17.06.2020 | von: Michaela

Kleine Locken mit Lockenstab ... so gelingt's

Kleine Locken mit Lockenstab, dünner lockenstab kleine locken
Wie gelingen kleine Locken mit dem Lockenstab am besten? Hier findest du jede Menge - in der Praxis erprobte - Tipps und Tricks.

 

Kleine, wilde Locken sorgen für viel Volumen und herrlichen Schwung. Aber wie kann man kleine Locken mit einem Lockenstab zaubern und welcher eignet sich am besten dafür? Ich habe dir unsere besten Tipps, Tricks und eine detaillierte Bilder Anleitung für kleine Locken mit Lockenstab zusammengestellt.


1. Kleine Locken selber machen!

Wie macht man ganz kleine Locken? Natürlich gibt es die unterschiedlichsten Wege, um Mini Locken in die Haare zu zaubern. Einige Methoden um Mini Locken ohne Hitze zu kreieren findest du im Blog-Artikel „Locken ohne Hitze“. Kleine Locken mit Lockenstab gehören aber wohl zu Klassikern. Ein Lockenstab sorgt für ausreichend Hitze, sodass intensive kleine Locken entstehen, die lange halten.

 

Eines haben aber alle Methoden gemeinsam: Sie brauchen Zeit! Wohl oder übel benötigt man dünne Haarsträhnen um ganz kleine Locken zu formen. Und dünne Haarsträhnen zu locken kann bei langen Haaren gut und gerne mehr als 1 Stunde dauern. 

 

Für ganz kleine Locken mit einem Lockenstab benötigte ich etwa 1 Stunde und für kleine Locken mit Strohhalmen ca. 90 Minuten zum Eindrehen und 5 Stunden Wartezeit „zum Formen“.

Mit etwas mehr Erfahrung und Übung geht es vielleicht auch schneller. Und natürlich hängt die Zeitdauer auch von der Fülle der Haare, der Haarlänge und vom Lockenstab Durchmesser ab.

 

Ganz kleine Locken mit Lockenstab = nichts für Anfänger:

  • Dünner Lockenstab mit oder ohne Klemme? An anderer Stelle habe ich für Anfänger einen Lockenstab mit Klemme empfohlen. Es ist anfangs einfacher die Haarspitzen einzuklemmen und dann die Haarlängen aufzudrehen. Bei einem sehr dünnen Lockenstab dauert das Auf- und Auswickeln aber sehr lange. Insgesamt bleiben dann, gerade die besonders empfindlichen Haarspitzen, zu lange der Hitze ausgesetzt.
    Ich empfehle daher für längere Haare eher einen Lockenstab ohne Klemme. Bei kurzen Haaren kann das Fixieren mit der Klemme das Locken machen aber erleichtern.
  • Locken vom Haaransatz bis in die Haarspitzen: Aber auch bei einem Lockenstab ohne Klemme erfordert das Ansetzen nahe am Haaransatz einiges an Übung, um sich nicht zu verbrennen. Und gerade bei den Haarsträhnen am Hinterkopf muss man ganz besonders aufpassen.
  • Dauert lange: Außerdem dauert das Lockenstyling sehr lange, weil immer nur kleine Haarsträhnen gestylt werden (1-2 Stunden).

 

dünner lockenstab kleine locken
Dünner Lockenstab = kleine Locken: Kleine Locken mit Lockenstab brauchen gut und gerne 1 Stunde. Dafür wird man mit kleinen Löckchen, die einige Tage halten, belohnt.

2. Dünner Lockenstab = kleine Locken?

Lockenstab ab 9mm Durchmesser: Es ist eigentlich selbstsprechend, dass für kleine Locken ein dünner Lockenstab erforderlich ist. Dünne Lockenstäbe sind ab 9mm Durchmesser erhältlich.

 

Ganz dünner Lockenstab Tipp: Ich habe mein Glück mit dem 10mm-Babyliss Lockenstab (Testbericht) versucht. Mittlerweile haben wir bereits viele, ganz unterschiedliche, Lockenstäbe ausführlich in der Praxis getestet. Den dünnen Lockenstab von Babyliss kann ich zum Stylen von kleinen Locken empfehlen. Er bietet Temperaturen ab 160°C, er hat eine sehr glatte Oberfläche, eine Tastensperre verhindert das versehentliche Verstellen der Temperatur, er ist handlich und einfach zu bedienen. Im Set ist außerdem ein guter Hitzeschutzhandschuh enthalten. Die Mini-Locken werden sehr intensiv und halten sogar einige Tage.

 

10mm lockenstab, lockenstab 10mm, babyliss lockenstab 10mm
Ich verwendete für die kleinen Locken den 10mm-Lockenstab von Babyliss. Er hat Temperaturen ab 160°C und ist einfach zu bedienen. Im Set ist ein guter Hitzeschutzhandschuh enthalten. Es gelingen sowohl kleine Locken, als auch wilde Afro Locken.

