31.01.2024 (letztes Update) | von: Fritz

Braun Series 7 oder 9: Vergleich, Unterschiede, Praxis-Tests, Erfahrungen & Empfehlungen

Braun Series 7 oder 9: Vergleich, Unterschiede, Praxis-Tests, Bilder, Erfahrungen & Empfehlungen
Braun Series 7 oder 9? Auf welche Serie sollte man setzen?

fritz

von: Fritz (beschäftigt sich seit Jahren professionell mit dem Thema "Haare").

Herstellerunabhängig + alle Geräte selbst gekauft!

 

Sowohl Brauns Serie 7 als auch die Top-Serie 9 enthalten Elektrorasierer für gehobene Ansprüche. Aber welche Serie ist interessanter?

 

Wir sind dieser Frage nachgegangen, haben Rasierer beider Serien an unterschiedlichen Bärten ausprobiert und berichten hier von unseren Erfahrungen.

 

Spätestens ab der Series 7 wird es für Braun-Fans mit gehobenen Ansprüchen interessant, denn die Serien 7, 8 und 9 enthalten Brauns beste Elektrorasierer. 2020 kamen neue Modelle der Serie 7 auf den Markt, 2021 stellte Braun die Serie 9 Pro vor und überarbeitete die Serie 8 geringfügig.   

 

Braun Series 7 vs 9
Wir testen Rasierer von Braun seit 2017. Aus den Serien 7 und 9 hatten wir schon mehrere Modelle...

 

1. Unterschied Braun Series 7 und 9: Das Schersystem

 

1.1. Scherkopf Series 7 vs 9

 

Scherkopf Series 7: Bei Rasierern der Serie 7 setzt Braun auf einen dreiteiligen Scherkopf. Ein Mitteltrimmer kürzt längere Barthaare und zwei Scherfolien rasieren die Haare hautnah. Die drei Scherelemente sind einzeln beweglich und passen sich dadurch gut an die Konturen an.

 

Der Rasiererkopf ist voll flexibel gelagert ("360 Grad Flex“). Das soll die Anpassung an die Konturen noch weiter verbessern. Ein Fixieren ist aber nicht möglich.

 

Scherkopf Series 9: Rasierer der Serie 9 Pro arbeiten mit vier Scherelementen. Zwei Folien ("Optifoil") rasieren kürzere Haare glatt und gleich zwei Trimmer ("Direct&Cut" sowie "Lift&Cut") kappen längere Barthaare. Vor den beiden Trimmern verhindert ein Metallleiste Hautverletzungen ("Skinguard"). Braun rechnet sie als eigenes Scherelement und spricht bei Serie 9 Pro von 5 oder "4+1" Scherelementen.

  

Braun Serie 7 oder Serie 9
Zwei Folien und zwei Trimmer bei Serie 9 (links), zwei Folien und ein Trimmer bei Serie 7 (rechts)

 

In unseren Tests an dichten und weniger dichten Bärten stellte sich heraus, dass sich ein zweiter Trimmer vor allem bei längeren Barthaaren sehr positiv bemerkbar macht. 5- oder 7-Tage-Bärte sind für Serie-9-Rasierer kein Problem und man ist wesentlich schneller als mit Serie 7. Wenn du dich nicht regelmäßig rasierst, wirst du den zweiten Trimmer also vermutlich zu schätzen wissen.

 

Bei täglicher Rasur sind die Vorteile eines zweiten Trimmers unserer Erfahrung nach weniger markant. Das bedeutet aber nicht, dass die beiden Rasierer-Serien bei kurzen Bartstoppeln gleich gut rasieren, weil es auch auf die restliche Technik und die Schnittleistung ankommt, aber dazu gleich mehr.

 

Der Rasiererkopf bewegt sich bei Serie 9 auf einer Achse (vor und zurück) und lässt sich in fünf Position fixieren. Selbstverständlich sind alle Scherelemente einzeln flexibel gelagert und passen sich den Konturen gut an.

