Remington AS8110 rotierende Warmluftbürste Test

Frau mit langen Haaren und Naturlocken mit Remington AS8110

Das Wichtigste zum Remington AS8110 rotierende Warmluftbürste Test auf einen Blick:

  • Haartrockner mit zwei rotierenden Rundbürsten
  • rotierende Bürsten mit 40 mm und 50 mm Durchmesser 

Was uns gefällt

Was besser sein könnte

+ 2 rotierende Bürsten mit 40 und 50 mm Durchmesser

- keine Ionen-Technologie: im Test leichte elektrostatische Aufladung der Haare

+ rotierende Bürste 50 mm, Keratin-Keramikbeschichtung: im Test gut bei langen und halblangen Haaren (zB Bob-Frisur) geeignet

- Mischborsten = Kombination aus feinen Kunststoffbüscheln und Kunststoffborsten mit Noppen: bei einer Testerin verfangen sich die Haare in den Borsten
+ rotierende Bürste 40 mm, Keratin-Keramikbeschichtung: im Test gut für kurze Bob-Frisuren mit Stufenschnitt - Handhabung etwas umständlich, weil sich die Gebläse- und Wärmestufen nicht mit der das Gerät haltenden Hand bedienen lassen.
+ 3 Jahre Garantie +  1 Jahr Extra Garantie bei Onlineregistrierung - der Durchmesser der Rundbürsten (40 & 50 mm) könnte sich uE stärker unterscheiden.

 

Die Remington Warmluftbüste AS8110 wird mit den klingenden Begriffen „Keratin Therapy Volume & Protect“ beworben. Was die rotierende Warmluftbürste wirklich kann, erfährst du im folgenden Remington Warmluftbürste Test.

 

Eine umfassende Vergleichstabelle mit den wichtigsten Daten zu den getesteten Warmluftbürsten findest du in unserem Warmluftbürsten Test.

 

Inhaltsverzeichnis


Remington rotierende Warmluftbürste

Airstyler Remington AS8110 

Remington AS8110, Remington Airstyler


1. Remington Zubehör

Das uns gelieferte Paket enthält folgendes Zubehör:

  • 1 Gerät mit 1000 Watt Leistung
  • 1 rotierende Thermo-Rundbürste mit 50 mm Durchmesser mit Mischborsten und Keratin-Keramikbeschichtung
  • 1 rotierende Thermo-Rundbürste mit 40 mm Durchmesser mit Mischborsten und Keratin-Keramikbeschichtung

 

 Remington Airstyler AS8110 mit zwei rotierenden Thermo-Rundbürsten
Remington Airstyler AS8110 mit zwei rotierenden Thermo-Rundbürsten

Der Remington Airstyler AS8110 wird in einem Verpackungskarton geliefert, der sich nicht besonders gut zur Aufbewahrung eignet, weil er nur an den Seiten geöffnet werden kann. Die Remington Fönbürste und die Thermo-Rundbürsten sind in einem Plastik-Hygienebeutel eingeschweißt. 

 

 

  

Es gibt nur eine kurze Beschreibung in vielen Sprachen, die nach unserem Geschmack etwas ausführlicher sein könnte. Darin werden einige Sicherheits- und Pflegehinweise und eine Bedienungsanleitung zum Anwenden des Warmluftstylers gegeben. 


2. Einsatzeignung Remington Warmluftstyler

2-in-1-Gerät: Der Remington Airstyler vereint einen Haartrockner und eine elektrische Rundbürste in einem.

 

Ohne Rundbürsten-Aufsatz kann die Remington Fönbürste als Haartrockner verwendet werden. Im Paket ist aber keine eigene Zentrierdüse enthalten.

 

Im Rundbürsten Set sind zwei rotierende Thermo-Rundbürsten enthalten. Damit können die Haare gleichzeitig gefönt und gestylt werden.

