19.09.2020 | von: Fritz

Lockenstab für Männer ... unsere Tipps, Tests und Empfehlungen

Lockenstab Männer, Lockenstab für Männer, locken machen mann
Welcher Lockenstab für Männer ist gut?

Männer können aus dem Vollen schöpfen: Angefangen von langen, lockigen Haaren über wilde, sportliche Beachwaves bis hin zu einem modernen, gepflegten Undercut mit Locken gibt es für jede Gesichtsform und jeden Typ Mann die passende Lockenfrisur.

 

Leider dürfen sich nur die Wenigsten über Naturlocken freuen. Bei glattem Haar hilft aber ein guter Lockenstab...

Inhaltsverzeichnis


1. Männer mit Locken ... seit jeher beliebt

Bereits Könige mit Locken: Lockige Haare sind ein „Evergreen“ unter den Männerfrisuren. Im frühen Mittelalter trugen viele Könige langes, lockiges Haar als Ausdruck ihrer Macht. Im siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert behalfen sich die Könige und Adeligen zum Teil mit kunstvollen, üppig gelockten Perücken als Statussymbol.

 

Auch heute sind Locken etwas Besonderes: Nur Wenige können sich über herrliche Naturlocken freuen und so ziehen Wuschelköpfe die Aufmerksamkeit geradezu magisch auf sich. Fußballfans tragen Perücken, um Stars wie Fellaini zu ehren. Der Kolumbianer Carlos Valderrama ist heute noch vielen, nicht nur wegen seiner genialen Fußballkünste, sondern auch dank der charakteristischen Lockenmähne in Erinnerung. 

 

Locken können die Gesichtsform „korrigieren“: Ein sehr schmales Gesicht wirkt durch füllige Locken etwas breiter, ein rundes Gesicht erscheint beispielsweise durch einen Shortcut mit Locken etwas schmäler.

 

Locken spiegeln oft die Lebensweise: Locken können den Eindruck unterstreichen, den Man(n) hinterlassen will. Wer kennt nicht die Bilder von Albert Einstein, dessen chaotische Locken perfekt zum Image des genialen Wissenschaftlers passen. Surfer wie John Florence verkörpern mit ihren lässigen, wilden Beachwaves perfekt den sportlichen, das Abenteuer suchenden Mann. Hollywoodstars wie Matthew McConaughey gelten nicht zuletzt dank ihrer Locken als „Womanizer“ und verdrehen seit Jahren unzähligen Damen den Kopf. Auch der vom People Magazine jährlich gewählte „Sexiest Man Alive“ trug in so manchem Jahr Locken. 

 


2. Besonderheiten: Lockenstab Männer

Vielleicht fragst du dich, auf welche Besonderheiten du bei einem Männer-Lockenstab achten musst. Wir haben in den letzten Jahren zahlreiche Lockenstäbe an unterschiedlichen Haartypen und -längen getestet. Sehen wir uns die aus unserer Sicht wichtigsten Punkte genauer an:

 

 


2.1. Das Temperaturspektrum

Dünne Haare - bei Männern sehr verbreitet: Wie bei Frauen gibt es auch bei Männern unterschiedliche Haartypen. Leicht formbare Haare brauchen weniger Hitze als widerspenstige, beispielsweise stark krause Haare. Dünne Männerhaare vertragen weniger Hitze als dicke Männerhaare. Bis zum dreißigsten Lebensjahr ist fast jeder dritte Mann vom anlagebedingten Haarausfall (androgenetischer Haarausfall) betroffen, bis zum fünfzigsten Lebensjahr jeder zweite. Der Haarfollikel wird immer kleiner und es wachsen nur noch dünne Haare nach.

 

Hersteller Richtwerte: Manche Hersteller von Lockenstäben geben Richtwerte vor, an denen man sich orientieren kann. So empfiehlt ein Hersteller

  • für dünnes oder strapaziertes Haar 120-170°C,
  • für normales gesundes Haar 170-200°C und
  • für kräftiges bzw widerspenstiges Haar 200-210°C,
  • wobei man nach dem Aufwickeln etwa 10 Sekunden warten soll, bis die Locken geformt wurden.

Die Angaben der Hersteller sind leider nicht einheitlich.