 

Braun Serie 7 oder 9
Links: 4 Scherelemente bei Serie 9, rechts: 3 Scherelemente bei Serie 7

 

1.2. Braun Serie 7 vs Serie 9: Die Schnittleistung

 

Schneidebewegungen pro Minute:

 

Während alte Modelle der Serie 7 bis zu 30.000 Schneidebewegungen schafften, erreichen die neuen Rasierer (Modelle ab 2020) nur noch 24.000 Schnitte, 8000 pro Scherelement.

 

Der Abstand zur Top-Serie 9 (Pro) hat sich damit vergrößert und liegt nun auf dem Niveau der Serien 5 und 6. Brauns Spitzenmodelle kommen dagegen auf 40.000 Schneidebewegungen pro Minute (10.000 je Scherelement).

 

"Autosense": Alle Rasierer beider Serien haben einem Bartdichtesensor, der die Leistung automatisch an die Bartstruktur anpasst. Bei alten Modellen der Serie 7 ließ sich die Leistung noch manuell einstellen.

 

"Sonic": Für eine bessere Gleitfähigkeit des Scherkopfes auf der Haut erzeugen Serie-9-Rasierer rund 10.000 Schallvibrationen pro Minute.

 

Braun Serie 9 Erfahrungen
Die Serie 9 Pro erzeugt bis zu 40.000 Schneidebewegungen pro Minute.

 

"Speedtest": Um herauszufinden, wie groß die Unterschiede zwischen den beiden Serien beim Rasieren sind, haben wir einige Tage lang jeweils eine Gesichtshälfte mit einem Rasierer der Serie 7 und die andere mit einem Modell der Serie 9 rasiert und die erforderliche Zeit notiert. Dabei hat sich gezeigt, dass man mit Serie 9 auch bei kurzen Bartstoppeln, also täglichen Rasuren, etwas Zeit sparen kann.

 

Nassrasuren funktionieren mit den Testgeräten beider Serien annähernd so gut wie Trockenrasuren. Auch unter der Dusche oder beim Rasieren mit Schaum sorgt die bessere Technik / Leistung der Serie 9 Pro für Zeitvorteile.

 

Braun Series 7 Erfahrungen
Nassrasur mit Braun Series 7

 

1.3. Braun Serie 7 vs 9: Hautverträglichkeit, Gründlichkeit

 

Wir haben Modelle fast aller Braun-Serien ausprobiert und hatten bisher auch bei empfindlicher Haut kaum Probleme mit Folienrasierern des bekannten Herstellers. Unsere Testgeräte sorgen für eine sanfte Rasur, ohne unangenehme Hautempfindungen zu hinterlassen. Allerdings reagiert jede Haut anders auf die Rasur, was pauschale Aussagen erschwert.

 

Im Wettstreit der zwei Serien sehen wir für keine Serie wesentliche Vor- oder Nachteile beim Thema Hautverträglichkeit. Beide Serien erlauben eine sanfte, angenehme Rasur.

 

Dasselbe gilt für die Gründlichkeit der Rasur: Streift man nach der Rasur mit der Hand über die Haut, sind kaum Unterschiede zwischen den zwei Serien zu spüren. Die Haut fühlt sich angenehm glatt an, das Ergebnis ist für eine Elektrorasur gut.

 

 

1.4. Konturen- und Bartpflege

 

Bärte sind wieder modern und können dank integrierter Trimmer und diverser Aufsätze sehr rasch mit guten Elektrorasierern gepflegt werden.

 

Hier unterscheiden sich die beiden Braun-Serien wesentlich voneinander:

 

Bei der Top-Serie 9 Pro setzt Braun auf einen in den Griff integrierten, ausschiebbaren Trimmer. Die Handhabung ist dementsprechend praktisch und zeitsparend. Der Trimmer wird in Richtung Rasiererkopf geschoben und schon können die Koteletten oder Bartkonturen definiert werden.