  • Laut Hersteller verleiht die rotierende Bürste mit 50 mm Durchmesser dem Haar mehr Volumen und Fülle. Sie ist am besten für mittellange bis lange Haare geeignet. Unsere Testerinnen mit langen Haaren erhalten mit der großen Thermo-Rundbürste glatte Haare, die schön glänzen.
  • Mit der rotierenden Bürste mit 40 mm Durchmesser erhält das Haar am Ansatz mehr Volumen. Sie ist insbesondere für weichfallende Locken bei dünnen, kürzeren Haaren geeignet (Herstellerangabe). Unsere Testerin mit abgestuften kurzen und dünnen Haaren bekommt mit der kleinen Rundbürste einen schönen Schwung in die Haarlängen. Die Testerinnen mit langen Haaren erhalten leichte Wellen.

Unseres Erachtens könnten die Durchmesser der beiden Rundbürsten für unterschiedliche Stylingzwecke etwas weiter auseinander liegen. 

 

Remington Warmluftstyler, Remington rotierende Warmluftbürste
Rotierende Warmluftbürste Remington: Haartrockner und elektrische Rundbürste in einem

3. Remington Warmluftbürste Erfahrungen

Anna-Maria

(lange glatte Haare, dichte Haare)

"Ich teste an meinen Haaren die große rotierende HaarbürsteEtwas umständlich finde ich, dass der Schalter für das Einstellen der Gebläsestufen am unteren Ende des Gerätes ist. Um ihn zu bedienen – zum Hin- und Herschalten zwischen Warm- und Abkühltaste - brauche ich beide Hände und hab keine Hand mehr für das Aufdrehen meiner Haare frei. Daher habe ich einfach die Haare mit der Warmstufe 1 aufgedreht, ca. 10 Sekunden gehalten, dann auf die Abkühlstufe geschalten, wieder ca. 10 Sekunden gehalten und dann mit der Abkühlstufe wieder ausgedreht.

 

Etwas gewöhnungsbedürftig ist auch, dass die Drehbewegung bei zu viel Widerstand automatisch stoppt. Wenn ich jedoch den Zug etwas verringere, dreht die Rundbürste wieder. 


Gut gefällt mir, dass die Drehfunktion auch mit der Kaltstufe funktioniert.

 

Beim Stylen bekomme ich etwas fliegende Haare.

 

Mein Remington Test-Fazit: Das Ergebnis ist gut, meine Haare sind glatt und glänzen schön. Die Bedienung der Remington Lockenbürste ist aber etwas umständlich."



Luisa

(sehr lange Haare mit Naturwellen)

Die Anwendung des Rotationsmechanismus funktioniert auf Anhieb gut: Ich wähle die Wärmestufe aus und halte das Gerät unterhalb des Ringschalters. Dann bediene ich mit dem Daumen den Ringschalter um die Rotation zu starten und zu stoppen und um die Haare ein- und wieder auszudrehen.

 

Ich habe nur ab und zu das Problem, dass sich meine sehr langen, gewellten Haare, wenn ich sie zu weit aufdrehe, in den Borsten verfangen. Sie sind dann nur sehr schwer wieder freizubekommen."



Lisa

(kurzer Bob, Stufenschnitt, feines Haar)

„Die kleinere rotierende Bürste der Fönbürste Remington ist bestens für meinen kurzen Bob mit Stufenschnitt geeignet. Meine sehr feinen Haare bekommen ein tolles Volumen und einen schönen Schwung in die Haarlängen.



4. Verarbeitung / Technische Daten / Maße

4.1. Verarbeitung Remington Fönbürste

Das Design des AS8110 Remington in einem Bronceton mit schwarzen Kunststoffteilen ist schön und die Verarbeitung gut.

 

 

Remington Lockenfön, Airstyler Remington
Design Remington elektrische Rundbürste

4.2. Technische Daten Remington Lockenbürste

Die 1000 Watt Leistung sorgen dafür, dass die Haare rasch trocken werden. Das Gebläse ist auf Stufe 1 schwach und auf Stufe 2 und C (Abkühlstufe) stark. Die Lautstärke entspricht einem handelsüblichen Fön.

