27.04.2021 | von: Michaela

Günstiger Föhn: Welcher Haartrockner ist günstig und gut? Praxistests, Erfahrungen und Bilder

Föhn günstig, günstiger föhn
Föhn günstig und gut: Günstige und gute Haartrockner aus unseren Praxistests

michaela

von: Michaela (beschäftigt sich seit Jahren professionell mit dem Thema "Haare").

Herstellerunabhängig + alle Geräte selbst gekauft!

 

 

Günstige, gute Haartrockner gibt es in ganz unterschiedlichen Varianten - mit Diffusor, mit Ionentechnologie, klappbar...

 

Wir stellen interessante, günstige Föhne aus unseren Praxistests vor.  

Inhaltsverzeichnis Föhn günstig


Tipp 1. Philips HP8232/00 = guter, günstiger Ionen-Föhn mit Diffusor

Günstiger Philips-Föhn: Der Philips ThermoProtect HP8232/00 ist ein günstiger Philips-Föhn mit sehr guter Ausstattung.

 

Gebläse und Temperatur: Der HP8232/00 hat zwei Gebläse- und drei Temperaturstufen, die beliebig kombinierbar sind. Es gibt also sechs Einstellungen. Zusätzlich hat der Haartrockner eine separate Kaltlufttaste. Auf der „ThermoProtect"-Temperaturstufe, erzeugt der HP8232 gemäßigte Temperaturen (ca. 60°C laut Thermometer), so dass die Haare schonend und bei starkem Gebläse auch rasch trocknen. Der Luftstrom ist auf der ersten Gebläsestufe für feines Haar angenehm mild, auf Stufe 2 für stärkeres, dichtes Haar ausreichend kräftig. Auf der Kaltluftstufe heizt der Philips Haartrockner die Luft im Gegensatz zu vielen anderen billigen Haartrocknern nur wenig auf.

 

Lautstärke: Die Lautstärke ist für einen starken Haartrockner typisch. Im unmittelbaren Vergleich zu den anderen getesteten Haartrocknern ist der HP8232 weder besonders laut noch leise.

 

Ionen: Die Ionentechnologie funktioniert in unseren Tests sehr gut. Eine elektrostatisch aufgeladene Haarsträhne wird durch kurzes Anföhnen sichtlich entladen.

 

Zubehör: Im Set sind eine Zentrierdüse und einen Diffusor (11.5cm Durchmesser).

 

Fazit: Der HP8232 ist uE ein Preis-Leistungsschnäppchen. Er bietet in seiner Preisklasse eine sehr gute Leistung.

 

Tipp: Den günstigen Philips-Föhn gibt es in unterschiedlichen Varianten. Das billigste Modell (HP8230/00) hat keine Ionenfunktion und keinen Diffusor, der HP8232/20 hat eine extra-starke Ionenfunktion und wie der HP8232/00 einen Diffusor.

 


guter günstiger föhn, günstiger philips föhn
Der Philips HP8232/00 ist ein guter, günstiger Philips-Föhn mit attraktivem Preis-Leistungsverhältnis.
Philips Föhn günstig, guter günstiger föhn
Den Philips Haartrockner gibt es in mehreren Varianten. Ohne Ionen und Diffusor (HP8230/00), mit Ionen und Diffusor (HP8232/00) und mit starker Ionenfunktion und Diffusor (HP8232/20).

Tipp 2: Remington D3190 = Sehr billig mit Ionen und großem Diffusor

Billiger Markenföhn mit Ionen & Diffusor: Der Remington "Ionic Dry 2200" ist ein guter, billiger Remington-Föhn mit Iontec und einem großen Diffusor. 

 

Gebläse & Temperatur: Der Remington D3190 hat zwei Gebläse- und drei Temperaturstufn, also sechs Wahlmöglichkeiten. Zusätzlich gibt es eine separate Kaltlufttaste. Auf der mittleren Temperaturstufe ist die Wärme perfekt für schonendes Trocknen. Bei gleichzeitig starkem Gebläse geht das auch rasch. Die Kaltluftfunktion erzeugt allerdings keine effektive Kaltluft, sondern einen lauwarmen Luftstrom. Unser Testmodell erzeugt einen stärkeren Luftstrom als der Philips HP8232.

 

Lautstärke: Bei der Lautstärke schneidet der günstige Haartrockner in unseren Tests mittelmäßig ab.

 

Ionen: Die Ionentechnologie funktioniert in unseren Praxistests sehr gut.

 

Zubehör: Das Set umfasst eine Stylingdüse und einen großen Diffusor. 

 

Fazit: Viel Leistung für wenig Geld!

 


Remington Föhn günstig, billiger föhn
Der Remington D3190 ist sehr billig und kann in unseren Praxistest trotzdem überzeugen.
Günstiger Föhn mit Diffusor, billiger föhn
Auch ein großer Diffusor ist im Set.

Tipp 3: Grundig HD4880: Günstiger, starker Ionen-Haartrockner

Sehr starker, billiger Ionen-Haartrockner: Der Grundig HD4880 ist ein billiger Ionen-Haartrockner, der auf einen sehr starken Luftstrom erzeugt. Dadurch ist er auch für lange/ dicke/ dichte Haare interessant, die im starken Luftstrom rasch trocknen.

