare Übergänge zwischen getöntem und nachwachsendem Haar. 


khadi Pflanzenhaarfarbe Erfahrungen: Vorhersehbares Ergebnis?

Die natürliche Haarfarbe wird nur bis zu einem gewissen Grad von der Pflanzenfarbe überdeckt. Das erzielbare Ergebnis hängt also wesentlich von der eigenen Haarfarbe ab und fällt sehr individuell aus. Es kann bei grauen bzw weißen Haaren ganz anders aussehen, als bei blonden oder braunen Haaren. Färbe also am besten eine Probesträhne und versichere dich so, dass du mit dem Ergebnis zufrieden bist. 

 

Erste Hinweise auf das mögliche Ergebnis liefern die in den Pflanzenfarben enthaltenen Inhaltsstoffe. Beispielsweise sorgt Henna in vielen Fällen für einen gelb-orangen bis rot-braunen Farbton, Indigo wird gerne zum Abdunkeln der Farbe bzw für dunkle Töne und Schwarz beigemischt. 


khadi Haarfarben mischen oder nachfärben?

Wenn die getönte Probesträhne nicht deinen Erwartungen entspricht, kannst du problemlos mehrere khadi Haarfarben bzw Pflanzenfarben mischen, also beispielsweise einen Farbton mit "khadi schwarz*" etwas abdunkeln.

 

Du kannst die getönten Haare auch jederzeit ein weiteres Mal mit einer anderen Pflanzenfarbe nachfärben, um das Ergebnis bis zu einem gewissen Grad zu verändern. So hat Fritz den gelb-lastigen Farbton, den khadi "mittelbraun" auf seinen weißen Haaren hinterlassen hat, mit Kaffee und schwarzem Tee abgedunkelt. 

 

Viele Naturfriseure färben für eine noch bessere Haltbarkeit bzw Intensität zunächst mit einer Pflanzenfarbe vor und mit einer weiteren Pflanzenfarbe nach.

 

khadi Haarfarben
Rein pflanzliche Haarfarben sind "gebrauchsfertig". Das Pulver wird einfach mit heißem Wasser angerührt. Abgedunkelte, bzw intensivere Ergebnisse lassen sich beispielsweise mit schwarzem Tee anstelle von Wasser erzielen.

Chemisch gefärbtes oder blondiertes Haar tönen? Kommt es zum Grünstich?

Khadi empfiehlt in der Gebrauchsanleitung zu den Pflanzenhaarfarben, nach einer chemischen Behandlung oder Blondierung mindestens zehn Haarwäschen verstreichen zu lassen, weil die Haare sonst einen unerwünschten Farbton (zB Grünstich) annehmen können. 


Wie viele Packungen khadi Naturhaarfarbe?

Die von uns gekauften Verpackungen enthalten 100g Pflanzenfarbpulver. Diese Menge reicht normalerweise für mittellange Haare aus. Für sehr lange Haare sind also zwei Packungen nötig.

 


Wie lange dauert das Tönen mit khadi Haarfarben?

In unseren Tests ließ sich das feine, mit Wasser angerührte Pflanzenpulver sehr gut mit einem Pinsel auf die Haare auftragen, ohne ständig zu tropfen. Bei mittellangen Haaren musst du mit einem Zeitbedarf von 20 bis 30 Minuten rechnen (ohne vorheriges Haare waschen). 

 

Die Haare sollten frei von Silikonen und anderen Stylingprodukten sein, damit sich die feinen Farbpartikel gut an der Schuppenschicht der Haare anlagern können. Das Auswaschen von Silikonen erfordert in aller Regel mehrere Haarwäschen.

 


khadi pflanzenhaarfarbe erfahrungen
Wenn die passende Menge Wasser zum Pulver gegeben wird, funktioniert das Auftragen auf die Haare sehr gut.
Auftragen khadi Haarfarbe
Lass dir beim Auftragen der Farbe Zeit, damit wirklich alle Haare vom Ansatz bis zu den Spitzen genügend Farbe abbekommen..

Wie lange khadi Haarfarbe einwirken lassen?

