03.05.2021 | von: Michaela

Haarschneidemaschine für Kinder und Babys: Praxis-Tests, Erfahrungen, Tipps

Glätteisen mit Kamm, kamm glätteisen, glätteisen mit integriertem kamm
Glätteisen mit Kamm: gute Haarglätter mit Kamm im Praxis-Test + Bilder + Erfahrungen

michaela

von: Michaela (beschäftigt sich seit Jahren professionell mit dem Thema "Haare").

Herstellerunabhängig + alle Geräte selbst gekauft!

 

Ich bin selbst Mama eines 4-jährigen, der sich nie gerne - und schon gar nicht von jemand Fremden - die Haare schneiden ließ. Unser erster Friseurbesuch endete bereits beim Friseurumhang umlegen. Ich schneide ihm daher von klein auf die Haare mit einem guten Kinder-Haarschneider und einer Haarschere selbst und mittlerweile lässt er es über sich ergehen. 

 

Kennst du das auch: Sobald ein Fremder deinem Kind nahe kommt, nimmt es reißaus oder fängt an zu weinen. Beim Friseur ist es oft sogar noch schlimmer, denn immerhin ist die Umgebung neu und der Friseur will mit einer scharfen Schere oder einer lärmmachenden Maschine in Kopfnähe herumhantieren. Warum also die Kleinen einer unnötigen Stresssituationen aussetzen? Mit einer Haarschneidemaschine gelingt das Kinderhaare schneiden auch Mama (oder Papa) gut zuhause.

 

Wir haben in den letzten Jahren 11 unterschiedliche Haarschneider an langen, kurzen und an Kinderhaaren ausprobiert. 

  • Unter Punkt 1 erkläre ich, wie eine gute Haarschneidemaschine für Kinder aussieht.
  • Im Punkt 2 stelle ich dir unsere drei Kinder-Haarschneider-Favoriten aus den Praxis-Tests vor.
  • Unter Punkt 3 viele praxis-erprobte Tipps zum Kinderhaare schneiden mit der Maschine.

Inhaltsverzeichnis: Haarschneidemaschine für Kinder und Babys

haarschneidemaschine für kinder, haarschneider für kinder
Viele Kinder haben Angst vor dem Friseur. Mit einer guten Kinder-Haarschneidemaschine gelingt aber auch Mama (oder Papa) ein schöner Haarschnitt daheim.

1. Wie sieht ein guter Haarschneider für Kinder aus?

1.1. Schnelle Klinge, die nicht an den Haaren ziepen

Es klingt auf den ersten Blick komisch, ist bei näherem Hinsehen aber logisch: Wichtig für einen guten Kinder Haarschneider sind eine schnelle Klinge, ein leistungsstarker Motor und Akku. Ein lust- und kraftlos vor sich hin klappender Haarschneider braucht mehrere Anläufe um alle Haare zu kürzen, bleibt öfter einmal hängen und reißt dann an den Haaren. Das werden die Kleinen ganz bestimmt nicht akzeptieren und protestieren. 

 

Viel "Power": Ein Kinder-Haarschneider muss also über ausreichend "Power" verfügen. Die meisten Haarschneidemaschinen können im Akku- und Netzbetrieb betrieben werden. Ein kabelloser Betrieb ist praktisch, weil er unabhängig von einer Steckdose macht und beim Schneiden kein Kabel stört. Allerdings sollte der wiederaufladbare Akku leistungsstark sein und lange halten, zumindest einen Haarschnitt lang.

 

Schnelle Klinge: Stumpfe, langsam arbeitende Klingen reißen an den Haaren. Sie sollten daher scharf sein und schnell arbeiten. Aber kann sich mein Kind nicht mit der scharfen Klinge verletzen? Theoretisch ist eine Verletzung möglich, wenn der Haarschneider im falschen Winkel zur Haut gehalten wird. Und das geht bei Kleinkindern schneller als man denkt ... ruhig sitzen ist ein Fremdwort. Ich empfehle beim Kinderhaare schneiden immer einen Kammaufsatz zu verwenden (siehe 1.2.). 

 

kinderhaarschneidemaschine
Ein leistungsstarker Motor / Akku und eine schnelle Klinge ermöglichen ein Haare schneiden ohne Ziepen. Arbeite an Kinderhaaren aber immer mit einem Kammaufsatz.