 

Bei Serie 7 ist der praktische Langhaarschneider dem sportlichen, ergonomischen Design zum Opfer gefallen. Man muss sich nun mit einem aufsteckbaren Barttrimmer behelfen, der je nach Modell bereits im Set enthalten oder separat erhältlich ist. Der Wechsel zwischen Rasierer und Trimmer funktioniert zwar rasch (Braun: „Easy Click“), aber eben nicht ganz so schnell wie das Ausklappen bzw. Ausschieben eines eingebauten Langhaartrimmers. Auch beanspruchen separate Zubehörteile zusätzlichen Platz im Badezimmer.

 

Das System hat aber auch Vorteile: Der Barttrimmer-Aufsatz schneidet besser als ein feiner, eingebauter Trimmer. Außerdem lässt sich der Rasierapparat mit passenden Distanzkämmen in einen Barttrimmer verwandeln. Passende Kämme sind für die Schnittlängen 1, 2, 3, 5 und 7 mm erhältlich bzw schon in einigen Set integriert.

 

Braun Serie 9 vs 7
Bei Series 7 ist kein Trimmer in den Griff integriert.

 

Für Stoppelbärte oder kurze 3-Tage-Bärte bis 2.3 mm Länge hat Braun einen speziellen Stoppelbart-Trimmer entwickelt. Sehr kurze Bärte können zwar auch mit dem herkömmlichen Barttrimmer-Aufsatz und den Distanzkämmen 1 und 2 mm gepflegt werden. Wie sich aber in unseren praktischen Tests herausstellt, lassen sich mit dem Stoppelbart-Aufsatz noch leichter einheitliche Schnittlängen realisieren. Er liegt vollflächig auf der Haut auf und schneidet die Barthaare mit zwei Klingen. Gerade bei sehr kurzen Bärten ist eine konstante Schnittlänge für schöne Ergebnisse wichtig.

 

Insgesamt eignen sich Serie-9-Rasierer nur sehr eingeschränkt zur Bartpflege, weil es keine passenden Barttrimmer-Aufsätze gibt. Man muss mit dem ausschiebbaren Langhaartrimmer das Auslangen finden. Die rasche, unkomplizierte Pflege der Koteletten ist aber kein Problem.

 

Serie-7-Rasierer lassen dagegen kaum Wünsche übrig, wenn es um die Pflege kurzer Bärte bis zu einer Länge von 7 mm geht. Für Henriquatre, Balbo und ähnliche Bärte ist die Serie 7 zweifellos besser geeignet.

 

Barttrimmer-Aufsatz zur Braun Serie 7
Barttrimmer-Aufsatz zur Braun Serie 7 für die Schnittlängen 1, 2, 3, 5, 7 mm
Braun SToppelbart Trimmer Serie 7
Für die Series 7 gibt es einen speziellen Stoppelbart-Trimmer für Schnittlängen bis 2.3 mm.

 

1.5. Rasierer- und Scherkopf Series 9 vs 7: Die Unterschiede im Überblick

 

In der folgenden Tabelle findest du die wichtigsten Daten der alten und neuen Serie 7 Rasierer und der Serie 9 Rasierer im Vergleich: 

 


Schersystem Braun Serie 9 Pro Braun Serie 7
 
braun 9477cc hand
Braun 71-S7200cc
Anzahl Scherelemente 4 3
Schneidevorgänge / Min 40000 24000
Rasiererkopf flexibel gelagert eine Achse 360°
Rasiererkopf fixierbar
Scherelemente flexibel gelagert
Bartdichtesensor ("AutoSense")
Schallvibrationen ("Sonic") Ja
Nassrasur möglich
Langhaartrimmer am Griff
Langhaartrimmer Klingenbreite (mm) 22
Barttrimmer-Aufsatz erhältlich
Distanzkämme für Barttrimmer erhältlich (1, 2, 3, 5, 7mm)
3-Tage-Bart-Trimmer erhältlich

 

 

2. Vergleich Braun Series 9 und 7: Energie und Display

 

2.1. Akku, Akku und nochmals Akku…

 

Zwar sind Netzgeräte nachhaltiger als Akku-Geräte (1), ihre Tage scheinen aber trotzdem gezählt zu sein, zumindest bei Rasierapparaten.

