29.08.2019 (zuletzt geändert) | von: Michaela

Duttkissen selber machen: So machst du den besten Haar-Donut! 6 Methoden im Praxis-Test.

Duttkissen selber machen: So machst du den besten Haar-Donut! 6 Methoden im Praxis-Test.

Ein schöner Dutt ist eine „zeitlose Trendfrisur“ und sowohl im Alltag als auch bei festlichen Anlässen ein Hingucker. Vor allem ist er aber praktisch: An heißen Sommertagen lässt er genug Luft an Nacken und Rücken, sorgt optisch für mehr Volumen und garantiert ein gepflegtes Aussehen, selbst wenn die Haare nicht mehr ganz frisch oder durch Sonne und Wind zerzaust sind.

 

Mit einem Duttkissen lässt sich die Größe des Dutts und damit das Volumen im Haar perfekt beeinflussen. Was aber, wenn gerade kein Duttkissen greifbar ist? Hier findest du 6 Varianten, wie man ein Duttkissen mit wenigen Handgriffen und einfachen Materialien selbst basteln kann.

Wie sieht ein Duttkissen aus?

Beim klassischen Duttkissen handelt sich um ein leichtes, rundes Kissen aus Schaumstoff, das in der Mitte ein Loch hat. Es sieht aus wie ein dicker Ring und wird wegen dem Aussehen auch als Haar- Donut bezeichnet. Die Haarlängen werden durch das Loch gezogen, um den Donut gewickelt und fertig ist das Wunderwerk mit viel Volumen.

 

 

Haar-Donut selber machen: welches Material?

Ich habe für das DIY-Duttkissen nach Materialien gesucht, die fast jeder zuhause hat, nicht viel kosten und leicht sind.

 

Socken oder Strumpfhosen: Dass sich aus Socken und Strumpfhosen ein Duttkissen basteln lässt, wenn man sie zerschneidet, ist kein Geheimnis. Alte Socken und Strumpfhosen bekommen so ein "zweites Leben".

 

Leggings oder Stulpen: Eine dünne ¾ Leggings oder Stulpen können auch ohne Zerschneiden rasch zum Duttkissen umfunktioniert werden. 


Duttkissen Größen - von klein bis groß

Üblicherweise haben Duttkissen einen Durchmesser von 6-9 cm und eine Höhe von 2-3 cm.

 

Faustregel: Ein Duttkissen soll natürlich unsichtbar bleiben. Daher gilt folgende Faustregel: Je länger deine Haare sind, umso dicker und größer kann das Duttkissen ausfallen.

 

Duttkissen Größe selbst festlegen: Das Schöne am Duttkissen selber machen ist, dass du die Größe durch die verwendeten Materialien selbst bestimmen kannst. Ein kleines Duttkissen wird aus einer Feinstrumpfhose (15 DEN) gemacht, etwas größere Duttkissen aus Socken und XXL Duttkissen aus einer Leggings oder Baumwollstrumpfhose.

 

Kein zu großes Loch in der Mitte: Auch die Größe des Loches in der Mitte ist entscheidend. Wenn du dünne und/oder kurze Haare hast, sollte das Loch nicht zu groß ausfallen, weil sonst das Duttkissen nicht gut hält. Mein Tipp: In diesem Fall zwei Socken übereinander rollen oder eine Leggings verwenden.

 

 

Duttkissen selber machen
Duttkissen selber machen: Die Duttkissen Größe lässt sich durch die verwendeten Materialien perfekt beeinflussen. Die angegebenen Durchmesser sind Richtwerte aus meinen Tests, die natürlich stark vom Material abhängen.

Duttkissen Farben

Passend zur Haarfarbe wählen: Die Farben der Duttkissen reichen von beige, über braun bis schwarz. Ein Haar Donut soll natürlich möglichst wenig auffallen. Da oft ein kleines bisschen vom Haar Donut durchblitzt, sollten blondhaarige Frauen zu einem beigen bzw hellen und schwarzhaarige Frauen zu einem schwarzen bzw dunklen Duttkissen greifen.  

 

 

Duttkissen Gewicht

Nicht zu schwer: Das Gewicht eines Duttkissens spielt ebenfalls eine Rolle, denn oft bleibt es für mehrere Stunden in den Haaren. Ist das Duttkissen zu schwer, muss es mit Haarnadeln fixiert werden, damit es nicht herunter rutscht. Das ist aber bei selbst gemachten Sockendutts gar nicht so einfach, weil die Haarnadeln nicht im Haar Donut fixiert werden können. Am besten und ohne Fixierung hält ein „schwereres“ Duttkissen als High Bun am Oberkopf.

 

Selbstgemachte Duttkissen sind oft schwerer als gekaufte: Gekaufte Duttkissen sind meistens echte Leichtgewichte. Ich habe ein großes Duttkissen mit 8 cm Durchmesser aus Schaumstoff. Es wiegt nur 7 g. 

Die selbstgemachten Haar Donuts sind zT deutlich schwerer. Am leichtesten war im Test das kleine Feinstrumpfhose-Duttkissen (8 g) und am schwersten das Leggings-Duttkissen (48 g). Natürlich kommt es auf die Größe und Dichte der Strumpfhose, Socken oder Leggings an. Anhand der angegebenen Werte kannst du aber schon mal abschätzen, welches Material am ehesten für dich in Frage kommt. 

 

Haar donut selber machen
Nur 8 g wiegt das selbstgemachte Duttkissen mit einer 20 DEN-Strumpfhose.

Übersicht: gekaufte und selbstgemachte Duttkissen

    Meine Testmodelle - Duttkissen selber machen
Duttkissen gekauftes Duttkissen Socken Frottee

Socken Baumwolle

Strumpfhose 20 DEN Strumpfhose Baumwolle Stulpen Leggings 60 DEN
verwendet   1 Socke 1 Socke 1 Bein 1 Bein 1 Stulpe Leggings
Durchmesser 8 cm 9 cm 7,5 cm 7 cm 9,5 cm 9 cm 9 cm
Gewicht 7 g 26 g 17 g 8 g 38 g 29 g 48 g
Höhe 3,0 cm 3,3 cm 2,3 cm 2,0 cm 4,0 cm 3,5 cm 4,0 cm
Durchmesser Loch 2,2 cm 2,2 cm 2,5 cm 2,5 cm 2,5 cm 2,5 cm 1,5 cm
Fazit   Mein Favorit: gut, stabil und schmales Loch sehr festes, kleines Duttkissen, aber großes Loch kleines Duttkissen, sehr nachgiebig und großes Loch gutes, großes Duttkissen, ziemlich fest und schwer gutes, großes Duttkissen schwer, aber kleines Loch auch für dünne Haare

Die Werte stammen von meinen Testmodellen, die natürlich stark von der Größe und Dichte des verwendeten Materials abhängen!

DIY: Duttkissen selber machen Anleitung

Alle der hier vorgestellten Duttkissen-Materialien haben Stärken und Schwächen. Meine persönlichen Favoriten: Frottee Socken, Baumwoll-Strumpfhose und Stulpen. 

 

 

1. Duttkissen mit Socken (Frottee): großes Duttkissen, auch für dünne Haare

Aus einer dicken, flauschigen Socke entsteht ein großer Haar-Donut mit ca. 9 cm Durchmesser und 3,5 cm Höhe. Das schmale Loch ist optimal für dünne Haare, weil die Haarlängen nicht herausrutschen. Mit rund 25 g ist das Duttkissen auch nicht übermäßig schwer. 


Socken Duttkissen selber machen
Den Zehenbereich der Socke abschneiden. Es entsteht eine lange, offene Socke.
Duttkissen aus Socken
Die Socke, beginnend vom Zehenbereich, der abgeschnitten wurde, ca. 2 cm umkrempeln. Das Umkrempeln erfolgt wie bei einem Hemd, das man hochkrempeln möchte.

duttkissen selber machen anleitung
Die Socke weiter umkrempeln.
Socken Duttkissen
Solange umkrempeln bis ein Donut entsteht. Der saubere Abschluss von der Socke liegt innen.

2. Haar Donut aus Socken (Baumwolle): festes, kleines Duttkissen

Dünner und fester ist der Stoff von Baumwollsocken. Es entsteht ein stabiles, eher kleines Duttkissen (ca. 7,5 cm Durchmesser, 17 g). Soll das Duttkissen größer ausfallen kannst du zwei Socken übereinander rollen. Dann gehört das Socken-Duttkissen aber nicht mehr zu den Leichtgewichten.


Socken Duttkissen
oben: Duttkissen aus einer Baumwoll-Socke (7,5 cm Durchmesser) | unten: Duttkissen aus einer Frottee-Socke (9 cm Durchmesser).
duttkissen selber machen anleitung
oben: Baumwoll-Socke-Duttkissen mit 2,3 cm Höhe und 17 g Gewicht | unten: Frottee-Socke-Duttkissen mit 3,3 cm Höhe und 26 g Gewicht

3. Duttkissen Feinstrumpfhose 20 DEN: leichtes, kleines Duttkissen

Besonders leicht ist das Duttkissen aus dem Beinteil einer 20 DEN Feinstrumpfhose (8 g). Das fertige Haar-Donut ist aber sehr nachgiebig und hält nicht gut die Form. Etwas besser ist es, wenn du beide Beinteile zusammenrollst. Das Kissen ist dann immer noch sehr leicht.

