06.01.2022 | von: Fritz

Haar- und Bartschneider: Schnäppchen und Profi Bart- und Haartrimmer von Philips, Panasonic, Braun ua im Praxis-Test

haar- und bartschneider, haar und bartschneider test
Wir stellen die besten Haar- und Bartschneider aus den Praxis-Tests vor ...

 

fritz

von: Fritz (beschäftigt sich seit Jahren professionell mit dem Thema "Haare").

Herstellerunabhängig + alle Geräte selbst gekauft!

 

Wir haben in den letzten Jahren viele Haar- und Bartschneider bei unterschiedlichen Haar- und Barttypen ausprobiert und getestet und stellen unsere Favoriten vom Schnäppchen bis zum Profi-Gerät vor.

 

Egal ob Kurzhaarschnitt, Fading, tägliche Bartpflege oder extravagantes Bartstyling - für jede Anforderung gibt es mittlerweile den passenden Haar- und Bartschneider. Wir haben in den letzten Jahren mehrere Dutzend Haar- und Bartschneider, Multigroomer und Konturenschneider ausprobiert und getestet und stellen unter Punkt 1 unsere Favoriten vor. 

 

In Kapitel 2 findest du weiterführende Informationen zu Haar- und Bartschneidern und zu praktischen Features.

 

Kapitel 3 beschäftigt sich mit interessanten Kombi- bzw Multifunktionsgeräten, die gleich mehrere Anforderungen erfüllen. 

 

Haarschneider und Bartschneider
Haarschneider und Bartschneider: Wir stellen interessante Geräte für Haare und Bart vor.

1. Haar- und Bartschneider Test: Die besten unserer Praxistests

Tipp 1: Panasonic Haar- und Bartschneider ER-DGP82 - Das Profi-Gerät

Der Panasonic ER-DGP82 ist der verbesserte Nachfolger der Bestseller ER-1611 & ER-GP80. Er ist ein teurer, technisch ausgereifter Profi-Haarschneider der in vielen Salons verwendet wird. Der leistungsstarke, patentierte Linearmotor sorgt in unseren Praxistests für eine beeindruckende Schnittleistung. Die Handhabung ist angenehm. 

 

Panasonic Haar- und Bartschneider, haar und bartschneider panasonic
Teurer, guter Profi Bart- und Haarschneider Panasonic ER-DGP82 mit patentiertem Linearmotor.

 

Was uns gefällt:

  • der patentierte, kräftige Linearmotor sorgt für gleichbleibende Leistung im Netz- und Akkubetrieb
  • sehr gut verarbeitete, schnelle Klinge (kohlenstoff-titanbeschichtet)
  • tolle Schnittleistung im Test: Schneidet die Haare wie Butter
  • präzise Längeneinstellung möglich: 3 Kammaufsätze mit je 2 Schnittlängen (3 - 4 - 6 - 9 - 12 - 15 mm); zusätzlich Klingeneinstell-Drehrad mit 5 Stufen (0.8 - 1.1 - 1.4 - 1.7 und 2.0 mm)  
  • liegt angenehm in der Hand 
  • auch ohne Kammaufsätze angenehmes Gefühl auf der Haut (sehr gut abgerundete Zacken beim Scherkopf)
  • Lithium-Ionen-Akku: Ladezeit nur eine Stunde, Laufzeit im Test ca. 50 Minuten
  • LED-Ladeanzeige: zeigt an, wann der Akku leer wird bzw mit dem Aufladen fertig ist
  • angenehmes Betriebsgeräusch
  • Kammaufsätze sitzen fest, führen die Haare gut zur Klinge und verdecken die Sicht nicht
  • Schereinheit leicht entfernbar für die Reinigung
  • 3m langes Kabel
  • automatische Spannungsanpassung (110-240V)
  • viel Zubehör (Ladestation, Öl, Aufbewahrungsbeutel, Box für Kammaufsätze, Reinigungsbürste)
  • Ersatzteile erhältlich
Profi Haar und Bartschneider
Zubehör Panasonic ER-DGP82: Box für die Kammaufsätze, Anleitung, Aufbewahrungsbeutel, Öl, Profi-Haarschneider, Reinigungsbürste, 3 Kammaufsätze, Ladekabel, Ladestation