1.2. Angenehme Kamm-Aufsätze, in der richtigen Länge

Nur mit Kamm-Aufsatz arbeiten! Alle Haarschneider haben unterschiedliche Kammaufsätze im Set, um die Haare auf eine bestimmte Haarlänge zu schneiden. Sie richten die Haare auf und transportieren sie zur Klinge. Außerdem schützen sie vor Verletzungen mit der Klinge, wenn der Kinder-Haarschneider nicht im richtigen Winkel gehalten wird. Ich empfehle daher immer einen Kammaufsatz zu verwenden.

 

Wie kurz schneiden Haarschneider? Ein Kammaufsatz ermöglicht zwar einen hautnahen Haarschnitt, aber ca. 1-3mm lange Haare bleiben immer stehen. Willst du also zB im Nacken die Haare komplett weg haben, kannst du sie mit einem Rasierapparat wegrasieren. Ein Folienrasierer lässt eine hautnahe Rasur zu und die Scherfolie schützt die Haut vor Verletzungen mit der Klinge.

 

Was ist sonst noch wichtig: Ich empfehle auf folgende Punkte bei den Kamm-Aufsätzen zu achten:

  • Schutz vor Verletzungen: Ein guter Kammaufsatz geht über die Klinge und schützt so die empfindliche Kinderhaut vor Verletzungen.
  • Maximale Schnittlänge: Achte auf die maximale Schnittlänge, die zum gewünschten Haarschnitt passen sollte. Manche Haarschneider bieten Kamm-Ausätze bis 15mm, andere bis 42mm. Wir haben im Praxis-Test die Erfahrung gemacht, dass kurze Aufsätze die Haare besser aufrichten als lange. Gut funktionieren Kammaufsätze bis ca. 2cm Länge. Bei Langhaarschneidern wirkt das Schnittergebnis oft ungleichmäßig. Du kannst beim Aufrichten der Haare aber mit einem Kamm nachhelfen.
  • Keine Spitzen Zacken: Die Kopfhaut von Babys und Kleinkindern ist besonders empfindlich. Damit es zu keinen Verletzungen kommt sollten die Kamm-Aufsätze keine spitzen Zacken haben. 
kinderhaarschneider
Ein guter Kammaufsatz für einen Kinderhaarschneider verdeckt die Klinge, so dass es zu keinen Verletzungen der empfindlichen Kopfhaut kommen kann. Achte auf die maximal mögliche Schnittlänge, die zum gewünschten Haarschnitt passen sollte.

1.3. Angenehmes Geräusch und wenig Vibrationen

Haarschneidemaschine Kinder = leise: Viele Kinder haben Angst oder erschrecken sich bei unbekannten Geräuschen, die sie nicht zuordnen können. Es ist klar eine Haarschneidemaschine macht immer Geräusche, allerdings sollte ein guter Haarschneider für die Kleinsten möglichst leise sein. 

 

Haarschneider Kinder = wenig Vibrationen: Manche Haarschneider mit kraftvollem Motor, wie etwa der Wahl Magic Clip oder Moser, erzeugen spürbare Vibrationen. Außerdem haben die beiden Haarschneider einen wuchtigen Griff und ein höheres Gewicht. Die Vibrationen könnten die Kleinsten verschrecken und die Größe und das Gewicht sind nur etwas für "starke Männerhände".

 

wahl haarschneider
Der Wahl Magic Clip ist zwar optisch sehr schön, aber mE nicht so gut als Kinderhaarschneider geeignet. Der kraftvolle Motor ist nicht der leiseste und lässt die gesamte Haarschneidemaschine vibrieren.

2. Kinder Haarschneidemaschine Test: die besten Kinder Haarschneider aus den Praxis-Tests

2.1. Remington HC5810 = leise Haarschneidemaschine für Kinder

Vielfältiger Kinder-Haarschneider: Der Remington Haarschneider ist handlich, leicht und bietet für das gute Preis-Leistungs-Verhältnis (unter 50 Euro im Testzeitpunkt) eine beachtliche Ausstattung: Im Kinder-Langhaarschneider Set enthalten sind 10 Kammaufsätze von 3-40mm Länge, ein Ölfläschchen, eine Ladestation plus Kabel, ein Kamm, eine Schere, eine Reinigungsbürste, eine Nackenbürste und alles schön verpackt in einem praktischen, stabilen Aufbewahrungskoffer.

 

"Flüsterer" im Test: Der Motor ist zwar nicht ganz so stark wie bei den Profigeräten, dafür ist der Haarschneider für Kinder so leise wie kein anderes Testgerät. Die scharfe Keramikklinge ist selbstschärfend, sorgt für eine gute Schnittleistung und es gibt kein Ziepen im Test. 

 

Langhaarschneider Kinder: Die Schnittlängen reichen von 0,8 bis 40mm und machen den Haarschneider zu einem tollen Allrounder für viele Kurz- und Langhaarfrisuren. 

haarschneidemaschine kinder, kinder haarschneidemaschine test, haarschneidemaschine kinder leise
Der Remington Haarschneider ist der "Flüsterer" im Praxistest. Die Kammaufsätze sind schön abgerundet und verdecken die Klinge.
Vielfältiger Kinder-Haarschneider mit viel Zubehör zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Vielfältiger Kinder-Haarschneider mit viel Zubehör zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
haarschneider für kinder, haarschneider kinder
Der Remington Haarschneider ist handlich und leicht. Er ermöglicht Schnittlängen von 0,8 bis 40mm.

2.2. Philips HC7460 = leiser Haarschneider für Kinder für ultralanger Akkulaufzeit

Lieblings-Haarschneider meines Kleinen: Der "Lieblings"-Haarschneider von meinem Kleinen ist der Philips HC7460. Auch er gehört zu den "leisen" Haarschneidern im Test.

 

Motorisierte Kämme bis 42mm Schnittlänge: Er bietet über 60 Schnittlängen von 1-42mm und ist daher ein echter Langhaarschneider für Kinder. Die Bedienung der motorisierten Kämme ist einfach und intuitiv. Der Haarschneider erkennt, welcher der drei Aufsätze verwendet wird und durch Drücken der Pfeiltasten kann die gewünschte Schneidelänge eingestellt werden. Eine LED-Anzeige zeigt die aktuelle Schnittlänge an. Eine Sperrfunktion verhindert ein versehentliches Verstellen der Schnittlänge und eine Memoryfunktion speichert die letzte Längeneinstellung.

 

Kein Ziepen: Die Edelstahlklingen sind selbstschärfend und laut Hersteller ist kein Ölen erforderlich. Im Test kam es zu keinerlei Ziepen an den Haaren und mein Kleiner genießt den Haarschnitt mit dem Haarschneider regelrecht. 

 

Bis 110 Minuten Akkulaufzeit: Der Kinder-Haarschneider hat eine automatische Spannungsanpassung, kann also auch im Ausland verwendet werden. Die Akkulaufzeit ist mit 110 Minuten (im Test) beachtlich und zum Vollladen benötigt er gerade einmal eine Stunde.

langhaarschneider kinder, kinder haarschneider, kinder haarschneidemaschine
Der Philips HC7460 hat eine beachtliche Akkulaufzeit von 110 Minuten im Praxistest. Die motorisierten Kämme ermöglichen ein genaues Schnittergebnis.
kinder haarschneidemaschine test, haarschneidemaschine kinder test, langhaarschneider kinder
Der Philips Kinderhaarschneider ermöglicht Schnittlängen von 1 bis 42mm. Er ist ein echter Langhaarschneider für Kinder. Im Kinder Haarschneidemaschine Test kam es zu keinerlei Ziepen.

2.3. Panasonic ER-DGP82 = leistungsstarker Profi-Haarschneider für die gesamte Familie

Kein Schnäppchen, aber der beste Haarschneider im Praxis-Test, ist der Panasonic ER-DGP82. Trotz des leistungsstarken Linearmotors gehört der Panasonic zu den angenehm leisen Haarschneidern im Test. 

 

Er ist technisch ausgereift, hochwertig verarbeitet und angenehm zu handhaben. Der leistungsstarke, patentierte Linearmotor sorgt für eine gleichbleibend starke Schnittleistung vom Akku-Anfang bis zum Ende. Die kohlenstoff-titanbeschichteten, schnellen Klingen schneiden die Haare "wie Butter". 

 

Die Schnittlängen reichen von 0,8 bis 15mm (mit Feintuning 16mm). 

haarschneider kinder test, haarschneidemaschine für kinder, familien haarschneider
Nicht gerade ein Schnäppchen, aber der beste Haarschneider der uns bisher untergekommen ist. Der leistungsstarke, patentierte Linearmotor hat eine gleichbleibend starke Akku-Leistung von Anfang bis Ende.
kurzhaarschneider kinder, haarschneidemaschine kleinkind
Trotz des starken Motors ist der Panasonic Haarschneider angenehm leise. Die Klingen schneiden die Haare "wie Butter", allerdings ist die maximale Schnittlänge 15mm.

