Denman Bürste D3 Test

Stylingbürste, Denman Bürste D3

Das Wichtigste vom Denman Bürste D3 Test auf einen Blick:

  • überraschend vielseitig einsetzbare Stylingbürste mit harten, griffigen Nylonborsten
  • für alle die einen Rundbürsten-Look vermeiden wollen

Was uns gefällt

Was besser sein könnte

perfekt zum Stylen von Bobfrisuren

 

+ zum Glätten langer Haare

 

+ zum Definieren von Locken

 


Denman D3: vielseitige Stylingbürste

Denman D3, haarbürste zum Stylen von Bobfrisuren, Haarbürste zum Glätten langer Haare, Haarbürste zum Definieren von Locken


1. Einsatzeignung

Laut Verpackung ist die getestete Denman Bürste eine klassische Stylingbürste, die sich ideal zum Glätten und Stylen aller Haartypen und Längen eignet. Im Test entpuppt sie sich als extrem vielseitige Stylingbürste.

 

Manche verwenden die Bürste zwar auch zum Entwirren insbesondere bei Afro-Look, in unseren Tests haben uns aber typische Detangler-Bürsten wie der Tangle Teezer mit ihren dünneren, weicheren Borsten besser gefallen.

 

Auch für die Haarpflege gibt es unserer Meinung nach geeignetere Haarbürsten. Mit diesen Funktionen wirbt der Hersteller aber unseren Informationen nach auch nicht.

 


2. Denman D3 Erfahrungen unserer Testerinnen

Anna-Maria

(lange glatte Haare, dichte Haare)

"Für mich sind die sehr harten Kunststoffborsten der Denman Bürste anfangs total ungewohnt. Ich will die Bürste eigentlich schon zur Seite legen. Mit etwas Übung gelingt es mir aber, mit der Denman Haarbürste ein gleichmäßig glattes Haar, das schön am Kopf entlang fällt, zu föhnen. Dazu halte ich die Haare zwischen den Borsten und am Gummikissen leicht auf Zug, fahre mit der Bürste langsam vom Ansatz zu den Spitzen und föhne dabei an den Haaren entlang. Mit der Bürste lassen sich die Haare sehr gut auf Spannung halten und glatt föhnen. Überraschend: Je öfter ich die Denman Bürste zum Glätten und Stylen verwende, umso besser gefällt sie mir."



Maximilian

(kurze Haare, Naturlocken):

"Mir fällt sofort auf, dass man mit der Denman Bürste sehr exakt arbeiten kann.

Den Haaransatz über der Stirn kann ich mit dieser Bürste sehr gut hochföhnen.

Die Naturlocken lassen sich Strähne für Strähne genau stylen.

Die sehr kurzen Haare über den Ohren und im Nacken kann ich kontrolliert glattföhnen.

Wer sich an die harten Borsten an der Kopfhaut gewöhnen kann, erreicht mit der Denman Haarbürste eine gute Kontrolle beim genauen Stylen."



Sarah

(schulterlanger Bob, dicke Haare)

"Mit der Denman Bürste kann ich meine Bobfrisur gut in Form bringen. Die Haare sind vom Ansatz weg glatt und es entsteht nicht der typische Rundbürsten-Look. Sie ist eine echte Alternative zu Rundbürsten. Man kann ein völlig anderes Stylingergebnis erzielen."



3. Varianten / Material / Verarbeitung

Material

Die Denman D3 zählt zu Denmans „Classic Styling Originals“, also zu den klassischen Styling-Bürsten und hat mittlerweile eine feste Fangemeinde.

 

Alle Haarbürsten dieser Produktgruppe sind am charakteristischen roten Gummikissen, den weißen Nylonborsten und dem schwarzen Bürstenkörper erkennbar.

 

Charakterisch für Denman D3:

 - rotes Gummikissen

 - weiße Nylonborsten

 - schwarzer Bürstenkörper


Varianten

Laut Herstellervideo (Quelle: Youtube) gibt es folgende Varianten dieser Haarbürste, die sich im Wesentlichen in der Größe und Anzahl der Borstenreihen unterscheiden:

Modell Borsten-Reihen Länge Breite  
Denman D3 7 20 cm 3,5 cm Zu Amazon*
Denman D4 9 21 cm 4 cm Zu Amazon*
Denman D5 9 21,5 cm 4,3 cm Zu Amazon*
Denman D143 5 19 cm 2,5 cm Zu Amazon*

Denman D14**

5 15,5 cm 2,5 cm Zu Amazon*

 

**Denman D14 ist eine Reisehaarbürste oder kleine Haarbürste für die Handtasche.

 

Neben diesen „Originalen“ mit rotem Gummikissen gibt es mittlerweile weitere Farbkombinationen, etwa für Herren die Denman Monsieur D3M* ganz in schwarz.