 

Nur so viel Hitze wie nötig verwenden: Es macht deshalb Sinn, die Temperatur schrittweise zu erhöhen, bis das Ergebnis passt. Das Motto sollte lauten „so viel Hitze wie nötig, so wenig Hitze wie möglich“, denn zu viel Hitze trocknet die Haare aus und sie brechen im schlimmsten Fall ab.

 

Lockenstab mit breitem Temperaturspektrum: Kennst du deine Haare also nicht sehr gut, macht es Sinn, beim Lockenstab auf ein breites Temperaturspektrum zu achten. Reichen die Temperaturen ungefähr von 150-200°C, dann eignet sich der Lockenstab für alle Haartypen und Haarstärken. Im Idealfall gibt es ein Display, das die eingestellte Temperatur anzeigt. Wir bevorzugen Lockenstäbe mit Tasten gegenüber Modellen mit Drehrädern zum Einstellen der Temperatur, denn Drehräder verstellen sich leichter ungewollt und das kann für die Haare böse enden. So gesehen macht auch eine Tastensperre Sinn.

 

Lockenstab männer temperatur
Die richtige Lockenstab Temperatur: Soviel Hitze wie nötig, aber so wenig wie möglich!

2.2. Das Heizelement

Gute Lockenstab Beschichtung: Viele achten beim Kauf eines Lockenstabs auf eine hochwertige Beschichtung. So soll eine Keramikbeschichtung durch geringe Reibung das Haar schonen und für eine gleichmäßige Wärmeverteilung sorgen.

 

Auf ein hochwertiges Heizelement achten: In unseren Praxistests hat sich aber herausgestellt, dass die beste Keramikbeschichtung nicht viel bringt, wenn im Lockenstab kein hochwertiges Heizelement verbaut ist. Ein gutes Heizelement sorgt nicht nur für

  • schnelles Aufheizen,
  • die eingestellte Temperatur bleibt nach dem Aufheizen konstant und schwankt nicht.
  • Auch ist die Wärmeverteilung auf der Stylingfläche gleichmäßig.

Warum ist das wichtig? Schwanken die Temperaturen, erhalten manche Haarsträhnen weniger Hitze und die Locken halten nicht so lange. Ist die Wärmeverteilung ungleichmäßig, erhalten die Haarsträhnen an manchen Stellen weniger Hitze und die Locken hängen sich an diesen Stellen schneller aus. Wir messen deshalb von allen getesteten Lockenstäben die Temperaturen und die Wärmeverteilung.

 

locken machen männer
Nicht nur eine gute Beschichtung, sondern auch ein gutes Heizelement ist wichtig. Schwanken die Temperaturen oder die Wärmeverteilung ungleichmäßig, erhalten die Haarsträhnen an manchen Stellen weniger Hitze. Die Locken hängen nicht lange.

2.3. Der Durchmesser des Lockenstabes

Der Durchmesser des Lockenstabs bestimmt den Durchmesser der Locken:

  • Ein großer Durchmesser sorgt also für große Locken und Wellen,
  • ein kleiner Durchmesser für kleine Locken.

 

Lockenstab Durchmesser an Haarlänge anpassen: Die Haare sollten mindestens einmal um den Lockenstab passen. Bei einem Kurzhaarschnitt, beispielsweise einem Shortcut mit etwas längeren Haaren am Oberkopf, darf der Durchmesser des Lockenstabs also nicht zu groß sein. So beträgt der Umfang eines 32 mm dicken Lockenstabs ungefähr 10 cm, das heißt die Haare müssen mindestens 15 cm lang sein, damit sie sich einmal um den Stab wickeln lassen.

 

Sehr kurze Haare Locken: Bei sehr kurzen Haaren ist unter Umständen ein Mini Glätteisen eine gute Alternative zu einem Lockenstab. Die Haare werden zwischen den Heizflächen des Mini-Glätteisens fixiert und die Locke durch Drehen des Glätteisens geformt. Hier findest du unsere Mini-Glätteisen Tipps.