 

Alle aktuellen Elektrorasierer der Serien 7 und 9 sind wasserdicht und funktionieren ausschließlich im Akkubetrieb. Das Netzkabel wird nur noch für den Ladevorgang und weitere Geräte, beispielsweise Reinigungsstationen, benötigt.

 

Quick-Charge: Ist der Akku leer, muss er vor der Rasur zumindest einige Minuten aufgeladen werden. Dieses "Quick-Charge" funktioniert - verglichen mit anderen getesteten Elektrorasierern - bei beiden Braun-Serien durchschnittlich gut.

 

Unser Modell aus Serie 7 läuft nach 5 Minuten Quick Charge zirka 6 Minuten lang, das Testgerät aus der Serie 9 Pro schafft ungefähr 5 Minuten. Zumindest für eine Rasur sollte ein "Quick Charge" also bei beiden Serien reichen.

 

Energiequellen: Als Lademöglichkeit bietet sich neben dem Netzkabel die zur jeweiligen Serie passende Reinigungsstation an. Dazu unten mehr. Für beide Serien gibt es auch einen passenden Ladeständer.

 

Einige Rasierersets der Serie 9 Pro beinhalten ein mobiles Ladeetui ("PowerCase"). Es ist auch separat erhältlich. Das stabile Reiseetui enthält einen eigenen Lithium-Ionen-Akku der den Rasierer überall und unabhängig vom Stromnetz wieder bis zu 50 Prozent auflädt.

 

Nähere Informationen zum PowerCase findest du in unserem Artikel "Braun PowerCase".

 

Braun PowerCase
Braun PowerCase für Serie 9 (Pro)

 

2.2. Braun Serie 7 vs 9: Akku-Ladezeit und Akku-Laufzeit

 

Lithium-Ionen-Akku: In allen aktuellen Rasierern der Serien 7 und 9 sorgt ein Li-Ionen-Akku für Power.

 

Ladedauer: In der Praxis entspricht die Ladezeit etwa den von Braun angegebenen 60 Minuten.

 

Effektive Akku-Laufzeit: Laut Braun beträgt die Laufzeit bei der Serie 7 etwa 50 Minuten und bei der Serie 9 etwa 60 Minuten. In unseren Praxistests liefen alle Rasierer im Leerlauf länger. Das Testgerät der Serie 7 hielt immerhin über 60 Minuten durch, während das Modell der Serie 9 Pro sogar bis zu 95 Minuten erreichte. Der Leerlauftest dient dazu, eine bessere Vergleichbarkeit zu gewährleisten. In der praktischen Anwendung variiert die Laufzeit je nach Bartdichte, Rasurart (nass oder trocken, Trimmen usw.) sowie dem Pflegezustand des Rasierers und ist etwas kürzer.

 

Im direkten Vergleich kann die Serie 9 Pro bei der Laufzeit klar punkten.

 

Automatische Spannungsanpassung: Die Rasierer beider Serien funktionieren mit automatischer Spannungsanpassung in fremden Stromnetzen (100-240V). 

 

Tastensperre: Außerdem praktisch für Reisen ist die Tastensperre. Bei beiden Serien wird sie durch längeres Drücken des Ein-Aus-Schalter aktiviert und deaktiviert.