 

Was besser sein könnte:  

  • Längenwahl auf 0.8 bis 15mm (bzw 16mm mit Feintuning) eingeschränkt, außer man verwendet Kammaufsätze anderer Geräte. In unseren Tests passen die Kammaufsätze des Remington HC5810 recht stabil auf den Profi-Haarschneider.
panasonic haar und bartschneider test, profi haar- und bartschneider test
Der Panasonic ER-DGP82 wird wegen der guten Schnittleistung auch gerne als Bartschneider verwendet.

Tipp 2: Remington Haar- und Bartschneider HC5810 - Der Ausstattungskaiser

Der Remington HC5810 entpuppt sich in unseren Praxistests nicht nur als guter Allrounder für kurze und etwas längere Männerfrisuren (bis 40mm) und Bärte. Er ist auch ein wahrer Ausstattungskaiser.  

 

Remington Haar- und Bartschneider
Der Haarschneider HC5810 von Remington ist leicht und handlich und hat eine Vollkeramik-Klinge. Er ist ein guter Allrounder für Haare und Bart und bietet viel Zubehör.

 

Was uns gefällt:

  • reichhaltiges Zubehör: praktischer Alu-Koffer für den Haar-Bartschneider plus Zubehör, Ladestation, 10 Kammaufsätze, Öl, Kamm, Schere, Reinigungs- und Nackenbürste
  • selbstschärfende Keramik-Klinge die für eine gute Schnittleistung sorgt  
  • gute Möglichkeiten zur Längeneinstellung durch 10 Kammaufsätze (3 - 6 - 9 - 12 - 16 - 20 - 25 - 30 - 35 und 40mm) und Klingeneinstellrad mit 5 Stufen (0.8-2.0mm)  
  • Kammaufsätze führen auch lange Haare vergleichsweise gut an die Klinge  
  • Akku Haar- und Bartschneider mit Lithium-Ionen-Akku: Ladezeit ca. 1 Stunde, Laufzeit ca. 50 Minuten in unseren Tests
  • ganz besonders leise  
  • handlich und leicht  
  • LED-Statusanzeige für den Akku  
  • automatische Spannungsanpassung  
  • 3 Jahre Garantie + 1 Jahr bei Onlineregistrierung, 10 Jahre auf den Antriebsmotor
haar und bartschneider remington, akku haar und bartschneideset
Das umfangreiche Set (= Akku Haar- und Bartschneideset) findet in einem praktischen Aufbewahrungskoffer Platz.

 

Was besser sein könnte:  

  • Haare trimmen unter 3mm funktioniert nur ohne Kammaufsatz und
  • die Zacken des Scherkopfes sind recht spitz und fühlen sich kratzig an
haar und bartschneider test
Der HC5810 ist auch für etwas längere Frisuren ideal, denn die maximale Schnittlänge beträgt 40mm.

Tipp 3: günstiger Netz-Haar- und Barttrimmer Remington HC5035 ("ColourCut")

Der Remington HC5035 „Colour Cut“ ist ein Haarschneider ohne Akku (Betrieb nur mit Netzkabel) und bei Preisen unter 25 Euro ein echtes Preis-Leistungsschnäppchen. Die Schnittleistung ist in unseren Tests überraschend gut. Es sind viele Schnittlängen bis 25mm einstellbar.  

 

Haar- und Barttrimmer
Der Remington HC5035 "ColourCut" ist ein günstiger Haar- und Barttrimmer ohne Akku, funktioniert also nur mit Netzkabel.