 

Temperaturen und Gebläse: Der billige Grundig-Föhn hat drei Temperatur- und zwei Gebläsestufen, sowie eine separate Kaltlufttaste. Auf der mittleren Temperaturstufe erzeugt der Föhn gemäßigte Wärme. Das ist ideal, um die Haare schonend zu trocknen. In Kombination mit der starken Gebläsestufe geht das auch sehr rasch, denn was den Luftstrom anbelangt, zählt der Grundig Föhn zu den stärksten Geräten unserer bisherigen Praxistests. "Effektive" Kaltluft kann der günstige Haartrockner aber nicht erzeugen, die Kaltlufttaste sorgt für lauwarme Luft.

 

Lautstärke: Die Lautstärke empfinden unsere Versuchskaninchen als durchschnittlich. Sie ist ungefähr mit dem HP8232 von Philips und dem Remington D3190 vergleichbar. 

 

Ionen: Der Ionengenerator erledigt seine Arbeit in unseren Tests gut.

 

Zubehör: Der Grundig HD4880 hat eine Zentrierdüse im Set, aber keinen Diffusor.

 

Fazit: Billiger, sehr starker Haartrockner. Interessant auch für rasches Trocknen langer/ dichter/ dicker Haare.

 


Grundig Föhn günstig, günstiger föhn
Der Grundig HD4880 ist billig und sehr stark. Auch lange/ dicke/ dichte Haare trocknen im starken Luftstrom schnell.
Grundig Haartrockner billig, fön günstig und gut
Im Set ist eine Stylingdüse, aber kein Diffusor.

Tipp 4: Rowenta Nomad CV4752: Preiswert und klappbar

Unter den Reisehaartrocknern findet man viele günstige Föhne. Wenn du dich näher für Reiseföhne interessierst, schau in unserem Reiseföhn Test vorbei.

 

Günstiger, klappbarer Föhn: Auch der Rowenta Nomad ist eigentlich ein Reisefön. Dementsprechend klein und handlich ist er und zusätzlich ist er auch klappbar. 

 

Temperaturen und Gebläse: Im Gegensatz zu den meisten Reisehaartrocknern hat der Rowenta Nomad separate Schalter für Temperatur und Gebläse und bietet dadurch sechs Einstellungsmöglichkeiten (zwei Gebläse- & drei Temperaturstufen). Zusätzlich gibt es eine Kaltlufttaste. Die erste Gebläsestufe ist für feine Haare angenehm mild, die zweite ist aber ordentlich stark und auch für lange/ dichte/ dichte Haare super geeignet. Auf der mittleren Temperaturstufe ist die Wärme gemäßigt und ideal für schonendes Trocknen. Die Kaltluft ist zwar nicht auf Niveau der Raumtemperatur, unser Testmodell heizt die Luft aber nur wenig auf. 

 

Lautstärke: Das Föhngeräusch empfinden unsere Versuchskaninchen im unmittelbaren Vergleich zu anderen getesteten Haartrocknern als angenehm.

 

Keine Ionen: Der Rowenta Nomad hat keine Ionenfunktion.

 

Zubehör: Im Set ist eine Zentrierdüse und eine Aufbewahrungstasche. Einen Diffusor gibt es nicht.

 

Fazit: Günstiger, handlicher, klappbarer Haartrockner mit sehr guten Einstellungsmöglichkeiten für alle Haartypen. 

 


Rowenta Föhn günstig, föhn günstig
Der Rowenta Nomad ist nicht nur günstig. Er ist auch handlich, klappbar und wird in einer Aufbewahrungstasche geliefert.
Rowenta Haartrockner billig
Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr gut. Der Luftstrom ist auf der schwachen Gebläsestufe für feine Haare mild und auf der starken Gebläsestufe für lange/ dicke/ dichte Haare stark.

Tipp 5: Remington D5000: Klein und günstig

Kleiner und günstiger Remington-Föhn: Der Remington D5000 wird wie der Rowenta Nomad gerne als Reiseföhn verwendet, weil er klein und handlich ist. Trotzdem bietet er gute Einstellungsmöglichkeiten.

 

Temperatur und Gebläse: Auch der D5000 hat getrennte Schalter für Temperatur und Gebläse und bietet dadurch sechs Einstellungsmöglichkeiten (zwei Gebläsestärken und drei Temperaturen). Eine separate Kaltlufttaste hat der handliche Föhn nicht. Auf der niedrigsten Temperaturstufe wird die Föhnluft aber nur wenig aufgeheizt und der Luftstrom bleibt recht kühl. Die mittlere Temperaturstufe sorgt für schonende Wärme. Der erzeugte Luftstrom ist für die Größe ordentlich, aber nicht so stark wie beim Rowenta Nomad.

 

Lautstärke: Das erzeugte Föhngeräusch empfinden unsere Versuchskaninchen im Vergleich zu anderen getesteten Haartrocknern nicht als unangenehm. 

 

Keine Ionen: Der kleine Remington-Föhn hat keine Ionenfunktion.

 

Zubehör: Im Set ist eine Stylingdüse. Auf den Föhn passt aber auch der separat erhältliche Universaldiffusor D52DU von Remington.

 

Fazit: Günstiger, kleiner Remington-Haartrockner mit guten Einstellungsmöglichkeiten.

 


Remington Haartrockner billig, haartrockner günstig, reisefön günstig
Der Remington D5000 ist billig, klein und leicht.
Remington Haarfön preiswert, , reisefön günstig
Die Einstellungsmöglichkeiten sind für einen so kleinen, billigen Föhn gut.


Was dich auch interessieren könnte:

haartrockner test
Haartrockner im Praxistest
günstige glätteisen
Günstige, gute Glätteisen aus unseren Praxis Tests
haartrockner ohne ionen
Die besten Haartrockner ohne Ionen
reisehaartrockner
Reisehaartrockner im Praxis Test