 

 

2.3. Display Vergleich Braun Series 7 und 9

 

Braun Series 7 Display: In der neuesten Generation der Serie 7 hat Braun das Display im Vergleich zu den älteren Modellen verbessert. Unser früheres Testgerät aus der Serie verfügte noch nicht über ein eigenes Display. Bei allen aktuellen Modellen wird der Akkustatus nun durch einen weißen Balken dargestellt, begleitet von symbolischen Darstellungen für weitere relevante Informationen.

 

Braun Series 9 Display: Die Rasierer der Serie 9 geben den Akkuzustand mittels fünf weißer Balken wieder. Die letzten 9 Minuten der Laufzeit werden numerisch angezeigt. Weitere wichtige Informationen erhält man in Form von Symbolen.

 

Display Braun Rasierer 9 Pro vs Serie 7
Links: Das Display der Serie 9 Pro, rechts: Das Display der Serie 7

 

2.4. Akku und Display der beiden Serien im Überblick

 

In der folgenden Tabelle findest du die wichtigsten Daten zu Akku und Display nochmals im Vergleich: 

 


Rasierer Serie Braun Serie 9 Pro Braun Serie 7
 
braun 9477cc hand
Braun 71-S7200cc
Akku / Netzbetrieb nur Akku nur Akku
Art des Akkus Li-Ion Li-Ion
Akku-Ladezeit Hersteller (min) 60 60
Akku-Ladezeit Praxistest (min) 60 60
5 min Akku-Laden für ... min Rasieren 5 6
Akku-Laufzeit lt Hersteller (min) 60 50
Akku-Laufzeit Praxistest (min) 95 60
Spannungsanpassung 100-240V
Tastensperre
Display / Anzeige Display mit Balken und % für Akku-Status; Symbole Display mit Balken für Akku-Status; Symbole
Mögliche Energiequellen je nach Set Ladekabel, Reinigungsstation, Ladeständer, PowerCase Ladekabel, Reinigungsstation, Ladeständer
Distanzkämme für Barttrimmer erhältlich (1, 2, 3, 5, 7mm)
3-Tage-Bart-Trimmer erhältlich

 

3. Sonstige Unterschiede Braun Series 9 und 7

 

3.1. Design und Ergonomie

 

Rasierer der Serie 7 können mit einem schlanken, ergonomischen Design punkten. Der Griff ist etwas schmäler als bei Serie-9-Rasierern und auch das Gewicht ist um einige Gramm geringer (185g vs 205g).

 

 

3.2. Passendes Zubehör zu den Series 9 und 7

 

Serie 9 Pro: Alle Rasierer der Serie 9 Pro sind zur neuen 5-in-1-Reinigungsstation kompatibel. Bei Modellen die auf "cc" lauten (z.B. Braun 9477cc) befindet sich eine Reinigungsstation bereits im Set. Für Modelle mit "s" in der Bezeichnung (z.B. Braun 9425s) ist das "SmartClean Center" separat erhältlich. Die neue Reinigungsstation der Serie 9 Pro reinigt, desinfiziert, ölt, trocknet und lädt den Rasierer.

 

Abgesehen von der Reinigungsstation und dem PowerCase gibt es zur Spitzenserie kein passendes Zubehör, insbesondere keine aufsteckbaren Aufsätze.

 

 

Braun Serie 9 Reinigungsstation
Die 5-in-1-Reinigungsstation der Serie 9 reinigt, desinfiziert, ölt, trocknet und lädt den Rasierer.
Braun Powercase
Braun Powercase der Serie 9

 

Umfangreiches Zubehör für Braun Serie 7: Anders als bei Serie 9 Pro steht bei Serie 7 eine breite Palette an kompatiblem Zubehör zur Verfügung:

 

  • Ein Barttrimmer-Aufsatz mit 5 Kämmen (1, 2, 3, 5, 7mm).
  • Ein spezieller Drei-Tage-Bart-Aufsatz mit 4 Kämmen bis 2.3mm ("Stoppelbart-Trimmer").
  • Ein Bodygroomer-Aufsatz mit zwei Schutzkämmen bis 3mm.
  • Ein Gesichtsreinigungsbürste-Aufsatz.
  • Ein Ladeständer.
  • Eine „4 in 1 Reinigungsstation“ (reinigt, desinfiziert, ölt und lädt).