 

Wir testen ein „Original“, die Denman D143*.

 


Denman für Herren - ganz in schwarz

Denman Monsieur D3M



Verarbeitung

Die Verarbeitung ist gut:

  • Der Bürstenkörper besteht aus einem einzelnen Stück Kunststoff, eine Naht ist an der Seite nur leicht erkennbar.
  • Das Markenzeichen der Haarbürste ist das längliche, rote, nach außen gewölbte Gummikissen. Es lässt sich zum Reinigen abnehmen.
  • Zwischen Bürstenkörper und Gummikissen entsteht naturgemäß ein kleiner Spalt. Selbst bei ganz wilden Bewegungen im Haar gelingt es uns aber nicht, einzelne Haare darin einzuklemmen.
  • Beim Testen fallen uns sofort die ungewohnt harten Nylon-Borsten auf. Sie sind relativ dick, haben keine Köpfe oder Noppen, sind aber abgerundet. Scharfe Grate an den Borsten können wir nicht erkennen, sie fühlen sich aber im Vergleich zu den Borsten von Detanglern wie dem Tangle Teezer deutlich „griffiger“ an. Laut Hersteller sind die Borsten hitzebeständig und damit zum Stylen mit dem Föhn geeignet.
Denman D3 Nylonborsten, rotes Gummikissen

Maße Denman D143

  Denman D143
Länge 19 cm
Breite 2,5 cm
Dicke 1 cm (ohne Gummikissen und Borsten)
Länge Bürstenkopf ca. 7,5 cm
Länge Borsten ca. 1,9 cm
Material Bürstenkörper Kunststoff
Material Borsten Kunststoff
Gewicht ca. 41 g

4. Handling

  • Die Denman D143 liegt gut in der Hand.
  • An der dünnsten Stelle ist der Griff beinahe rund. Hier lässt sich die Bürste mit zwei Fingern sehr gut drehen.
  • Der Kunststoff ist leicht aufgeraut, was dem Rutschen entgegenwirkt.
  • Beim Halten fällt sofort auf, dass die Bürste extrem leicht ist. Sie bringt gerade mal 41 Gramm auf unsere Küchenwaage. Das ist für längeres Styling spitze, weil die Hände weniger rasch ermüden als bei deutlich schwereren Haarbürsten. Die von uns getestete Denman D143 ist aber auch die etwas kleinere Schwester der Denman D3.

 

Haarstyling Tipp:

Extrem leichte Stylingbürste!


5. Denman Haarbürste reinigen

Ein wesentlicher Vorteil der Denman D3 gegenüber vielen anderen Bürsten ist die einfache Reinigung.

  • Dazu lässt sich sogar das Gummikissen vom Bürstenkörper schieben.
  • Danach können die Borsten aus dem Kissen gezogen und alle Teile mit warmem Wasser und etwas Shampoo gereinigt werden.

Wir reinigen die unempfindliche Bürste einfach ohne sie zu zerlegen. Das funktioniert aufgrund der wenigen Borsten super!

 

Tipp Reinigung:

Erspar dir das Zerlegen! Die Reinigung erfolgt aufgrund der wenigen Borsten sehr einfach und unproblematisch.


6. Verpackung und Beilagen

Wir erhalten die Denman Haarbürste D143 in einer Kartonverpackung mit Sichtfenster aus Polyethylen.

 

Auf der Verpackung wird darauf hingewiesen, dass es sich um eine Stylingbürste zum Glätten und Styling für alle Haartypen und -längen handelt.

 

Es liegt ein Prospekt bei, auf dem weitere Denman Bürsten beschrieben sind. Außerdem stellt sich die traditionsreiche Firma kurz vor.

 


7. Denman Haarbürste D3 Test Fazit

  • Die harten Borsten der Bürste schrecken zunächst ab.
  • Die Denman Bürste D3 (genaues Modell: Denman D143) ist aber eine robuste und nach etwas Übung überraschend vielseitig einsetzbare Stylingbürste.
  • Wer Rundbürsten-Look vermeiden oder seinen Bob perfekt stylen will, sollte sich diese Bürste unbedingt genauer ansehen.
  • Auch zum Definieren von Locken eignet sich die Bürste mit ihren wenigen, weit auseinanderliegenden Borsten ausgezeichnet.
  • Ebenso eignet sich die Denman Bürste zum Glattföhnen langer Haare.

Vielseitige Stylingbürste

Denman D3



Welche die beste Haarbürste zum Entwirren, Stylen und Pflegen ist, erfährst du auf unserer Haarbürsten Test Startseite.