Philips Föhn BHD500 Test: günstiger Ionenföhn im Praxistest + Erfahrungen + Bilder (inkl BHD510 und BHD530)

philips bhd500, philips bhd500 test
Wie gut ist der günstige Philips BHD500/00 im Praxis Test?

 

fritz

von: Fritz (beschäftigt sich seit Jahren professionell mit dem Thema "Haare").

Herstellerunabhängig + alle Geräte selbst gekauft!

 

Das Wichtigste vom Philips Ionen Haartrockner BHD500 Test

  • günstiger Philips Föhn (bei Preisen unter 40 Euro)
  • mit recht starkem Luftstrom für rasches Trocknen (allerdings nicht stark fokussiert) 
  • mit sehr guter Ionenfunktion
  • und eher mildem Temperaturspektrum (inklusive "ThermoShield" für schonendes Trocknen)
  • sowie ungewöhnlichem Schalterkonzept 
Was uns gefällt
Was besser sein könnte
+ im Test sehr gut funktionierende Ionenfunktion  - Lufteinlassgitter nicht abnehmbar für die Reinigung
+ Schiebeschalter mit 3 Temperaturstufen, zusätzlich fixierbare Turbotaste, also 6 Wahlmöglichkeiten für Temperatur & Gebläse  
+ Temperaturstufe 1 liefert angenehm kühle Luft (ca. 30°C)  
+ haarschonende ThermoShiled-Einstellung (konstant um die 60°C im Test)  
+ separate Kaltlufttaste
+ Stylingdüse (1,3 x 8,5 cm)   
+ wahlweise auch mit Diffusor und stärker erhältlich (BHD510, BDH530 - jeweils 2300W)) 
 
+ recht leicht  

1. Philips BHD500/00 Zubehör

Neben dem Philips Haartrockner befinden sich in der Verpackung:

  • eine Stylingdüse
  • eine kurze Anleitung (einige Bilder, nur die Warnhinweise in Textform).
Philips BHD500 Verpackung
Philips Haartrockner BHD500 Verpackung
Philips BHD500
Philips BHD500 Zubehör

2. Funktionen Philips Ionenföhn BHD500

Zubehör

  • Zentrierdüse(n): 8.5 x 2.9 (Größe der Öffnung in cm) - 2.9 cm bezieht sich auf die Mitte der Zentrierdüse, wo die Öffnung beim BHD500 größer ist.
  • Anleitung

 

Ausstattung

  • Watt: 2100
  • Volt: 220-240
  • Motor: DC
  • Überhitzungsschutz: ja
  • Ionen-Funktion: ja
  • Infrarot:  -
  • klappbar:  -
  • Gebläsestufen: 3
  • Temperaturstufen: 2
  • Spezielles zu Gebläse & Temp.:  -
  • separate Kaltlufttaste: ja
  • separate Turbotaste: ja
  • Filter abnehmbar:  -
  • Luftstrom km/h:  -

 

Handhabung

  • Gewicht mit Kabel (g): 577
  • Gewicht ohne Kabel (g): 487
  • Länge Föhn (cm): 21
  • Breite Föhn (cm): 8,4
  • Höhe Föhn (cm): 29,5
  • Durchmesser Gebläse (cm): 4,6
  • Kabellänge (m): 171
  • Drehgelenk:  -
  • Steckerart: Konturenstecker CEE 7/17
  • Kabeleinzug:  -
  • Aufhängeöse: ja

 

Sonstiges

  • hergestellt in: China
  • Garantiezeit (Jahre): 2
Philips BHD500 Test
Der Philips BHD500 hat 2100W und im Test eine sehr gute Ionen-Funktion. Es gibt 6 Wahlmöglichkeiten bei Temperatur und Gebläsestärke. Das Schalterkonzept ist speziell.

3. Handhabung und eigene Erfahrungen Philips Series 5000 Haartrockner

3.1. Gewicht, Griff und Schalter

Gewicht: Der Philips BHD500 bringt 577g auf unsere Waage (Föhn ohne Stylingdüse) und zählt damit zu den leichteren Haartrocknern der bisherigen Tests.

 

Griff und Schalter: Der Griff ist nicht gummiert. Die Schalter befinden sich vorne am Griff. Üblich sind zwei separate Schalter für Gebläse und Temperatur. Philips hat das beim BHD500 anders gelöst. Es gibt einen Schiebeschalter mit den Positionen 

  • 0 = Aus
  • o = leichtes Gebläse + kühle Luft (ca. 30°C)
  • Thermometersymbol = leichtes Gebläse + ThermoProtectstufe (ca. 60°C) 
  • oo = leichtes Gebläse + warme Luft (ca. 70°C)

Die Schalterpositionen könnten für unseren Geschmack etwas weiter auseinander liegen.