 

Sieht man vom einzigartigen PowerCase ab, kann bei Zubehör unserer Ansicht nach die Serie 7 punkten.

 

 

Zubehör Braun Series 7
Zur Series 7 von Braun gibt es viel kompatibles Zubehör

 

3.3. Braun Series 7 vs 9: Sonstige Unterschiede im Überblick

 

In der folgenden Tabelle findest du das zu den Serien 7 und 9 passende Zubehör, das Gewicht und die Abmessungen.

 


Rasierer Serie Braun Serie 9 Pro Braun Serie 7
 
braun 9477cc hand
Braun 71-S7200cc
Verfügbares Zubehör    
Multifunktionale Reinigungsstation
Ladestation / -ständer
Powercase
Tasche / Etui / Beutel / Box PowerCase Etui
Barttrimmer
Distanzkamm für Barttrimmer
3-Tage-Bart-Trimmer
Bodygroomer
Gesichtsreinigungsbürste
Gewicht und Maße    
Gewicht (g) 205 185
Maße (LxB) cm 17 x 6.5  16.7 x 6.4

 

 

4. Braun Serie 7 vs 9: Stiftung Warentest

 

Im Jahr 2021 führte die Stiftung Warentest einen Test mit zwölf Rasierern durch, darunter ein Modell aus der Serie 7 sowie eines aus der Serie 9 Pro.

 

Das Modell aus Serie 9 Pro wurde Testsieger mit der Gesamtnote "GUT (1,6)". Das Modell aus Serie 7 erhielt die Note "GUT (1,9)".

 

 

5. Rasierer der Braun-Serien 7 bzw. 9 kaufen

 

Die folgenden Tabellen enthalten einige Rasierer-Sets beider Serien.

 


Rasierer Braun Serie 7 Braun 70-S4200cs Braun 70-B7850cc Braun 71-B1200s Braun 70-B1200s Braun 70-S7200cc Braun 71-S7200cc
Multifunktionale Reinigungsstation
Ladestation / -ständer
Tasche / Etui / Beutel / Box Etui Etui Etui Etui Etui Etui
Barttrimmer
Distanzkamm für Barttrimmer Kamm 1-7mm
3-Tage-Bart-Trimmer
Bodygroomer
  Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon*

* Affiliate Link (siehe Fußnote)

Rasierer Braun Serie 9 Pro Braun 9477cc Braun 9476cc Braun 9425s Braun 9410s Braun 9417s Braun 9466cc Braun 9486cc
Multifunktionale Reinigungsstation
Powercase
  Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht   Testbericht  
  Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon* Amazon*

* Affiliate Link (siehe Fußnote)

 

6. Braun Series 7 oder 9: Das Fazit

 

Wie aus dem Test von Stiftung Warentest hervorgeht, enthalten beide Braun-Serien hochwertige Elektrorasierer.

 

Unsere Einschätzung ist allerdings, dass sich die Leistungsunterschiede zwischen der Serie 7 und der Serie 9 seit der Einführung neuer Modelle im Jahr 2020 eher vergrößert als verringert haben.

 

Die Serie 9 (Pro) bleibt zweifellos die beste Rasierer-Serie von Braun. Die Serie 7 hat sich in Bezug auf die Leistung eher den Serien 5 und 6 angenähert und weniger der Serie 9.

 

Dennoch bietet die Serie 7 neben ihrem günstigeren Preisniveau einen klaren Vorteil: Es gibt viel kompatibles Zubehör, das die Rasierer in praktische Multifunktionsgeräte verwandeln kann.


 

 

 


Was dich sonst noch interessieren könnte: