23.06.2021 | von: Michaela

Haare natürlich färben: Lebensmittel, Säfte und Gewürze zum Haare färben

haare natürlich färben, haare färben natürlich, natürlich haare färben
Ich zeige dir 6 Methoden, um deine Haare natürlich zu färben.

michaela

von: Michaela (beschäftigt sich seit Jahren professionell mit dem Thema "Haare").

Praxis-erprobte Tipps und Erfahrungen!

 

Haare natürlich - mit Lebensmitteln, Säften und Gewürzen - färben klingt sehr verlockend: Immerhin kann - was gut für den Körper ist - auch nur gut für die Haare sein. Ich habe blonde und braune Haare mit unterschiedlichen natürlichen Mitteln gefärbt und berichte von den Erfahrungen.

 

Gefällt dir eine natürliche Methode besonders gut, habe ich eine ausführliche Anleitung verlinkt. Viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen.

 

Inhaltsverzeichnis: Haare natürlich färben


1. Das solltest du vor dem Haare färben mit Naturprodukten wissen

Haare natürlich tönen: Friseure unterscheiden zwischen Tönen und Färben der Haare. Tönen sind dabei alle Farbveränderungen, bei denen keine Oxidationsmittel eingesetzt werden.(1) Die vorgestellten Naturprodukte sind daher ein Tönungs- und kein Färbemittel. Die Farbe legt sich hauptsächlich in der äußeren Schuppenschicht der Haare an und dringt nicht so tief in die Haarstruktur ein.

 

Daraus ergeben sich ein paar Besonderheiten:

haare färben mit naturprodukten
Bei Naturprodukten legt sich die Farbe hauptsächlich in der äußeren Schuppenschicht ab. Die Farbmoleküle dringen nicht so tief in die Haarstruktur ein.

 

Haltbarkeit: Anders als bei einem Färbemittel, lösen sich mit jedem Mal Haare waschen einige der anhaftenden Farbmoleküle. Die Farbe wird von Mal zu Mal schwächer. Die Haltbarkeit hängt stark vom verwendeten Naturprodukt ab, so hält Kaffee und Tee einige Haarwäschen aus, während Rote Bete nur bis zur nächsten Haarwäsche hält.

 

Farbintensität: Die Intensität der Farbe hängt stark von der Farbstoffmenge, der Einwirkzeit und vom Zustand der Haare ab. Sind die Haare sehr porös, haben zB die Haarspitzen Spliss, können die kleinen Farbmoleküle tiefer ins Haar eindringen, die Färbung wird dort stärker.

 

Haarfarbe: Die erzielbare Haarfarbe hängt stark von der Ausgangs-Haarfarbe ab. Das Ergebnis ist eine Mischung aus eigener Haarfarbe und Färbemittel. Ein Vorteil ist, dass es weniger harte Übergänge zwischen gefärbtem und nachwachsendem Haar gibt.

 

Wiederholungen: Mit der wiederholten Anwendung steigt die Haltbarkeit und Farbintensität. Die Farbe wird von mal zu mal intensiver und haltbarer.

 

Weiße und graue Haare: Haare lassen sich nur bis zu einem Weißanteil von ca. 30-35% abdecken. Die Haare erhalten nur einen Farbschimmer, es scheint die Ursprungs-Haarfarbe durch.

 

Tipp: Um nicht letzten Endes mit verfärbten Haaren wie ein Papagei auszusehen, solltest du das Farbergebnis zunächst an einer Haarsträhne ausprobieren.

 


2. Haare natürlich färben: Checkliste, was man benötigt

Nur Lebensmittel, Säfte und Gewürze die selbst stark färben, können auch die Haare färben. Diese färben dabei aber nicht nur die Haare, sondern auch alles andere, was mit ihnen in Berührung kommt. Das kann eine ziemliche "Sauerei" verursachen. Daher macht es Sinn einige Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, damit nicht auch die Hände, Kleidung und der Boden bunte Flecken annimmt.

 

In der Checkliste findest du die wichtigsten Utensilien zum Haare färben. Spezielle Dinge findest du bei der jeweiligen Methode.

 

Vorher - für alle Methoden - bereitlegen:

haare färben mit natürlichen mitteln
Das Haare färben mit Naturprodukten kann eine ziemliche "Sauerei" sein. Ziehe daher jedenfalls ein altes T-Shirt an, lege ein altes Handtuch um die Schultern und verwende dünne Latexhandschuhe.

3. Haare natürlich färben mit Kaffee

Erzielbare Haarfarbe: Wir haben weiß-graue Haare mit Kaffee gefärbt. Das Ergebnis war eine schöne, natürlich wirkende Braun-Färbung der Haare. Wird die Methode öfter wiederholt, intensiviert sich das Farbergebnis und es hält länger.

 

Kaffee-Haarfarbe herstellen: Am besten verwendest du für die Kaffeepaste fein gemahlenen Kaffee (Kaffeesud vom Kaffeevollautomaten ist zu grobkörnig). Vermische den Kaffee mit ca. 70°C heißem Wasser zu einer cremigen Paste. Ist die Kaffeepaste zu flüssig rinnt sie davon, ist sie zu fest, lässt sie sich nicht gut verteilen.

 

Einwirkzeit: Je länger die Kaffeepaste einwirken kann, umso intensiver wird das Farbergebnis. Wir haben sie ca. 30-40 Minuten einwirken lassen.

 

Tipps und Besonderes: Wasche die Kaffeepaste - nach der Einwirkzeit - zunächst in einer Waschschüssel - mit warmen Wasser aus, damit die Abflussrohre nicht verstopfen. Die Haare riechen nach der Anwendung intensiv nach Kaffee.


natürlich haare färben
Beginne im Nacken und arbeite dich Strähne für Strähne nach oben und vorne vor.
haare färben mit kaffee
Graue Haare erlangen einen schönen Braun-Ton. Bei mehrmaliger Wiederholung wird die Farbe intensiver und hält länger.

4. Haare natürlich färben mit Tee

Erzielbare Haarfarbe: Ich habe blonde und braune Echthaar-Extensions mit Schwarztee gefärbt. Die blonden Haare wurden deutlich dunkler, ca. 1-2 Farbnuancen. Bei dunklen Haaren konnten wir keine Farbveränderung feststellen.

 

Farbpaste anrühren: Die besten Farbergebnisse erlangte ich mit fein gemahlenen Schwarztee. Diesen habe ich mit ca. 70° heißem Wasser verrührt, bis eine cremige Paste entstanden ist.

 

Einwirkzeit: Je länger der Schwarztee einwirken kann, umso kräftiger wird das Färbeergebnis. Ich habe die Farbe ca. 1 Stunde einwirken lassen. Unterstützend kann man über die Duschhaube noch ein Handtuch wickeln, weil Wärme während der Einwirkzeit hilft. 

 

Tipps und Besonderes: Unser Versuch blonde Haare allein mit Schwarztee (ich habe die Teebeutel über Nacht ziehen lassen) zu färben, scheiterte. Unser Tipp: Mit einer Kaffeemühle* kann man den Tee aus dem Teebeutel fein mahlen.


haare färben natürlich
Am besten gelingt das Haare färben mit fein gemahlenen Schwarztee.
haare natürlich dunkler machen
Mit schwarzem Tee werden blonde Haare um 1-2 Farbnuancen dunkler.

5. Haare färben mit Gewürzen: Kurkuma

Erzielbare Haarfarbe: Blonde Haare werden - je nach Einwirkzeit - leuchtend gelb oder erhalten eine goldgelbe Farbe. Selbst dunkelbraune Haare erhalten im Sonnenlicht einen Goldschimmer.

 

Kurkumapaste anrühren: Du kannst Kurkumapulver entweder pur mit lauwarmen Wasser anrühren oder einen Conditioner zum Anrühren verwenden. Mit Conditioner erhält man mehr Farbpaste und die Gelbfärbung ist nicht ganz so intensiv.

 

Einwirkzeit: Ich habe die Kurkuma-Farbpaste 1 Stunde, unter einer Duschhaube und einem Handtuch, einwirken lassen.

 

Tipps und Besonderes: Die blonde Haarsträhne war zunächst sehr intensiv gelb gefärbt. Nach 2-3 Haarwäschen mit Shampoo war immer noch eine schöne goldgelbe Färbung erkennbar.


haare natürlich gelb färben, haare färben mit gewürzen
Kurkuma hat eine intensive gelbe Farbe und färbt nicht nur die Haare, sondern auch die Finger. Verwende daher jedenfalls Handschuhe.
haare färben natürlich, haare färben mit gewürzen
Blonde Haare werden intensiv gelb. Nach 2-3 Haarwäschen hatten die blonden Haare noch einen schönen Goldschimmer.
braune haare natürlich färben
Selbst dunkelbraunen Haaren verleiht Kurkuma einen Goldschimmer.

6. Haare natürlich färben mit Rote Bete

Erzielbare Haarfarbe: Rote-Bete hat eine intensive rote Farbe. Blonde Haare lassen sich mit Rote-Bete rosa färben. 

 

Rote-Bete anrühren: Die besten Färbeergebnisse erlangte ich mit puren Rote-Bete-Saft oder bei Anmischen mit Conditioner. Da der pure Saft flüssig ist, können damit am besten einzelne Haarsträhnen gefärbt werden. Dazu habe ich ein Stück Küchenrolle in den Saft gelegt und um eine Haarsträhne (mit Alufolie herum) gewickelt. Wird der Saft mit Conditioner angerührt, muss die Farbe sehr lange einwirken können.

 

Einwirkzeit: Bei purer Anwendung habe ich den Saft eine Stunde einwirken lassen. Bei Anwendung mit Conditioner habe ich die Paste nach einer Stunde Einwirkzeit mit feuchten Fingern ausgestrichen und erst am nächsten Tag ausgewaschen.

 

Tipps und Besonderes: Überraschenderweise färbt Rote Bete die Haare nicht so intensiv, wie man zunächst vermuten mag. Die Farbe muss lange einwirken können und wäscht sich dennoch rasch wieder aus (max. 2 Haarwäschen).


haare natürlich färben
Rote Bete färbt nicht so intensiv wie man zunächst vermuten mag.
haare natürlich rot färben
Am besten gelingt das Haare färben mit purem Rote-Bete-Saft (rechts nach 1 Stunde Einwirkzeit). Die rosa Farbe wäscht sich rasch wieder aus.

7. Haare färben mit Beeren: Holunderbeere oder Johannisbeere

Erzielbare Haarfarbe: Der Saft von Holunder- oder Johannisbeeren ist dunkelviolett. Blonde Haare können damit lila/blau gefärbt werden.

 

Farbpaste vorbereiten: Ähnlich wie mit Rote-Bete-Saft erreichte ich die besten Farbergebnisse bei purer Anwendung oder wenn die Farbpaste mit Conditioner sehr lange einwirken kann (ich habe nach 1 Stunde die Paste mit feuchten Fingern ausgestrichen und erst am nächsten Tag mit Wasser ausgewaschen). 

 

Einwirkzeit: Je länger umso intensiver.

 

Tipps und Besonderes: Ist die Farbe erst einmal in den Haaren hält sie besser als mit Rote-Bete. Nach 3x Haarewaschen ist das Farbergebnis noch immer sehr intensiv.


haare färben mit beeren
Johannisbeersaft oder Schwarzer Holundersaft haben eine intensiv dunkelviolette Farbe. Hier das Anmischen mit Conditioner.
natürlich haare färben
Die besten Ergebnisse erlangte ich bei purer Anwendung des Saftes bzw. wenn die Conditioner-Paste nur ausgestrichen wird. Ist die Farbe einmal im Haar, hält sie mehrere Haarwäschen lange.

8. Haare färben mit Lebensmittelfarbe

Erzielbare Haarfarbe: Lebensmittelfarben gibt es in allen nur erdenklichen Farben. In blonde Haare können so für kurze Zeit bunte Strähnen gezaubert werden.

 

Farbpaste: Die schönsten Farben erreichte ich bei purer Anwendung bzw. wenn die mit Conditioner gemischte Farbpaste lange einwirken kann.

 

Einwirkzeit: Je länger umso intensiver.

 

Tipps und Besonderes: Im Test wirkten die Haare bei purer Anwendung etwas strapaziert (schwer kämmbar). Bei der ersten Haarwäsche mit Shampoo wäscht sich die Farbe (fast) ganz aus. 


haare natürlich tönen
Mit Lebensmittelfarbe können einzelne Haarsträhnen in allen möglichen Farben getönt werden.
haare bunt färben
Die besten Ergebnisse gelangen nach langer Einwirkzeit (bei Abmischen mit Conditioner) oder bei purer Anwendung. Die Farbe wäscht mit der ersten Haarwäsche wieder aus.

Quellenhinweis:

(1) Buhmann ua, "Haut und Haare - Friseurfachkunde", 8. Auflage, S.282.


Was dich auch interessieren könnte:

haare färben henna
Haare färben mit Henna: Anleitung, Tipps, Erfahrungen
naturfriseur
Was ist ein Naturfriseur? Eine Expertin klärt auf ...
nährstoffe haare
Welche Nährstoffe brauchen gesunde und schöne Haare? Eine Expertin klärt auf ...
frisuren anleitung
Frisuren mit einfacher Schritt-für-Schritt Anleitung