 

 

Tipp: Sollen die Locken nicht ganz "mini" ausfallen, kannst du natürlich auch einen etwas dickeren Lockenstab Durchmesser wählen. Schöne kleine Locken, die in der oberen Haarhälfte größer und zu den Haarspitzen hin kleiner werden, entstehen mit einem konischen Lockenstab. So hat zB der Babyliss C20E (Testbericht) einen Lockenstab-Durchmesser von 13-25mm.

 


3. Kleine Locken machen mit Lockenstab ... so gelingen Mini Locken mit Lockenstab

3.1. Kleine Locken mit Lockenstab: die Hilfsmittel

  • Dünner Lockenstab: Ich habe mit dem Babyliss Lockenstab 10mm gearbeitet.
  • Hitzeschutzhandschuh zum Schutz der Finger vor Verbrennungen
  • Hitzeschutzspray zum Schutz der Haare vor der Hitze des Lockenstabes
  • Haarbürste zum Entwirren der Haare
  • 2 Haarklammern zum Aus-dem-Weg-Stecken der Haare
  • uU Haarkamm zum Kämmen der einzelnen Haarsträhnen vor der Lockenstab Anwendung
  • uU grobzinkinger Kamm zum Zerteilen der Locken
  • uU Haarspray
  • Ausreichend Zeit: Plane für den ersten Versuch mit dem Kleine-Locken-Lockenstab ausreichend Zeit ein. Für meine langen, dichten Haare benötigte ich ca. 1 Stunde. 

3.2. Kleine Locken mit Lockenstab: die Anwendung

Lockenstab Hitzeschutzspray

1. Hitzeschutzspray nicht vergessen! 

Ein guter Hitzeschutzspray schützt die Haare vor der intensiven Hitze des Lockenstabs.

 

 

Haare entwirren

2. Trockene Haare entwirren:

Am besten lassen sich die Haare unserer Erfahrung nach formen, wenn sie zwar frisch, aber nicht ganz frisch, gewaschen sind (zB in der Früh Haare waschen und abends Locken machen). In jedem Fall sollten sie komplett trocken sein. Nasse Haare werden durch die starke Hitze eines Lockenstabs regelrecht „gekocht“ und dadurch geschädigt.

 

Die Haare gut durchbürsten, damit keine Knoten mehr enthalten sind und sich die Haarsträhnen leichter abtrennen lassen.

 

 


Lockenstab Temperatur

3. Lockenstab einschalten und die richtige Temperatur wählen:

Nun den dünnen Lockenstab einschalten und auf die gewünschte Temperatur aufheizen lassen. Das Aufheizen dauert bei guten Lockenstäben weniger als eine Minute.

 

Wähle eine möglichst niedrige Temperatur für die ersten Versuche. Wenn dir das Lockenergebnis nicht gefällt, kannst du die Temperatur immer noch schrittweise erhöhen. Ich habe für meine langen, dichten Haare eine Lockenstab Temperatur von 180°C gewählt. Bei feinen, kolorierten oder geschädigten Haaren darf die Temperatur auch noch geringer sein.

 

Weitere Tipps für die Wahl der richtigen Lockenstab Temperatur findest du hier.

 

Nun kann es aber endlich an das Stylen der kleinen Locken gehen!

 

 

Haarsträhne abtrennen

4. Mit den hinteren, unteren Haarschichten beginnen und restliche Haare aus dem Weg stecken:

Ich habe meine Haare mittig in zwei Haarhälften getrennt und die rechte Haarhälfte mit einer Haarklammer aus dem Weg gesteckt. Ich habe bei der linken Haarhälfte im Nacken begonnen und eine kleine Haarsträhne (ca. 2x2cm) abgetrennt. Je kleiner die Haarsträhne gewählt wird, umso eher erinnern die Locken an Afro Locken. Der Wuschelkopf wird am schönsten, wenn alle Haarsträhnen ungefähr gleich groß abgeteilt werden. 

 

 


lockenstab kleine locken, kleine locken lockenstab, kleine locken mit lockenstab, mini locken mit lockenstab

5. Lockenstab ansetzen:

Da kleine Kringellocken am schönsten aussehen, wenn sie vom Haaransatz bis zu den Haarspitzen reichen, sollte der dünne Lockenstab möglichst nahe am Haaransatz angesetzt werden.

 

Aber Achtung: Der Lockenstab ist brennheiß. Man muss also aufpassen, nicht die Kopfhaut, das Gesicht, den Hals oder das Ohr mit dem heißen Lockenstab zu berühren. Einige Zentimeter am Haaransatz (ca. 5cm) bleiben daher immer gerade. Man kann auch nach dem Aufwickeln den Lockenstab noch vorsichtig 1-2 Umdrehungen in Richtung Haaransatz drehen.

 

6. Haarsträhne gleichmäßig um den dünnen Lockenstab wickeln:

Der schmale Lockenstab wird nach unten, also in Richtung Schulter gehalten. Die schmale Haarsträhne wird nun gleichmäßig, spiralförmig um den dünnen Lockenstab gewickelt. Einen guten Schutz vor Verbrennungen bietet ein Hitzeschutzhandschuh. Mit einem Handschuh hat man aber auch weniger Gefühl. So spürt man etwa nicht, wann die Haarsträhne zu Ende ist.

 

Mein Tipp: Mir hat es mir geholfen die Umrundungen mitzuzählen. Es ist nämlich nicht so toll, wenn die Haarspitzen aus der Hand rutschen und man die Haarsträhne wieder neu aufwickeln muss. Zur Orientierung: Meine ca. 70cm langen Haare schafften etwa 12-15 Umrundungen um den 10mm-Lockenstab.

 

7. Auch die Haarspitzen locken:

Für ein schönes Gesamtbild sollten auch die Haarspitzen gelockt werden. Viele Lockenstäbe bieten dazu eine kühle Spitze. Oft endet die Haarsträhne aber Mitte Lockenstab, auch hier hilft ein Hitzeschutzhandschuh, um die Haarspitzen in Richtung Lockenstab zu halten.

 

 


Lockenstab kleine locken

8. Haarsträhne einige Sekunden am Lockenstab halten:

Die aufgewickelte Haarsträhne bleibt dann für einige Sekunden am Lockenstab. Die Dauer hängt vom Haartyp, vom Haarzustand, von der eingestellten Temperatur und von der gewünschten Intensität der Locken ab. Bei dünnen Lockenstäben dauert schon das Aufwickeln der Haarsträhne etwas länger.

Ich habe die Haarsträhnen etwa 6 Sekunden bei 180°C am Lockenstab gelassen.

 

 

kleine locken machen, kleine locken selber machen

9. Gelockte Haarsträhne vom Lockenstab gleiten lassen:

Verwendet man einen Lockenstab ohne Klemme, kann man die gelockte Haarsträhne einfach vom Lockenstab gleiten lassen. Für ein noch intensiveres, länger haltbares Ergebnis kannst du die gelockte Strähne in deine Handfläche fallen und dort kurz auskühlen lassen. 

 

 

 


kleine locken mit lockenstab, kleine locken machen mit lockenstab

10. Alle Haare locken:

So werden alle Haare nach und nach gelockt. Ich habe mich – zuerst auf der linken Kopfseite – vom Nacken in Richtung Oberkopf vorgearbeitet. Dann die rechte Kopfseite. Abschließend habe ich die Deckhaare und die Haare rund um das Gesicht gelockt. 

 

Bei den kleinen Kringellocken ist es wichtig, alle Haarsträhnen zu erwischen. Bleiben einzelne Haarsträhnen gerade, fällt das sofort auf. Meine Haare wurden durch die Mini Locken um ca. 1/3 kürzer als die glatten Haare. Sind am Ende einzelne Haarsträhnen nicht (mehr) so stark gelockt, kann man sie nochmals locken.

 

 

ganz kleine locken mit lockenstab, kringellocken

11. Kleine Locken in Form bringen:

Zum Abschluss können die kleinen Locken über Kopf ausgeschüttelt werden. Man kann sie vorsichtig mit den Fingern in die gewünschte Form ziehen.

  

 


Die einzelnen Locken sind ziemlich kompakt und vom Aufwickeln leicht gezwirbelt. Wer will kann die Locken mit den Fingern trennen, das erzeugt deutlich mehr Volumen.

 

Erst danach kann man mit einem grobzinkigem Kamm oder einer Haarbürste noch mehr Volumen in die Lockenfrisur bringen. 

 

12. Kleine Locken mit Haarspray fixieren:

Stylingmittel wie Haarsprays sorgen für einen längeren Halt, zu viel des Guten beschwert die Haare aber unnötig.

Meine kleinen Locken haben auch ohne Haarspray einige Tage gehalten. 

 

 

Fertig sind die kleinen Locken mit Lockenstab! 

 

 


kleine locken mit dem lockenstab, kleine locken mit lockenstab
Kleine Locken direkt nach dem Stylen mit dem Babyliss 10mm-Lockenstab.
kleine locken mit lockenstab
Kleine Locken nach Aufteilen der Haarsträhnen am nächsten Tag.
dünner lockenstab kleine locken, kleine locken machen mit lockenstab
Kleine Locken bringen richtig viel Schwung in die Haare.


Was dich auch interessieren könnte:

Lockenstab kleine Locken, lockenstab kleine locken test, lockenstab test kleine locken
Welcher Lockenstab ist der beste für kleine Locken im Praxis Test?
Afro Locken mit Strohhalm
Afro Locken mit Strohhalm selber machen
Babyliss 10mm Lockenstab Testbericht
Babyliss 10mm Lockenstab Testbericht
Korkenzieherlocken selber machen
Korkenzieherlocken selber machen