 

Über dem Schiebeschalter befindet sich eine Turbotaste (muss nicht gedrückt gehalten werden). Sie sorgt für ein stärkeres Gebläse und kann mit allen drei Schalterpositionen kombiniert werden, so dass es im Endeffekt - wie bei vielen anderen Haartrocknern - 6 Wahlmöglichkeiten bei Temperatur und Gebläse gibt.  

 

Zusätzlich gibt es über der Turbotaste eine Kaltlufttaste, die für einen kühlen Luftstrom sorgt, solange man sie gedrückt hält.

 

Schalter Philips Föhn BHD500
Der BDH500 hat unten einen Schiebeschalter mit drei Temperaturstufen (mittlere Stufe = "ThermoShield" für schonendes Föhnen). Darüber sorgt die Turbotaste für starkes Gebläse (kombinierbar mit den 3 Temperaturen). Ganz oben: Kaltlufttaste.

3.2. Testergebnisse: Temperatur, Gebläse, Lautstärke, Ionen

Praxistest Temperaturmessungen (bei Raumtemperatur 20°C):

 

Kaltluftfunktion: Der BHD500 erzeugt auf der niedrigsten Temperaturstufe (oder mit Kaltlufttaste) angenehm kühle Luft (ca. 30°C). Ist die Turbotaste nicht aktiviert, also das schwächere Gebläse eingestellt, bleibt der Luftstrom sogar noch etwas kühler, wie unser Thermometer anzeigt. Das ist zwar keine "echte" Kaltluftfunktion, wie man sie von manchen teuren Profi-Haartrocknern kennt, aber für einen günstigen Föhn mit DC-Motor sehr gut.  

 

ThermoShield: Stellt man den Philips Haartrockner auf die Position mit dem Thermometer-Symbol, bleibt die Föhnluft bei angenehmen rund 60°C, mit Turbogebläse bei ca. 65°C. Das ist ideal für schonendes Trocknen der Haare.

 

Stylingtemperatur: Um die Haare aus ihrer natürlichen Form heraus in eine gewünschte andere Form zu bringen, ist etwas mehr Hitze hilfreich. Der BHD500 erzeugt allerdings auch auf der höchsten Temperaturstufe nur vergleichsweise "milde" Hitze. Wir messen bei schwachem Gebläse rund 70°C und bei starkem Gebläse ca. 80°C. Mit Stylingdüse liegen die Temperaturen nochmal einige Grad höher, so dass die Hitze für die meisten Haartypen ausreicht. Nur wer es liebt, lange/ dicke/ dichte Haare mit intensiver Hitze rasch trocken zu föhnen, wird vermutlich mit dem BHD500 nicht glücklich.

 

Philips Haartrockner BHD500
Der BHD500 bietet 2 Gebläsestufen und 3 Temperaturen, also 6 Wahlmöglichkeiten, die durch einen Schiebeschalter plus Turbotaste eingestellt werden. Zusätzlich gibt es eine Kaltlufttaste. Der Föhn wird auch auf höchster Stufe nicht sehr heiß.

 

Praxistest Gebläse:

 

 

Luftstrom: Beim Gebläse hat Philips gegenüber dem beliebten HP8232 etwas nachgebessert. Der BHD500 ist auf beiden Gebläsestufen stärker. Er braucht zum Aufblasen eines 700-Liter-Sacks bei schwachem Gebläse nur 55 Sekunden, und bei starkem Gebläse nur 39 Sekunden. Dem Föhn merkt man diesen relativ starken Luftstrom aber nicht an, denn die Gebläseöffnung ist mit 46mm relativ groß, so dass der Luftstrom nicht stark gebündelt wird. Auch die Stylingdüse fokussiert den Luftstrom mit ihrer 13mm breiten und 85mm langen Öffnung nicht intensiv, zumal die Öffnung in der Mitte der Düse noch größer ist.

 

Philips Haartrockner BHD500 Testbericht
Der Luftstrom des BHD500 ist stark für einen günstigen Föhn mit DC-Motor. Man merkt das aber nicht, weil die Gebläseöffnung groß ist und auch die Stylingdüse eine große Öffnung hat.

Praxistest Lautstärke:

 

Angenehme Lautstärke: Die Lautstärke haben wir wie immer subjektiv beurteilt, dabei andere Haartrockner unserer Tests als unmittelbare Referenz herangezogen und die Ergebnisse durch eine Lautstärken-App verifiziert. Hier ist der BHD500 mit dem HP8232 vergleichbar und erreicht ebenfalls die guten Schulnoten 2.3 auf Gebläsestufe 1 und 2.8 auf Gebläsestufe 2, wobei "1" für sehr angenehm und "5" für sehr laut und unangenehm steht.     

 

Ionenfunktion:

 

"Doppelte Ionen": Der BHD500 hat laut Philips doppelt so viele Ionen wie der kleinere BHD350. Wie auch immer - in unseren Praxistests funktioniert die Ionenfunktion sehr gut. Eine elektrostatisch aufgeladene Haarsträhne wird im Luftstrom des Haarföns sichtlich rasch entladen. 

 

Philips Ionenföhn
Die Ionenfunktion arbeitet in unseren Tests sehr gut. Sie ist nicht ausschaltbar.

3.3. Zubehör, Kabel und Reinigung

Zubehör: Im Set befindet sich kein Diffusor, sondern nur eine Stylingdüse. Sie wird auf die Gebläseöffnung des Föhns "geklickt" und lässt sich dann passend zur Haarsträhne ausrichten. 

 

Kabel: Das Kabel hat den für Haartrockner in der EU typischen, "dicken" Konturenstecker CEE 7/17. Die Kabellänge beträgt beim Testmodell ohne Stecker 171cm und ist damit nicht sonderlich lang, liegt aber noch im üblichen Bereich für Haushaltsgeräte. Unterhalb des Griffs befindet sich eine Aufhängeöse, ein Kabeldrehgelenk hat der BHD500 - wie die meisten Haartrockner - nicht.

 

Reinigung: Das Lufteinlassgitter lässt sich - anders als bei den meisten bisher getesteten Haartrocknern - leider nicht für eine rasche Reinigung abnehmen. 

 


Philips Haarfön Stylingdüse
Die Stylingdüse ist in der Mitte breiter als am Rand. Die Öffnung ist vergleichsweise groß.
Philips föhn BHD500 Erfahrungen
Am Ende des Griffs ist eine Aufhängeöse. Das Kabel ist beim Testmodell 171cm lang.

4. Varianten und Alternativen Philips Series 5000 Föhn

4.1. Varianten Philips Series 5000: Philips BHD500 vs BHD510 vs BHD530

 

Philips BHD500/00

(Testmodell)

Philips BHD510/00**

Philips BHD530/00**

  * * *
Watt 2100 2300 2300
Ionen 2x mehr Ionen 4x mehr Ionen 2x mehr Ionen
Motor DC AC DC
Wärme-/ Geschwindigkeits-Stufen 6 6 6
Stylingdüse ja, 13mm ja, 11mm ja, 11mm
Diffusor - ja ja
  Amazon* Amazon* Amazon*

* Affiliate-Link (siehe Fußzeile) | ** Hersteller-/Händlerangaben Jänner 2022

4.2. Alternativen zum günstigen Philips Föhn

Weitere beliebte, gute und günstige Haartrockner aus unserem Praxistest:

  • Remington D3190* (zum Testbericht): Der Remington Haartrockner konnte uns im Praxistest mit einem guten Temperaturspektrum (inkl schonender, rascher Stufe), einem guten Ionengenerator und einem Set aus Diffusor und Zentrierdüse überzeugen.

  • Grundig HD 4880* (zum Testbericht): Überzeugen konnte aber auch der günstige Grundig Haartrockner im Praxistest: 2 Gebläse- und 3 Temperaturstufen, eine separate Kaltlufttaste und ein Ionengenerator.
philips föhn
4 Philips Haartrockner im direkten Vergleich

5. Philips Föhn Test Fazit

Der Philips BHD500/00 ist ein günstiger Philips Föhn mit Stylingdüse, aber ohne Diffusor. Der erzeugte Luftstrom ist bei aktivierter Turbofunktion vergleichsweise stark, was aber durch die große, recht breite Stylingdüse wenig auffällt. Die Ionenfunktion ist im Praxistest sehr gut. Die Kaltluftfunktion funktioniert ebenfalls für einen günstigen Haartrockner mit DC-Motor sehr gut und es gibt eine Temperaturstufe für schonendes Trocknen. Vielleicht wird sich der eine oder andere für dicke/ dichte/ lange Haare auf der höchsten Temperaturstufe noch etwas mehr Hitze wünschen, denn hier erreicht unser Testmodell nur mit Stylingdüse Temperaturen jenseits der 85°C. Das Schalterkonzept ist ungewöhnlich, aber letztlich eine Frage der Gewohnheit.

Philips BHD500/00 kaufen:

*


Die Maße und Gewichtsangaben vom Testgerät (Jänner 2022) stammen von uns. Es handelt sich um ca.-Angaben, die von den Herstellerangaben abweichen können. 


Was dich sonst noch interessieren könnte:

Philips Moisture Protect Föhn
Philips Moisture Protect Föhn
philips drycare advanced
Philips Drycare Advanced (schwarz) im Praxistest
grundig föhn
Günstiger Grundig Föhn im Praxistest
philips reisefön
Philips Reisefön im Praxis Test