 

Was uns gefällt:

  • sehr günstige Haarschneidemaschine
  • gute Schnittleistung
  • gute Möglichkeiten zur Längeneinstellung durch 9 Kammaufsätze (1.5 - 3 - 6 - 9 - 12 - 16 - 18 - 22 und 25mm) und Klingeneinstellhebel mit 6 Stufen (ab 1.0mm)  
  • Kammaufsätze verstellen sich nicht in der Länge, halten stabil und führen die Haare effizient zur Klinge  
  • 2 schräge Kammaufsätze für die Schläfen 
  • Kammaufsätze sind farblich sortiert für leichtes Auffinden  
  • Kabel fest mit Gerät verbunden (kein Herausrutschen möglich)  
  • liegt gut in der Hand (nicht zu breit, gummierter Griff)  
  • selbstschärfende Edelstahlklingen  
  • für einen billigen Haarschneider viel Zubehör: Kamm, Schere, Reinigungsbürste, Nackenbürste 
  • 3 Jahre Garantie + 1 Jahr bei Onlineregistrierung
elektrischer haar und bartschneider
Zubehör elektrischer Haar- und Bartschneider "Remington ColourCut": Kammaufsätze, Haarschneider, Anleitung, Reinigungsbürste, Schere, Kamm, Nackenbürste.

 

Was besser sein könnte

  • minimale Schnittlänge ca. 1mm (andere Testgeräte schaffen auch 0.5mm)
  • keine Spannungsanpassung
haar und bartschneider remington
Der Remington HC5035 schneidet in unseren Praxistests für einen günstigen Haar- und Barttrimmer überraschend gut.

Tipp 4: Tolles Babyliss Bart- und Haarschneider Set  E990E

Der handliche Babyliss Haarschneider E990E läuft und läuft und läuft in unseren Tests. Die Akku-Laufzeit beträgt beim Testmodell im Leerlauf bis zu 250 Min. Es sind 45 Schnittlängen von 0.6 bis 28mm einstellbar. Der blaue Haarschneider mit japanischen Edelstahlklingen schneidet sehr gut und kommt in einer praktischen Aufbewahrungsbox.  

 

Babyliss Haar- und Bartschneider
Der Babyliss Haar- und Bartschneider E990E schneidet in unseren Tests sehr gut und hat einen ausdauernden Akku.

 

Was uns gefällt:

  • gut geschliffene Klinge aus japanischem Edelstahl  
  • sehr viele Möglichkeiten zur Längeneinstellung: 8 Kammaufsätze (3 / 6 / 9.5 / 13 / 16 / 19 / 22 / 25 mm) + Präzisionsrad (0.6 / 1.2 / 1.8 / 2.4 / 3.0 mm)
  • Kammaufsätze halten stabil und geben nicht nach  
  • 45 Schnittlängen von 0.6 bis 28mm
  • fühlt sich auch ohne Kammaufsatz angenehm auf der Haut an und verursacht in den Praxistests keine Verletzungen
  • Li-Ionen-Akku: Akkulaufzeit bis 250 Minuten (!), ca. 3 Stunden Ladezeit
  • Akku- und Netzbetrieb möglich  
  • handlich  
  • umfangreiches Set mit praktischer Aufbewahrungsbox für alle Zubehörteile  
  • gutes, helles Display
  • Tastensperre  
  • Scherkopf abwaschbar  
  • automatische Spannungsanpassung  
  • 3 Jahre Garantie

 

Was besser sein könnte:

 -  

 

gute haar und bartschneider
Das gesamte Set hat im Aufbewahrungskoffer Platz.
haar bartschneider test
Haar-Bartschneider Test: Der handliche Babyliss E990E kann auch gut als Barttrimmer verwendet werden. Die japanischen Edelstahlklingen sind beim Testmodell scharf.

Tipp 5: Premium Panasonic Bart- und Haarschneider ER-SB40 /ER-SB60

Schmäler als der Profi-Haarschneider ER-DGP82 und daher für den Bart und weniger für die Frisur gedacht. Überzeugt durch den kräftigen Linearmotor, der die Klinge extrem schnell antreibt und auch bei dichten Bärten in unseren Tests für eine gute Schnittleistung sorgt. Schnittlänge 0.5 bis 10mm.

