03.09.2020 | von: Michaela

Exotische Afro Locken mit Glätteisen und Bleistift: so gelingt's!

Exotische Afro Locken mit Glätteisen und Bleistift: so gelingt's!
Exotische Afro Locken mit Bleistift: So gelingt's!

Ein Glätteisen ist vielseitiger als du denkst. Es lassen nicht nur glatte Haare oder sanfte, große Wellen zaubern, sondern auch exotische Afro Locken. Ich zeige dir, wie du mit einem einfachen Bleistift auch Afro Locken mit einem Glätteisen selber machen kannst. Das Schöne daran: Die intensiven Bleistift-Locken sind so einfach, dass sie auch Glätteisen Anfängern gelingen.

1. Afro Locken mit Glätteisen und Bleistift: die Hilfsmittel

  • Haarbürste
  • Hitzeschutzspray
  • 1-2 Haarklammer(n)
  • 1 Bleistift: Über den Durchmesser des Bleistiftes lässt sich die Lockenintensität bestimmen. Für Afro Locken, also sehr kleine Löckchen, braucht man einen möglichst dünnen Bleistift. Meiner hat einen Durchmesser von 0,7cm.
  • 1 Glätteisen: Ich verwende das Remington S5525* (zum Testbericht), da es eine 4,2cm breite Stylingfläche hat und das Erhitzen schneller und gleichmäßiger als mit einem dünneren Glätteisen gelingt. Die Bleistift Locken gelingen aber natürlich auch mit jedem anderen Glätteisen.
  • Haarspray
  • Zeit: Für Afro Locken mit Glätteisen bei meinen langen Haaren benötigte ich rund 90 Minuten

locken mit bleistift
Ein dünner, runder Bleistift ist optimal für Afro Locken. Mein Bleistift hat 0,7cm Durchmesser.
afro locken glätteisen
Mit den 4,2cm breiten Stylingflächen gelingt das gleichmäßige Erhitzen der aufgewickelten Haarsträhne schnell und gut.

2. Afro Locken mit Glätteisen und Bleistift selber machen: die Anleitung


Hitzeschutzspray Glätteisen

1. Trockene Haare und Hitzeschutz:

Da feuchte Haare besonders hitzeempfindlich sind, verwende ein Glätteisen nur bei komplett trockenen Haaren. Optimal ist es, wenn die letzte Haarwäsche ca. einen halben Tag her ist.

 

Aber auch trockenen Haaren setzt zu viel Hitze zu, lässt sie austrocknen und im schlimmsten Fall sogar abbrechen. Um die Haare bestmöglich zu schützen, verwende einen guten Hitzeschutzspray. Er legt sich wie ein Mantel um dein Haar und schützt es vor der Austrocknung.

 

Tipp: Auch der Hitzeschutz muss gut trocknen. Ein Haartrockner kann helfen, die Restfeuchtigkeit in den Haaren zu entfernen.

 

 

Haare entwirren

2. Haare entwirren:

Bürste die Haare gut durch, damit keine Knoten mehr enthalten sind. Nur entwirrte Haare lassen sich gut abteilen und gleichmäßig um den Bleistift wickeln, um schöne Locken zu formen. 

 

Bei störrischen Haaren kann es helfen die Haarsträhne, vor dem Aufwickeln auf den Bleistift, mit einem Kamm durchkämmen.

 

 


afro locken mit glätteisen

3. Glätteisen einschalten und Temperatur wählen:

Es gibt nicht die eine richtige Stylingtemperatur für alle Haartypen. Da hilft nur experimentieren mit den eigenen Haaren.

 

Tipp: Ich empfehle mit niedrigen Temperaturen zu beginnen und diese langsam zu erhöhen bis das Ergebnis gefällt.

 

Für meine dicken Haare hat sich eine Temperatur von 180°C als gut erwiesen. Für dünne und/oder kolorierte Haare reicht mitunter auch eine niedrigere Temperatur aus. 

 

 

afro locken mit glätteisen

4. Haare aus dem Weg stecken und strähnchenweise vorgehen:

Am leichtesten gelingt das Stylen der intensiven Afro Locken, wenn die restlichen Haare aus dem Weg gesteckt werden.

 

Dabei wird sicher jeder mit der Zeit eine eigene Technik entwickeln. Ich beginne im Nacken und arbeite mich dann zuerst nach links vorne und oben vor, danach kommt die rechte Haarhälfte dran. Die bereits gestylten Afro Locken lege ich nach hinten auf den Rücken.

 

Ich stecke die Haare folgendermaßen aus dem Weg:

  1. Ich ziehe einen Mittelscheitel und lege die rechte Haarhälfte über die rechte Schulter.
  2. Bei der linken Haarhälfte trenne ich im Nacken eine dünne Haarsträhne (ca. 2x2 cm) ab.
  3. Die restlichen Haare stecke ich mit einer Haarklammer aus dem Weg.