 


2.4. Die Form bzw Bauart des Lockenstabes

Lockenstab mit Klemme für kurze Haare und Anfänger: Vielen Anfängern fällt das Aufwickeln der Haare bei einem Lockenstab mit Klemme leichter. Die Haarspitzen können unter der Klemme fixiert und die Haarsträhne durch Drehen des Lockenstabs in Richtung Haaransatz aufgerollt werden. Bei sehr kurzen Haaren ist das die beste Methode.

 

Schnelle Locken - Lockenstab ohne Klemme: Die Alternative ist ein Lockenstab ohne Klemme. In diesem Fall muss die Haarsträhne mit der Hand aufgewickelt und danach die Haarspitzen festgehalten werden, bis genügend Hitze eingewirkt hat. Das erfordert Übung und geht vor allem bei sehr kurzen Haaren schwer. Wer aber viel Übung hat, ist mit einem Lockenstab ohne Klemme schnell.

 

Natürliche Locken mit einem konischen Lockenstab: Mit den konischen Lockenstäben, die zur Spitze hin kegelförmig zulaufen, lassen sich unterschiedlich große Locken formen. Beispielsweise eignet sich ein konischer Lockenstab mit einem Durchmesser von 13 bis 25mm für kleine bis mittelgroße Locken. Wird bei längeren Haaren die gesamte Heizfläche des konischen Lockenstabs genützt, fallen die Kurven in den Haarspitzen enger aus. Das finden viele natürlicher, als die gleichmäßigen Lockendurchmesser bei geraden Lockenstäben. Viele Lockenstäbe haben eine kühle Spitze, die beim Halten hilft.

 

lockenstab männer
Mit einem Lockenstab ohne Klemme ist man besonders schnell beim Locken machen. Wird der Lockenstab zur Spitze hin schmäler, lassen sich unterschiedlich große Locken formen.

2.5. Abschaltautomatik

Aus Sicherheitsgründen haben gute Lockenstäbe eine Abschaltautomatik. Wird keine Taste betätigt, schalten sie sich nach einer bestimmten Zeit aus.

2.6. Spannungsanpassung

Für Auslandsreisen ist eine automatische Spannungsanpassung praktisch. So braucht man beispielsweise für eine Reise in die USA nur noch einen passenden Steckdosen-Adapter.

2.7. Kabel und Drehgelenk

Alle von uns bisher getesteten Lockenstäbe haben ein Drehgelenk, damit sich das Kabel nicht eindreht. Bei vielen Lockenstäben ist das Kabel ungefähr 1,80m lang. Es gibt aber auch einige Modelle mit 3m langen Kabeln.

2.8. Lockenstab Zubehör

Hitzeschutzhandschuh: Viele Lockenstäbe ohne Klemme werden mit einem Hitzeschutzhandschuh geliefert. Das macht Sinn, denn die Haarsträhnen müssen per Hand aufgewickelt und die Haarspitzen anschließend nahe dem heißen Lockenstab festgehalten werden. Die meisten Hitzeschutzhandschuhe sind zwar auf Frauenhände zugeschnitten, aber dehnbar. Dadurch passen sie auch auf „durchschnittlich“ große Männerhände. Wenn du aber sehr große Hände hast, empfiehlt sich ein Lockenstab, bei dem der Handschuh etwas größer ist. Nähere Infos zu den Handschuhen unserer Test-Lockenstäbe findest du im Blog-Artikel „Lockenstab mit Handschuh“. Beispielsweise von Apalus* gibt es separate Hitzeschutzhandschuhe.

 

Zu manchen Lockenstäben gibt es eine Aufbewahrungstasche.

 

Oft ist sie hitzeunempfindlich und kann auch als Unterlage verwendet werden.

Kabeldrehgelenk
Ein Kabeldrehgelenk, das ein Eindrehen des Kabels verhindert, haben alle Testmodelle.
Lockenstab Set
Oft ist eine hitzebeständige Tasche und ein Hitzeschutzhandschuh im Set enthalten.

3. Unsere "Lockenstab für Männer" Empfehlungen

Du hast alles versucht und es klappt trotzdem nicht mit dem Lockenstylen? Dann gibt es zum Glück gute Alternativen zum Lockenstab – und sei es als Zwischenlösung, bis es mit dem Lockenstab doch noch klappt.

 

 

3.1. Männer Lockenstab für den lässigen Surfer-Look

Mit dem Remington CI91X1* (zum Testbericht) lassen sich in etwas längere Haare (ab 15-20cm) lässige, große Beachwaves formen.

 

Intensiver werden die Locken mit dem ebenfalls sehr guten Remington CI83V6* (zum Testbericht). 

 

lockenstab männer
Sehr gut ist der konische Lockenstab Remington CI83V6 mit einem Durchmesser von 19-28mm, der im Praxis Test schöne mittelgroße Locken macht.

3.2. Männer Lockenstab für kurze Haare (zB Shortcut)

Der Babyliss C20E* (zum Testbericht) hat einen Durchmesser von 13-25mm und eignet sich gut für kleine bis mittelgroße Locken. Um die schmale Lockenstabspitze lassen sich auch kurze Haare gut wickeln.

 

Eine Alternative ist der Philips BHB872* (zum Testbericht) mit demselben Durchmesser.

 

Lockenstab kurze Haare
Für sehr kurze Haare eignet sich zB der konische Babyliss C20E mit einem Durchmesser von 13-25mm.

3.3. Männer Lockenstab für Anfänger

Für Ungeübte empfiehlt sich ein guter Lockenstab mit Klemme wie der Remington CI6525* (zum Testbericht) mit 25mm Durchmesser. Er formt mittelgroße bis große Locken und Wellen.

 

Kleinere Kurven macht der Remington CI5319* (zum Testbericht) mit 19mm Durchmesser.

 

lockenstab herren
Ein Lockenstab mit Klemme ist gut für Anfänger geeignet. Man kann die Haarspitzen fixieren und dann langsam zum Haaransatz hochdrehen.

4. Lockenstab Alternativen

Zum Abschluss wagen wir noch einen kurzen Blick "über den Tellerrand". Es gibt nämlich noch weitere Geräte zum Locken machen. 

4.1. Warmluftbürste für Männer

Im Prinzip ist eine Warmluftbürste ein Föhn, der mit verschiedenen Aufsätzen kombiniert ist. In nicht zu schwere Haare kann eine Warmluftbürste mit einem Rundbürsten-Aufsatz Locken machen. Die Locken halten zwar - durch die geringere Hitze - nicht ganz so lange, dafür ist die Anwendung deutlich haarschonender. 

 

Warmluftbürste für Locken Tipp: Unser Tipp zum Locken stylen ist die Grundig Warmluftbürste* (zum Testbericht). Sie heizte im Test auf max 130°C auf und hat 3 Rundbürsten im Paket (25, 38 und 50mm).

 

4.2. Curler für Männer

Besonders komfortabel funktioniert das Locken machen mit einem Curler. Haarsträhne abteilen - das Lockengerät zieht die Haarsträhne ein - kurz warten ... und fertig ist die Locke.

 

Curler für Männer Tipp: Der Philips Curler* (zum Testbericht) schafft mehr Haare in einem Durchgang als andere Test-Curler. Er hat 3 Temperaturstufen (170-210°C) und eignet sich - durch die hohe Lockenkammer - auch für sehr lange Haare.

 

curler männer, männer curler
Mit einem Curler gelingen die Locken auf Knopfdruck.

4.3. Welleneisen für Männer

Mit einem Welleneisen gelingen - wie der Name bereits verrät - Wellen. Die Anwendung ist denkbar einfach, weil einfach eine Haarsträhne zwischen zwei Platten gequetscht wird.

 

Welleneisen für Männer: Coole sanfte Wellen, wie nach einem Tag am Strand gelingen mit dem Babyliss Welleneisen* (zum Testbericht). 

 

welleneisen männer, männer welleneisen
Mit einem Welleneisen gelingen schöne gleichmäßige Wellen oder wilde Strandwellen. Einfach eine breite Haarsträhne zwischen die Platten drücken.

Viel Erfolg beim Locken machen!


Was dich auch interessieren könnte:

lockenstäbe test
Weitere Lockenstäbe im großen Praxis Test!
Glätteisen kurzes Haar
Welches Glätteisen für kurzes Haar?
moderne bärte
Moderne Barttypen vorgestellt!
guter Rasierer
Welcher Rasierer ist gut?