  

Panasonic Bart- und Haarschneider
Der Panasonic Bart- und Haarschneider ER-SB60 hat wie der Profi-Haarschneider ER-DGB82 einen Linearmotor. Die Klinge ist schmäler als beim Haarschneider.

 

Was uns gefällt:

  • patentierter, kräftiger Linearmotor der für eine gleichmäßig hohe Leistung sorgt 
  • scharfe,  japanische Edelstahl-Klinge (32mm) 
  • guter, längenverstellbarer Kammaufsatz (1 – 10mm in 0.5mm-Schritten)  
  • Detailtrimmer-Aufsatz mit 5mm Schnittbreite für Detailarbeiten (nur ER-SB60)  
  • einfache Längeneinstellung per Drehrad, Schnittlänge gut ablesbar  
  • Netz- und Akkubetrieb möglich  
  • Li-Ionen-Akku: Ladezeit ca. 60 Min, Laufzeit ca. 60 Min (in den Tests bis 95 min im Leerlauf)  
  • Akkukontrollanzeige  
  • IPX7-zertifizert: einfache Reinigung des gesamten Geräts unter Wasser; Klinge abnehmbar 
  • Spannungsanpassung  
  • Ladestation (nur ER-SB60) und Samt-Tasche

 

Was besser sein könnte

 - 

 

barttrimmer und haarschneider
Zubehör Barttrimmer-Haarschneider ER-SB60: Kabel, Detailtrimmer-Aufsatz, Bürste, Distanzkamm, Bartschneider, Aufbewahrungsbeutel, Ladestation, Anleitung, Öl.
Panasonic Bart- und Haarschneider
Der Premium Bart- und Haarschneider von Panasonic bietet 19 Längeneinstellungen von 0.5 bis 10mm. Die Schnittlänge lässt sich rasch über ein Drehrad regulieren.

Tipp 6: billiger Remington Bart- und Haarschneider MB320C / MB350L

Der Remington MB320C und der Remington MB350L sind abgesehen vom Oberflächen-Design und der Akku-Technik baugleich. Der MB350L hat den moderneren, besseren Akku. Beide Modelle sind gute, günstige Barttrimmer auch für etwas längere Bärte (Schnittlänge bis 18mm) mit selbstschärfender, wartungsfreier, keramikbeschichteter Klinge sowie hautnah schneidendem Präzisionstrimmer.

 

Was uns gefällt:

  • gutes Preis-Leistungsverhältnis bei Preisen unter 35 Euro (MB350L) bzw 30 Euro (MB320c)  
  • selbstschärfende, wartungsfreie, keramikbeschichtete Klinge  
  • längenverstellbarer Kammaufsatz für 9 Schnittlängen von 1.5 bis 18mm (Schnittlänge ohne Aufsatz ca. 0.5mm)  
  • ausklappbarer Präzisionstrimmer der recht hautnah schneidet  
  • handlich und leicht  
  • Netz- und Akkubetrieb möglich  
  • Akkukontrollanzeige  
  • beim MB350L: Li-Akku mit vier Std Ladezeit und ca. einer Stunde Laufzeit (lt Hersteller)  
  • lange Garantie: 3 Jahre + 1 Jahr bei rechtzeitiger Onlineregistrierung 

 

Was besser sein könnte:

  • Anzeige der Schnittlänge durch Ziffern und nicht in Millimetern
  • beim MB320C: veraltete Akku-Technik: NiMH-Akku lädt 16 Stunden für 45 Min Akkubetrieb
bart- und haarschneider
Der Remington MB320C ist günstig und schneidet gut. Der baugleiche, etwas teurere MB350L hat den besseren Akku.
Remington MB320C Bartschneider Erfahrung
Zubehör Remington Bart- und Haarschneider: Kabel, Anleitung, Reinigungsbürste, Bartschneider, Kammaufsatz
bart- und haarschneider test
Die Schnittleistung ist für einen so günstigen Bart- und Haarschneider uE gut. Die Längenangabe ist aber etwas umständlich (Ziffern und nicht Millimeter).