 

 

 


locken mit bleistift

5. Stift ansetzen:

Schütze deine Finger am besten mit einem Hitzeschutzhandschuh. Setze das obere Drittel des Bleistiftes möglichst nahe am Haaransatz an.

 

 

 

locken mit bleistift

6. Haarsträhne spiralförmig aufwickeln:

Wickle die schale Haarsträhne nebeneinander, spiralförmig um den Bleistift. Damit am Bleistift auch genügend Platz für lange Haare ist, schiebe die bereits aufgedrehten Haare mit dem Zeigefinger näher zusammen.

 

 


bleistift locken machen

7. Nur die Haarspitzen festhalten:

Drehe die Haare bis zu den Haarspitzen um den Bleistift. Meine langen Haare schaffen bis zu 20 Umdrehungen.

 

Halte die Haarspitzen mit einem Finger fest. Je genauer nur die Spitzen gehalten werden, desto weiter kann man die Haarsträhne bis zu den Haarspitzen erhitzen.

 

 

afro locken mit glätteisen und bleistift

8. Haarsträhne horizontal mit dem Glätteisen erhitzen:

Nun wird die Haarsträhne mit dem Glätteisen erhitzt.

 

Tipp: Damit gleichmäßige, intensive Löckchen entstehen muss die gesamte Haarsträhne rund um den Bleistift erhitzt werden.

 

Ich lege dazu den Bleistift erst horizontal zwischen die Heizplatten. Das Glätteisen nicht zu fest zusammen drücken, damit das Glätteisen langsam am Bleistift auf und ab gleiten kann.

 

 


locken mit stift und glätteisen

9. Haarsträhne vertikal mit dem Glätteisen erhitzen:

Nun den Bleistift vertikal zwischen die Stylingflächen legen und wieder langsam auf und ab gleiten.

 

Hinweis: Ich erhitze die Haarsträhne in Summe ca. 15 Sekunden. 

 

 

bleistift locken

10. Am Bleistift auskühlen und dann herunter gleiten lassen:

Da ein Bleistift, anders als ein Lockenstab nicht heiß ist, kann die erhitzte Haarsträhne am Bleistift einige Sekunden auskühlen. So halten die Afro Locken länger.

 

Dann die Haarsträhne vom Stift gleiten lassen. Die fertig gelockte Haarsträhne über die Schulter auf den Rücken legen.

 

 


locken mit bleistift und glätteisen

11. Alle Haare nach und nach locken:

Die Haarklammer lösen, die nächste schmale Haarsträhne abtrennen und Schritt 5-10 wiederholen. So nach und nach alle Haare der linken Haarhälfte locken.

 

Danach kommt die rechte Haarhälfte dran. Wieder im Nacken beginnen und nach und nach alle Haare locken.

 

 

 

bleistift locken, locken mit stift und glätteisen

 

12. Afro Locken stylen - Haarspitzen locken:

Da man die Haarspitzen mit den Fingern am Bleistift hält, erreicht man diese nur schwer mit dem Glätteisen - sie bleiben gerade. Mir gefällt das so. Wer keine gerade Haarspitzen haben möchte, muss beim Erhitzen entweder wirklich nur die Spitzen sehr exakt halten oder diese zum Abschluss nachlocken.

 

 


afro locken stylen

12. Afro Locken stylen – Ansatz toupieren:

Für einen wilden, voluminösen Afro Look bedarf es noch ein wenig an Styling. Zunächst werden die kleinen Locken für mehr Volumen am Haaransatz toupiert.

 

Nimm dazu eine Locke in die Hand, halte sie vom Kopf weg und platziere die Toupierbürste (oder den Toupierkamm) einige Zentimeter vom Haaransatz entfernt. Zum Toupieren führe die Toupierbürste dreimal schnell gegen die Wuchsrichtung in Richtung Haaransatz. 

 

 

afro locken stylen

13. Afro Locken stylen – Haarsträhnen trennen:

Durch die häufigen Umdrehungen um den Bleistift entstehen kompakte, ineinander gedrehte Locken.

 

Trenne die einzelnen Locken vorsichtig mit den Fingern auseinander. Je nach Volumenwunsch kann jede Locke einmal oder mehrmals geteilt werden.

 

Zum Abschluss die Afro Locken mit etwas Haarspray fixieren. 

 

Fertig sind die Afro Locken mit Glätteisen!

 

 


Afro Locken mit Glätteisen
Afro Locken mit Glätteisen
Afro Locken mit Bleistift, locken mit bleistift
Ich habe die Bleistift Locken einmal geteilt. Teilt man sie öfter wird die Afro Locken Mähne noch intensiver und voluminöser.


Was dich auch interessieren könnte:

Afro Locken mit Lockenstab
Afro Locken mit Lockenstab
Kleine Locken mit Glätteisen
Kleine Locken mit Glätteisen
Breites Glätteisen im Praxis-Test
Das von mir verwendete breite Glätteisen im Praxis-Test
bestes glätteisen
Glätteisen Test: Welches ist das beste?