Khadi empfiehlt eine Einwirkzeit von 30 Minuten bis zu 2 Stunden - je nach gewünschter Farbintensität. Am besten kann die Farbe in dieser Zeit einwirken, wenn die Haare feucht und warm gehalten werden. Den Verpackungen liegt deshalb eine dünne Haube mit Gummiband bei. Für die nötige Wärme kann beispielsweise ein Handtuch-Turban sorgen.


Wie verträglich ist khadi Pflanzen Naturfarbe?

Von der Haut ließ sich die Pflanzenfarbe in unseren Tests problemlos mit Wasser entfernen. Zu Hautirritationen kam es in unseren Tests bei keinem "Versuchskaninchen". Bekanntermaßen können aber auch rein pflanzliche Kosmetikprodukte Hautirritationen hervorrufen. Schon deshalb macht es Sinn, zunächst nur eine Probesträhne zu färben und an einer kleinen Stelle den Hautkontakt zu testen. 


Und das Ergebnis mit khadi Pflanzenhaarfarbe?

Die getesteten Haarfarben von khadi hielten in unseren Haaren gut. Das erzielbare Ergebnis fiel bei ein- und derselben Pflanzenfarbe recht unterschiedlich aus, je nach natürlicher Haarfarbe. Die Grauabdeckung funktioniert zwar, bei khadi medium brown wurden weiße Haare allerdings orange-braun. Einen Grünstich konnten wir bei den getesteten Haarfarben nicht feststellen. 

 

Die Haare riechen vor allem wenn sie feucht sind, einige Zeit nach dem Pflanzenpulver. Der Geruch erinnert an gekochten Spinat.

   

Die in den Pflanzenfarbstoffen enthaltenen Gerbsäuren wirken adstringierend auf die Haare. Das sorgt für einen schönen Glanz.(4)

  

Weil ein Teil des feinen Pflanzenpulvers in den Haaren bleibt, entsteht durch die Tönung etwas mehr Volumen. Auch sorgen die außen angelagerten Pflanzenpartikel für einen gewissen Schutz der Haare vor Umwelteinflüssen wie UV-Licht. 


Darf man khadi Haarfarben auch in der Schwangerschaft anwenden?

 

In der Schwangerschaft achtet man natürlich ganz besonders auf sich selbst und das Baby. In khadi Pflanzenhaarfarben kommen nur reine Kräuter, ohne jegliche chemische Zusätze. Daher ist eine Anwendung auch in der Schwangerschaft bedenkenlos möglich.(5)


khadi Tests von Ökotest und Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest hat im Jahr 2014 die khadi Pflanzenhaarfarbe „natürliches nussbraun“ getestet und mit der Note gut (2.3) bewertet. Beim Färbeergebnis, dem Farberhalt, dem Haarzustand nach dem Färben, der Anwendung und in der Schadstoffprüfung erhielt die Pflanzenfarbe die Note gut, bei der Deklaration bzw den Werbeaussagen die Note „ausreichend“.(6)


Quellenhinweise:

(1) https://www.khadi.de/de/haare/pflanzenhaarfarbe/

(2) https://www.khadi.de/de/faq/ueber-khadi/wo-werden-khadi-produkte-hergestellt

(3) https://www.khadi.de/de/haare/pflanzenhaarfarbe/

(4) Jany ua, „Friseurfachkunde“, 6.Auflage, S. 227.

(5) https://www.khadi.de/de/faq/pflanzenhaarfarbe/schwangerschaft-pflanzenhaarfarbe

(6) https://www.test.de/Naturhaarfarben-Bruenett-dank-Henna-Indigo-oder-Walnuss-4672652-4673668/

 


Was dich sonst noch interessieren könnte:

bester Reisefön
Klein, leicht und klappbar: Welcher ist der beste Reisefön?
haarfön
Welcher Haarfön ist der beste?
papilotten
Papilotten Test, Erfahrungen + Anleitung
 Welcher Haarglätter ist der beste im Praxis Test?
Welcher Haarglätter ist der beste im Praxis Test?