Tipp 7: Philips Bart- und Haarschneider BT5515/15

Der Philips BT5515/15 ist ein handlicher Barttrimmer mit ausdauerndem Akku für kurze und etwas längere Bärte (0.5-20mm). Auch eine praktische Aufbewahrungstasche ist im Set.

 

philips bart und haarschneider
Der Philips Bart- und Haarschneider BT5515/15 eignet sich auch für etwas längere Bärte (Schnittlängen von 0.5 bis 20mm). Der Akku ist ausdauernd.

 

Was uns gefällt:

  • 2 längenverstellbare Kammaufsätze (0.4 - 10mm und 10.4 - 20mm) für kurze und längere Bärte
  • 40 Schnittlängen wählbar
  • selbstschärfende, wartungsfreie Edelstahlklinge (32mm)  
  • Präzisionstrimmeraufsatz (10mm-Klinge)  
  • Netz- oder Akkubetrieb möglich  
  • Lithium-Ionen-Akku: 60 Minuten vollladen für 90 Minuten Akku-Betrieb (in den Tests sogar 135min)  
  • 5-Minuten Quick Charge für eine Rasur  
  • Reinigung des Scherkopfes und Gerätes unter Wasser möglich  
  • Akkukontrollanzeige  
  • Spannungsanpassung  
  • Ladestation  
  • Tasche mit Reißverschluss 
Philips haar und bartschneider
Zubehör Philips Bart- und Haarschneider: Anleitung, Distanzkamm, Detailtrimmer, Reinigungsbürste, Distanzkamm 2, Ladestation, Bartschneider, Ladekabel, Aufbewahrungstasche.

 

Was besser sein könnte:  

  • Querbügel des Kammaufsatzes verdeckt die Sicht beim Schneiden des Oberlippenbartes
  • Digitalanzeige der Schnittlänge ist klein, zeigt immer zwei Zahlen, weil das Gerät den Kammaufsatz nicht erkennt und schaltet nach wenigen Sekunden auf Stand-by, wenn der Motor nicht läuft.
philips haar und bartschneider test
Der Philips BT5515/15 ist ein wasserdichter Bartschneider. Die Schnittlängen reichen bis 20mm.

2. Haarschneider & Barttrimmer: wichtige Merkmale und Unterschiede

Kopf- und Barthaare Unterschied: Genau genommen unterscheiden sich Haarschneider und Bartschneider voneinander, obwohl Kopf- und Barthaare im Aufbau ident sind. Allenfalls sind Barthaare im Durchschnitt etwas dicker.  

 

Barthaar und Kopfhaar, Unterschied Bart- und Kopfhaar
Das Barthaar (oben) ist etwas dicker als das Kopfhaar (unten).

 

Haar- und Bartschneider Unterschied:

  • Typische Haarschneider haben breitere und gröbere Klingen als Bartschneider. Sie erfassen dadurch mehr Haare in einem Zug. Man ist bei größeren Haarflächen schneller und es lassen sich leichter gleichmäßige Längen erzielen.
  • Bartschneider sind mit ihren schmäleren Klingen und weniger weit nach vorne ragenden Distanzkämmen besser für die markanteren Konturen am Kinn, an den Kieferknochen und die schwer erreichbaren Stellen unter der Nase geeignet.  
Haarschneider und Bartschneider
Die Klingen von Bartschneidern (links Philips BT3216/14) sind schmäler als die Klingen von Haarschneidern (rechts: Philips 9450/20).

 

Tipp: Abgesehen davon kann man aber

  • mit jedem Haarschneider den Bart und
  • mit jedem Bartschneider die Haare schneiden,
  • sofern sich die gewünschte Schnittlänge einstellen lässt.  