 

Der Remington Lockenfön hat zwei Stufen mit Heiß- bzw Warmluft und eine Abkühlstufe.

Außerdem hat die rotierende Haarbürste zwei Gebläsestufen. Der Luftstrom ist auf Stufe 1 schwach und auf Stufe 2 und C (= Abkühlstufe) gleich stark. Die Abkühlstufe ist angenehm lauwarm und die rotierende Fönbürste lässt sich – im Gegensatz zur Babyliss Warmluftbürste – auch mit der Abkühlstufe bedienen.

 

Temperaturstufen und Gebläsestufen Babyliss Warmluftbürste
drei Temperaturstufen (heiß, warm, lauwarm) und zwei Gebläsestufen (stark, schwach) des Warmluftstyler Remington

Die Warmluftbürste von Remington verfügt über zwei rotierende Bürsten mit 40 mm und 50 mm Durchmesser.

Auf der Verpackung stehen etwas irreführend unterschiedliche Angaben zur Borstenart: einerseits „50 mm Thermoborsten-Aufsatz mit unterschiedlichen Borsten“ und andererseits „40 mm Thermo-Rundbürste mit Mischborsten“. Eigentlich haben beide Rundbürsten-Aufsätze abwechselnd Reihen mit feinen Kunststoffborsten-Büscheln und Kunststoffborsten mit Noppen. Die große Rundbürste (50 mm) hat 9 Borstenreihen, abwechselnd je 1 Reihe Kunststoffborsten mit Noppen und je zwei Reihen feine Kunststoff-Büschel. Die kleine Rundbürste (40 mm) hat abwechselnd je 1 Reihe Kunststoffborsten mit Noppen und 1 Reihe feine Kunststoffborsten.

Die Kunststoffborsten mit Noppen sind schön verarbeitet und weisen keine Grate auf.

Bei unserer Testerin mit langen gewellten Haaren haben sich manchmal die Haare in den Borstenreihen verfangen.

 

Mischborsten rotierende Bürste 40 mm: abwechselnd je 1 Reihe Kunstoffborsten mit Noppen und je 1 Reihe feine Kunststoffborsten
Mischborsten rotierende Bürste 40 mm: abwechselnd je 1 Reihe Kunstoffborsten mit Noppen und je 1 Reihe feine Kunststoffborsten

Beide rotierenden Rundbürsten sind lt Hersteller mit einer "Keratin-Keramikbeschichtung" ausgestattet. Durch die glatte Keramikbeschichtung wird die Reibung im Haar verringert. Die Keramikbeschichtung ist laut Hersteller mit hitzeaktivierten Keratin-Mikrowirkstoffen angereichert. Keratin ist jener Grundbaustein aus dem die Haare bestehen. Damit soll den Haaren ein gesundes Volumen und Sprungkraft verliehen werden. Ob es zu diesem Effekt tatsächlich kommt, konnten wir nicht nachprüfen.

 

Der Remington Airstyler AS8110 verfügt über ein drehbares Kabelgelenk, damit sich das Kabel der Fönbürste nicht eindrehen kann. Außerdem hat er eine Aufhängeöse. Da sich der Karton nicht gut zur Aufbewahrung eignet, kann die Lockenbürste Remington aber immerhin im Bad aufgehängt werden.

 

Sehr gut gefällt uns die Garantieleistung von Remington lt Verpackungsangabe: 3 Jahre Garantie + 1 Jahr Extra-Garantie bei Onlineregistrierung (Stand: Juni 2017).