 

 

4. Baumwoll-Strumpfhose Duttkissen: XXL Duttkissen für dicke Haare

Besonders stabil und groß wird ein Duttkissen aus einer Baumwoll-Strumpfhose. Wer will, kann so ein ca. 5 cm hohes Duttkissen mit 9 cm Durchmesser basteln. Das Haar Donut gehört mit 38 g aber nicht zu den Leichtesten im Test. Sehr gut gelang mir damit ein High Bun.


Duttkissen aus strumpfhosen
Das Hosenteil der Strumpfhose abschneiden.
strumpfhose Duttkissen
Bei einem Strumpfbein auch den Zehenbereich abschneiden. So entsteht ein langes, auf beiden Seiten offenes, Strumpfbein. Das Strumpfbein, wie beim Duttkissen aus Socken beschrieben, zusammenrollen.

Duttkissen selber machen
oben: Duttkissen aus einer Feinstrumpfhose: nur 8 g schwer, 7 cm Durchmesser, 2 cm hoch, aber sehr nachgiebig | unten: gekauftes Duttkissen mit 8 cm Durchmesser
großes duttkissen selber machen
oben: Duttkissen aus dem Strumpfbein einer Baumwoll-Strumpfhose, 38 g, 9,5 cm Durchmesser, 4 cm hoch | unten: gekauftes Duttkissen mit 8 cm Durchmesser, 3 cm hoch

5. Baumwolle-Stulpen: großes Duttkissen ohne Schneiden

Sehr gut gefiel mir auch das Duttkissen aus einer Stulpe. Die Stulpen werden dabei nicht einmal zerstört. Mit 3,5 cm Höhe und 9 cm Durchmesser gehört es zu den großen Duttkissen im Test.


haar donut selber machen
Ein Stulpen hat eigentlich die perfekten Voraussetzungen für ein Duttkissen. Einfach wie oben beschrieben zu einem Donut zusammen rollen.
Duttkissen Anleitung zum selber machen
oben: Haar Donut aus einem Stulpen: 9 cm Durchmesser, 3,5 cm hoch und 29 g schwer | unten: gekauftes Duttkissen mit 8 cm Durchmesser

6. Duttkissen aus einer Leggings (60 DEN): XXL Duttkissen für dünne Haare

Ohne Zerschneiden kannst du ein großes Duttkissen aus einer dünnen Leggings basteln. Mit 48 g (bei 60 DEN, Größe L) ist es allerdings recht schwer. Mit dem sehr schmalen Loch in der Mitte eignet es sich aber gut für einen riesigen High Bun bei dünnen Haaren.


Leggings Duttkissen basteln
Ausgangsbasis: Dünne Leggings mit 60 DEN. Ich habe verschiedene Varianten probiert und diese Methode gefällt mir am besten.
Haar Donut selber machen
Ein Hosenbein umdrehen und durch das zweite Hosenbein ziehen.

großes duttkissen selber machen
Es gibt nur mehr ein Beinteil. Dieses im Schrittbereich halten und umklappen.
Duttkissen basteln
Jetzt die Leggings, wie beim Duttkissen aus Socken beschrieben, umkrempeln bis ein Donut entsteht. Damit das Duttkissen möglichst gleichmäßig dick wird, achte am Beginn darauf, dass das Hosenteil möglichst rundherum geht.

Duttkissen selber machen aus einer Leggings
Mit der Leggings entsteht ein kompaktes, großes Duttkissen (9 cm Durchmesser, 4 cm hoch). Es ist mit 48 g aber nicht gerade leicht und eignet sich damit am besten für einen High Bun. | unten: gekauftes Duttkissen
Duttkissen
Es hat ein besonders schmales Loch in der Mitte (1,5 cm Durchmesser). Es eignet sich daher auf für dünne Haare.

Vorteile und Nachteile von selbstgemachten Haar- Donuts

Gegenüber gekauften Duttkissen, haben die vorgestellten DIY-Duttkissen einige Vor- und Nachteile:

 

 + Verfügbarkeit ohne Einkauf

 + schnell gemacht

 + verschiedene Größen möglich

 

 - schwerer als spezielle Duttkissen

 - Zeitaufwand bei nur geringer Kostenersparnis: spezielle Duttkissen kosten nur 1 bis 5 Euro.

 - Haarnadeln lassen sich - je nach Material - nicht im Duttkissen fixieren

 

Viel Spaß und Erfolg beim Basteln!



Duttkissen Frisuren, die dich auch interessieren könnten:

Duttkissen Dutt
Duttkissen Dutt geflochten
Sockendutt
Low Bun