 

Unterschied Haarschneider und Bartschneider
Die Kammaufsätze ragen bei Bartschneidern nicht so weit nach vorne wie bei Haarschneidern. Das ist für die markanteren Konturen im Gesicht und für schwer zugängliche Stellen praktischer.

 

Für spezielle Anforderungen: Für spezielle Anforderungen gibt es besondere Geräte. So lassen sich die Bartkonturen sehr gut mit kleinen, handlichen Konturenschneidern formen und pflegen. Wer ein Multifunktionsgerät für (fast) die gesamte Körperbehaarung sucht, wird am ehesten bei den Multigroomern fündig. Einen Tipp dazu findest du unten in Kapitel 3

Weiterführende Informationen enthalten unser Konturenschneider Test und Multigroomer Test

 

Haar- und Bartschneider für lange Haare: Bei vielen Haarschneidern ist die Schnittlänge auf maximal 20 bis 25mm limitiert und bei Bartschneidern oft auf noch kürzere Schnittlängen. Je länger die Haare nämlich sind, umso mehr biegen sie sich, was unregelmäßige Ergebnisse zur Folge hat.

Einzelne Haarschneider erlauben trotzdem Schnittlängen bis ca. 40mm, beispielsweise der Remington HC5810 (max. 40mm) oder der Philips HC7460/15 (max. 42mm). 

 

Bart- und Haarschneider Kammaufsätze: Was die Kammaufsätze anbelangt, gibt es bei Haar- und Bartschneidern zwei verschiedene Modelltypen: Manche Modelle arbeiten mit mehreren fixen Kammaufsätzen und manche mit einem einzigen längenverstellbaren Kammaufsatz (manchmal mit zwei). Fixe Kämme müssen für jede Änderung der Schnittlänge gewechselt werden. Ein weiterer Nachteil ist der Platzbedarf für die vielen unterschiedliche Kammaufsätze. Fixe Kammaufsätze halten dafür in aller Regel die Schnittlänge ganz präzise, weil sie im Gegensatz zu vielen längenverstellbaren Kämmen auf Druck hin nicht nachgeben. Auch kann das Design der fixen Kämme genau an die jeweilige Schnittlänge angepasst und optimiert werden.   

 

Haar- und Bartschneider für Fading: Für fein abgestufte Haarschnitte („Fading“) bieten viele Haarschneider einen Klingenverstellhebel bzw ein -rad mit dem sich die Schnittlänge stufenlos oder in Bruchteilen eines Millimeters einstellen lässt. So werden Schnittlängen zwischen jenen zweier Kämme möglich.

Bei Bartschneidern sind Klingenverstellhebel an sich unüblich, viele Modelle wie der Panasonic ER-SB60 oder der Philips BT5515/15 haben aber ein Klingenverstellrad, das genaue Einstellungsmöglichkeiten erlaubt.

 

Haar- und Bartschneider Kammaufsätze
Bei Bart- und Haarschneidern gibt es zwei Arten von Kammaufsätzen: Längenverstellbare (links der Philips HC7460) und fixe (rechts: Wahl Profi-Haarschneider Magic Clip).

 

Akku Haar- und Bartschneider: Die meisten Haar- und Bartschneider sind mittlerweile Akku-Geräte. Mehr und mehr setzen sich moderne Li-Ionen-Akkus mit kurzen Ladezeiten (oft nur rund eine Stunde) und langen Laufzeiten durch.

Die Laufzeit reicht in unseren Praxistests von 35 Minuten beim Bartschneider Philips BT3216/14 bis 250 Minuten beim Haarschneider Babyliss E990E) . Es gibt aber auch noch vereinzelt Geräte mit sehr langen, nicht mehr zeitgemäßen Ladezeiten.