 

Technische Daten auf einen Blick:

  • 1000 Watt Leistung
  • drei Temperatur- und zwei Gebläsestufen
  • Abkühlfunktion
  • 2 rotierende Bürsten mit 40 und 50 mm Durchmesser mit Mischborsten und Keratin-Keramikbeschichtung
  • drehbares Kabelgelenk
  • Aufhängeöse
  • 3 Jahre Garantie + 1 Jahr Extra-Garantie bei Onlineregistrierung

4.3. Maße Remington Airstyler AS8110

  Remington AS8110 rotierende Haarbürste
Länge ca. 25,5 cm (Bürstenkörper ohne Aufsätze)
Breite konisch geformter Körper mit 4,5 bis 5,5 cm Durchmesser
Kabellänge

1,80 m

plus 5 cm drehbares Kabelgelenk

Stromstecker Konturenstecker CEE 7/17
Strom 220-240 V, 50-60 Hz
Watt 1000 Watt Leistung
Gewicht ca. 350 g (ohne Kabel)

 

 

Remington Airstyler mit rotierender Rundbürste 40 mm
Rotierende Fönbürste Remington

4.4. Maße rotierende Bürsten

rotierende Bürste groß klein
rotierend ja ja
Länge Aufsatz ca. 13 cm ca. 14,5 cm
Durchmesser (ohne Borsten) 50 mm 40 mm
Durchmesser (mit Borsten) ca. 80 mm

ca. 65 mm

Material Bürstenkörper Keratin-Keramikbeschichtung Keratin-Keramikbeschichtung
Länge Borstenreihen ca. 9,5 cm ca. 9 cm
Material Borsten Kunststoff Kunststoff
Länge Borsten

1 cm feine Kunststoff-Büschel

1 cm Kunststoffborsten mit Noppen

0,6 cm feine Kunststoff-Büschel

1 cm Kunststoffborsten mit Noppen

Borsten

9 Borstenreihen:

abwechselnd je 1 Reihe Kunststoffborsten (insgesamt 3 Reihen) und je 2 Reihen feine Kunststoff-Büschel (insgesamt 6 Reihen)

12 Borstenreihen:

abwechselnd je 1 Reihe Kunststoffborsten (insgesamt 6 Reihen) und je 1 Reihe feine Kunststoff-Büschel (insgesamt 6 Reihen)
Gewicht ca. 158 g ca. 119 g
Remington rotierende Warmluftbürsten 50 mm, 40 mm
Rotierende Bürsten 50 mm und 40 mm mit Mischborsten

5. Handling Warmluftbürste Remington

5.1. Gewicht und Größe

Die Fönbürste wiegt laut unseren Messungen rund 350 g und die Rundbürsten knapp 160 g bzw 120 g. Wird die Remington Warmluftbürste gemeinsam mit der großen rotierenden Rundbürste verwendet, wiegt sie also insgesamt über 500 Gramm und ist damit kein Leichtgewicht unter den getesteten Warmluftbürsten.

 

Die Rundbürsten-Aufsätze sind 13 cm bzw 14,5 cm lang. Die Remington AS8110 hat zusammengesteckt, mit dem kleinen Rundbürsten-Aufsatz, eine Länge von 39 cm. Der konisch geformte Körper hat - dort wo man ihn hält - einen Durchmesser von ca. 4,5 cm. Damit ist die Bürste auch kein "Winzling". 


5.2. Bedienung Fönbürste Remington

Die Remington Fönbürste ist ca. 25,5 cm lang. Die Einstellung der Heiz- und Gebläsestufen befindet sich am Ende der Fönbürste, wo das Stromkabel beginnt. Damit ist die Bedienung mit einer Hand, wenn mit der anderen Hand die Haare aufgedreht werden, ausgeschlossen. Um die Heiz- und Gebläsestufen bedienen zu können, muss die Hand von den Haaren genommen werden.

 

Bedienung Remington Testfazit:

Der Remington Airstyler ist kein Leichtgewicht und auch kein "Winzling". Er lässt sich aber von unseren Testerinnen gut handhaben.

Die Bedienung der Heiz- & Gebläsestufen erfordert den Einsatz der zweiten Hand.