2.4. Bimirth Baby Haarschneider

Suchst du ein "Spezial-Gerät" nur für deinen kleinen Liebling, ist der Bimirth Baby Haarschneider einen Blick wert (nicht getestet, Händlerangaben 05/21). Er ist leise, hat wenig Vibrationen und ist handlich. Im Baby Haarschneider Set sind zwei Kämme (9/12mm, 3/6mm), eine Reinigungsbürste, ein USB-Kabel, ein Koteletten Kamm, eine Schürze, ein Kamm und ein Reinigungsschwamm enthalten. Er wird per USB-Kabel aufgeladen (Ladezeit 5 Stunden, Betrieb 60 Min). 


3. Tipps: Kinder Haare schneiden mit Maschine

Kinderhaare schneiden ist nicht einfach. Die Kleinen sind oft zappelig und haben Angst, dass es weh tut und Mama hat (meist) keine oder wenig Übung im Umgang mit Haarschneidemaschinen. Ich möchte dir daher einige praxis-erprobte Tipps mit auf den Weg geben, damit das Haare schneiden nicht in einem Desaster endet:

  • Bei anderen zusehen: Viele Kinder haben Angst, dass Haare schneiden weh tut. Vielleicht lässt sich ja dein Mann oder ein Geschwisterkind zum Haare schneiden überreden.
  • Geduld mitbringen und Zustimmung abwarten: Bei etwas größeren Kindern (ab 2 Jahren) kannst du auch vorab erklären, was du machst und warum man Haare schneiden muss. Frage dein Kind, ob es mit dem Haare schneiden einverstanden ist. Ich muss meinen Kleinen oft tagelang fragen und irgendwann sagt er auf einmal ja. 
  • Kein komplizierter Haarschnitt: Auch wenn die Kids auf den Hochglanzprospekten noch so süß aussehen, einen perfekten Trend-Haarschnitt wirst du - ohne Übung/Erfahrung - nicht hinbekommen. Ein gleichmäßiger Kurzhaarschnitt gelingt mit einem Haarschneider relativ einfach. Dabei kannst du auch als Anfänger nicht viel falsch machen: Kamm-Aufsatz rauf und in gleichmäßigen Zügen langsam gegen die Wuchsrichtung fahren. Ich schneide die Haare im Nacken, am Hinterkopf und über den Ohren mit einem Haarschneider kurz und die längeren Haare am Oberkopf schneide ich mit der Schere.
  • Nicht trödeln: Der wichtigste Punkt überhaupt ist zügig zu arbeiten. Du möchtest ja nicht, dass dein Kind letzten Endes mit einer halbfertigen Frisur herumlaufen muss. Ich mache immer einen groben Vor-Haarschnitt und die Details kommen am Ende dran.
  • Im Hochstuhl sitzen: Kinder sind zappelig und haben keine Zeit zu verlieren "Man könnte ja schon wieder spielen". Sitzt ein Kleinkind im Hochstuhl kann es schon einmal nicht so schnell weglaufen.
  • Für Ablenkung sorgen: Vielleicht hat dein Kind eine Lieblingssendung im Fernsehen, die es nur zu besonderen Zeiten sehen darf. Manche Kinder schauen auch gerne im Spiegel zu, was Mama da tut. Oder es schaut mit Papa gemeinsam ein Buch an.
  • Bestechung: Eine kleine Schokolade oder Gummibärchen können oft Wunder wirken.
  • Was tun gegen die lästigen Härchen: Die feinen, geschnittenen Härchen, die unter das T-Shirt gelangen, beginnen ziemlich rasch zu kitzeln und jucken. Abhilfe schaffen kann ein Friseurumhang, ein Handtuch, das um die Schultern gelegt wird oder ein nackter Oberkörper. Es hilft auch die Haare vor dem Haarschnitt leicht feucht zu machen (nicht zu nass). Ich schneide die Haare aber lieber trocken, weil sie nass anders fallen und der Haarschnitt trocken dann "komisch" aussieht.
  • Haare waschen direkt nach Haarschnitt: Direkt nach dem Haarschnitt sollte es sofort in die Badewanne gehen. So werden die feinen Härchen, die noch in den Haaren und unter der Kleidung sind jedenfalls entfernt. So kann nichts mehr jucken und kitzeln.

Tipp: Höre auf sobald dein Kind weint. So verhinderst du, dass es eine Abneigung gegen das Haare schneiden entwickelt.


Viel Erfolg beim Kinderhaare schneiden! 


Was dich auch interessieren könnte:

haarschneider test
Die besten Haarschneidemaschinen im Praxisstest
haarschere test
Die besten Haarscheren für Kinder im Praxistest
kinderbürste
Welche Kinderbürste ist die beste?
babybürste
Welche Babybürste ist die beste?