 

Bart- und Haarschneidemaschine mit Kabel: Wer die Langlebigkeit und Umweltfreundlichkeit reiner Netzgeräte schätzt, finden vereinzelt Haar- und Bartschneider ohne Akku.

So hat uns der günstige Haarschneider Remington HC5035 im Praxistest überzeugt und auch vom sehr guten Profi-Haarschneider Wahl Magic Clip gibt es eine Version ohne Akku. 

 

Spannungsanpassung: Für Auslandsaufenthalte bieten viele (aber nicht alle) Haar- und Bartscheider eine automatische Spannungsanpassung (110-240V, 50-60Hz). 

 

Haar- und Bartschneider Set: Das mitgelieferte Zubehör ist von Modell zu Modell unterschiedlich.

Bei „Ausstattungskaisern“ wie dem Remington Haarschneider HC5810 kann man sich nicht nur über einen praktischen Aufbewahrungskoffer freuen, sondern auch über eine Ladestation, ein Pflegeöl sowie über Schere, Kamm und Nackenbürste.

 

Gewicht: Beim Gewicht und den Maßen unterschieden sich einzelne Modelle ebenfalls zum Teil deutlich voneinander.

So bringt der Philips Haarschneider HC3510/15 nur 130g auf unsere Waage, der Wahl Magic Clip ganze 470g. 

 

Kabellänge: Die Kabellänge variiert von gängigen 1.8m bis zu 3.0m bei Profi-Haarschneidern wie dem Panasonic ER-DGP82 oder dem Wahl Magic Clip

 

Ersatzteile (vor allem Klingen bzw Scherköpfe) sind für viele Markengeräte erhältlich. 

 

Wartung: Moderne Klingen sind zwar bei Haar- und Bartschneidern selbstschärfend, sollten aber regelmäßig geölt werden.

Bei einzelnen Modellen entfällt diese Arbeit laut Hersteller und die Klingen sind wartungsfrei (zB Philips Haarschneider HC7460/15, HC9450/20 und HC3510/15).

 

Haar- und Bartschneider Reinigung: Interessanterweise sind nur sehr wenige Haarschneider (zB Braun HC5090), aber doch viele Bartschneider abwaschbar.

So sind die Bartschneider Panasonic ER-SB60, Panasonic ER-SB40 und Philips BT5515/15 IPX7-zertifiziert, können also zeitweilig sogar zur Gänze unter Wasser getaucht werden.

Bei vielen Modellen ist zumindest die Klinge abwaschbar (zB beim Haarschneider Babyliss E990E und bei den Bartschneidern Remington MB320C bzw Remington MB350L).

 

Haar- und Bartschneider wasserdicht
Viele Barttrimmer sind abwaschbar, aber nur wenige Haarschneider. Im Bild der Philips Bartschneider BT5515/15.

 

Garantie: Abschließend lohnt sich noch ein Blick auf die Garantiebedingungen. Auf die meisten getesteten Markenmodelle gibt es 2 Jahre Hersteller-Garantie.

Für einzelne Geräte (zB Remington HC5035, Remington HC5810, Remington MB350L) ist die Garantiezeit länger bzw kann über eine Online-Registrierung verlängert werden.


3. Multifunktionsgeräte: Haar- und Bartschneider in einem

Es gibt Haarschneider, Bartschneider und Geräte, die beide Welten vereinen. Dazu zählen einige Multigroomer, also Geräte, die für die Pflege des Großteils der Körperbehaarung gedacht sind. 

 

 

Geheim-Tipp = bester Bart- und Haarschneider: Philips Multigroomer MG7785/20

Haar- und Bartschneider in einem: Der MG7785/20 enthält 18 Teile, darunter sowohl

  • einen breiten Haarschneider-Aufsatz (41mm breit)
  • als auch einen schmäleren Barttrimmer-Aufsatz (32mm breit).

Die maximale Schnittlänge beträgt beim Haarschneider allerdings nur „sommerliche“ 16mm.