5.3. Wechsel der Thermo-Rundbürsten

  • Am Remington Airstyler befinden sich an drei Stellen Aussparungen (siehe Grafik, rechter Teil).
  • Auf den beiden Rundbürsten-Aufsätzen befinden sind an drei Stellen Markierungen mit Schlössern und Pfeilen (siehe Grafik, linker Teil).
  • Eine Rundbürste kann nur dort auf die Fönbürste gesteckt werden, wo ein mittiger Pfeil  auf eine der Aussparungen trifft.
  • Zum Schließen wird der Rundbürsten-Aufsatz so lange gedreht bis er in den Aussparungen der Fönbürste einrastet.
  • Zum Abnehmen eines Rundbürsten-Aufsatzes wird der Aufsatz in die andere Richtung gedreht.
  • Will man während des Stylings die Rundbürste wechseln, muss man aufpassen, weil der Bürstenkörper und auch der Ring zum Öffnen sehr heiß werden.

 

Verschlussteil Remington Warmluftbürste
Warmluftbürste Remington Verschluss: links: Rundbürsten Aufsatz mit Pfeil und 2 Schlössern; rechts: Fönbürste mit einer Aussparung; Pfeil und Aussparung bündig zusammensetzen

Bedienung Remington rotierende Warmluftbürste

  • Die rotierenden Rundbürsten können mithilfe des ca. 3 cm breiten, gerippten Ringschalters am Airstyler bedient werden. Es ist ein Rechts- und Linkslauf möglich.
  • Wird der Drehschalter nach rechts gedrückt, dreht sich die Rundbürste im Uhrzeigersinn.
  • Mit einer Linksdrehung dreht sich der Aufsatz entgegen dem Uhrzeigersinn.
  • Solange der Schalter gedreht wird, ist die Warmluftbürste rotierend. Die rotierende Rundbüste stoppt sobald der Ringschalter losgelassen wird. Wird der Ringschalter nicht betätigt, dreht sich die Bürste also nicht.

 

Tipp:

Der 3 cm breite Ringschalter kann mit dem Daumen einfach bedient werden. Den Airstyler dazu mit den anderen Fingern unterhalb des Drehringes halten.

Tipps zur Anwendung mit der rotierenden Rundbürste findest du in unserem Artikel "Rotierende Warmluftbürste Tipps".


Temperatur- und Gebläsestufen

Die getestete Remington Warmluftbürste verfügt über zwei Gebläsestufen und drei Temperaturstufen (zwei Stufen mit Heißluft und eine Abkühlstufe).

 

Wir messen für die erste Heißluftstufe Temperaturen bis zu 70° C nach mehreren Minuten Betrieb und bei Heißluftstufe zwei bis zu 90° C. Die Kaltluftstufe kühlt das Gerät nach dem Heißluftbetrieb wieder auf rund 45° C ab.

 


6. Reinigung AS8110 Remington

Vor dem Reinigen sollte die Remington AS8110 abgekühlt sein.

 

Das hintere Luftgitter sollte regelmäßig von Staub und Schmutz befreit werden, um die Durchlüftung des Motors sicherzustellen.

 

Alle Oberflächen der Warmluftbürste können mit einem leicht feuchten Tuch abgewischt werden.

 


7. Remington rotierende Warmluftbürste Test Fazit

Komfortable Warmluftbürste mit gleich 2 rotierenden Rundbürsten, deren Größe sich für unseren Geschmack etwas stärker unterscheiden könnte. Auch gefallen uns die Naturhaarborsten der vergleichbaren, getesteten Babyliss Warmluftbürste besser. Hervorzuheben sind die sehr guten Garantieleistungen.

Warmluftbürste Remington AS8110 mit 2 rotierenden Rundbürsten

Remington  Fönbürste, Remington Rotierende Warmluftbürste, elektrische Haarbürste


In unserem Warmluftbürsten Test findest du eine umfassende Vergleichstabelle mit vielen Daten zu den getesteten Warmluftbürsten.

 

Eine Vergleichstabelle mit den beliebtesten rotierenden Warmluftbürsten verschiedener Hersteller findest du hier.

Tipps zur Verwendung einer rotierenden Rundbürste findest du hier.