 

Bartschneider Aufsätze: Für den Bart sind zwei Kammaufsätze mit fixer Länge im Set (1mm und 2mm) sowie ein längenverstellbarer Kamm (3 bis 7mm).

 

Haarschneider Aufsätze: Passend zur breiteren Haarschneiderklinge enthält das Set vier Kammaufsätze mit fixer Länge (4, 9, 12, 16mm). Zwei schräge Kammaufsätze sollen Stufenschnitte über den Ohren erleichtern.

 

Präzisionstrimmer: Für Details und Feinheiten enthält das Set auch einen ganz schmalen Präzisionstrimmer mit 10mm breiter Klinge. 

 

Mini-Folienrasierer: Zum Nachrasieren der Konturen taugt der kleine Folienrasierer (17mm breit), dessen Schnittleistung in unseren Tests allerdings wirklich nur für ganz kleine Flächen ausreicht.  

 

Wartungsfreie Klingen: Die Edelstahlklingen sind allesamt wartungsfrei und selbstschärfend, müssen also laut Philips nicht ständig geölt werden.

 

Auch Bodygroomer & Nasen- und Ohrenhaartrimmer: Der MG7785/20 ist aber nicht nur Haar- und Bartschneider in einem. Er kann auch in einen Bodygroomer (inklusive Hautschutz-Aufsatz und zwei Distanzkämmen mit 3 und 5mm Schnittlänge) und einen Nasen- und Ohrenhaartrimmer verwandelt werden.

 

Wasserdicht: Während typische Haarschneider nicht wasserdicht sind, ist der MG7785/20 nach IPX7 zertifiziert. Das Gehäuse kann also zeitweilig unter Wasser getaucht werden. Ein Netzbetrieb ist dafür allerdings aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

 

Toller Akku: Der Lithium-Ionen-Akku hält "ewig", in unseren Tests sagenhafte acht Stunden (laut Philips, mindestens fünf Stunden) nach ca. zwei Stunden Ladezeit.

 

Vielfältiges Zubehör = All-in-one Gerät zur Körperhaarentfernung

  • Haartrimmer (41mm breit)
  • Barttrimmer (32mm breit)
  • Präzisionstrimmer (10mm breit)
  • kleiner Folienrasierer (17mm breit)
  • Körperhaartrimmer
  • Nasen- und Ohrenhaartrimmer
  • Distanzkämme Haartrimmer: 4 - 9 - 12 - 16mm + 2 schräge Kämme
  • Distanzkämme Barttrimmer: 1mm, 2mm, längenverstellbar 3 bis 7mm (1mm-Schritte)
  • Distanzkämme Bodygroomer: 3mm, 5mm
  • Netzkabel
  • Aufbewahrungsetui mit Reißverschluss
  • Reinigungsbürste
  • Bedienungsanleitung 
Philips Multigroomer MG7785 20
Der Philips MG7785/20 ist einer von wenigen Multigroomern mit Haarschneiderklinge (41mm) und Bartschneiderklinge (32mm). Dadurch ist er Haar- und Bartschneider zugleich.

 

Weitere Informationen:

Weitere Haar- und Bartschneider findest du in unserem Haarschneider Test und Bartschneider Test. Zu jedem getesteten Modell steht dort ein umfangreicher Testbericht mit Bildern, Tipps, Daten und Erfahrungen bereit. In einer Tabelle sind die wichtigsten Daten der Geräte miteinander verglichen.

 

 

Schmale, feine Trimmer für die Konturenpflege enthält unser Konturenschneider Test und weitere "All-In-One-Lösungen" bietet der Multigroomer Test.

 

Viel Spaß beim Stöbern!  



Was dich auch interessieren könnte:

barttrimmer
Weitere Barttrimmer im Praxistest + Erfahrungen
haaarschneider
Weitere Haarschneider im Praxistest + Erfahrungen
multigroomer
Weitere Multigroomer im Praxistest + Erfahrungen
konturenschneider
Weitere Konturenschneider im Praxistest + Erfahrungen